Ab wann ist ein Schwangerschaftstest aussagekräftig?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo und guten Morgen,

heieiei, kompliziert :-) Würdest du dann abstillen, wenn du mit der Pille anfängst? Oder würdest du diese spezielle Stillpille einnehmen? Dafür gibt es sowieso Regeln, die du dir von deinem FA erklären lassen musst. Ich würde vorschlagen, dass du dir gegen Ende Oktober einen Termin geben lässt, dann sind nämlich alle Spatzen gefangen. Dann könnte er einen Bluttest machen, oder evtl auch schon einen Schwangerschaftsfrühtest über Urin. Vorher würde ich nicht beginnen. Finde es toll, dass du so verantwortungsbewusst bist. Ich stille meine Tochter auch noch, habe mich nach Beratung meiner FÄ gegen die Stillpille entschieden, da sie sagte, dass man noch nicht sicher erforscht hätte, was das zusätzliche Östrogen bei den Kindern später auslöst. Beim eigenen Kind würde man nichts spüren. Aber es gäbe keine Langzeitstudien, die mit Sicherheit sagen, ob so mit der Zeit die Pupertät immer früher eintritt. Ich muss gestehen, dass ich echt froh bin, wenn wir wieder mit Pille verhüten können. Diese Gummidinger sind einfach furchtbar :-) Viel Erfolg und liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blubbsie
15.10.2012, 08:39

Meine Kleine fängt langsam an sich selbst abzustillen, sie trinkt kaum noch an der Brust, braucht es aber noch zum Einschlafen. Ich bin entschieden gegen das geplante Abstillen. ;) Sowas gibts nur im absoluten Notfall. Deswegen hab ich auch nicht die "Pille danach" genommen, auch wenn wahrscheinlich 3-4 Tage ohne Stillen gereicht hätten. ^^

Ob ich mit der Pille dann gleich anfange weiß ich noch nicht. Habe sie mir sicherheitshalber verschreiben lassen. Denke aber das ich sie nicht nehmen werde bis ich mir sicher bin das sie wirklich keine Milch mehr abbekommt. ^^

Das Schlimmste an den Gummidingern ist, sie gehen kaputt. -.-

Den Gang zum Arzt wollte ich mir eigentlich ersparen, den Frühtest über den Urin kann man ja auch Zuhause machen, ist nur die Frage ab wann der in meinem Fall sicher ist. -.-

So wie es aussieht werde ich wohl doch beim Doc nochmal vorsprechen müssen. Hmph...

0

Deine Berechnung über den möglichen Schwangerschaftstest sehe ich genauso. Theoretisch leben die Spermien "schlimmstenfalls" 7 Tage, wenn dann erst der Eisprung stattfindet, kannst Du am 25. Deine Regel bekommen. Jetzt weißt Du ja vermutlich schon Bescheid... Das Problem ist, dass nach einer Schwangerschaft alles noch so unregelmäßig ist, dass selbst mit den berechneten Tagen noch Unsicherheiten bestehen können und deshalb auch ein Schwangerschaftstest eigentlich noch sehr unsicher ist. Da hilft wirklich nur der Frauenarzt. Aber davon abgesehen - zwei Kinder in kurzem Abstand sind auch schön... :-))

Alles Gute und viel Freude an Deinem Mäuschen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?