Ab wann ist ein tiefer Blutdruck gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

80/50 ist schon sehr wenig, aber wirklich gefährlich ist niedriger Blutdruck nicht, nur sehr unangenehm. Wenn die Medikamente nicht wirken (ich musste als Kind ebenfalls Effortil gegen zu niedrigen Blutdruck nehmen), dann sollte die Freundin zum Arzt gehen, damit er ihr etwas anderes verschreibt. Wichtig ist auch, dass sie immer ausreichend trinkt und isst. Regelmäßiger Sport ist ebenfalls gut für den Kreislauf, Bewegung an der frischen Luft und ein Blutbild machen zu lassen wäre auch nicht schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tamtamy
02.02.2017, 16:33

Gute Antwort!

1

Sie sollte sich einmal von einem Internisten gründlich durchuntersuchen lassen, mögkicherweise stimmt mit ihrem Blut oder ihrem Hormonhaushalt etwas nicht (Schilddrüse?)

Ich hatte im Krankenhaus einmal 67 zu 53, da konnte ich wirklich nur mehr liegen. Viel hat nicht gefehlt, und ich wäre hinüber gegangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Ideal gelten die Blutdruckwerte 120 /80 mmHg.

Ein zu niedriger Blutdruck wird in Deutschland ab kleiner 110 angesetzt, in den USA sind die Werte noch darunter (das National Heart, Lung, and Blood Institute nennt 90/60 mmHg als Grenzwert).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?