Ab wann ist ein Grundstücksvertrag rechtskräftig?

4 Antworten

Bei Kaufverträgen gibt es keine Rechtskraft; sowas gibt es nur bei Urteilen; mit Leistung der Unterschrift ist der Vertrag geschlossen; fertig; das hat nichts mit dem Übergang von Lasten und Nutzen zu tun und auch nichts mit dem Eigentumsübergang; mit Leistung der Unterschrift ist der Vertrag rechtsgültig geschlossen und sonst nichts; alles andere hat mit der Rechtsgültigkeit des Vertrages nichts zu tun; d.h. beide Parteien haben einen Anspruch: der Verkäufer dass Du zahlst und der Käufer, dass ihm das Eigentum am Grundstück verschafft wird.

mag bei allem anderen so sein, bei Grundstücken NICHT!

0

wenn ich heue einen vertrag schließe, der in der Zukunft gelten soll, weil der Lieferer nicht liefern kann, ist für mich der Vertrag erst in der Zukunft - abhängig ob der Lieferer liefern kann!

0
@redharry

das ist so nicht richtig; der Vertrag ist mit der Unterschrift geschlossen; es kann natürlich im Vertrag vereinbart werden, dass eine Leistung erst in der Zukunft erbracht wird, aber dann ist der Vertrag trotzdem in der Gegenwart abgeschlossen; bezüglich eines Grundstückes ist der Vertrag mit Unterzeichnung geschlossen; er ist bereits gültig bevor die Tinte trocken ist; ab diesem Zeitpunkt bin ich zu allem verpflichtet und berechtigt was ich unterschrieben habe; glaub mir, ich habe damit täglich zu tun.

0

bei verträgen über den kauf und verkauf von grund und boden, muss zusätzlich beim grundbuchamt eine eintragung ins grundbuch vorgenommen werden. erst dann bist du offizieller eigentümer!

Es geht nicht um die Eigentümerschaft, sondern um die Rechtskraft.

0

Die Rechtsverbindlichkeit eines Kaufvertrags über ein Grundstück tritt prinzipell erst mit der notariellen Beurkundung ein. Allerdings ist der Käufer damit noch nicht Eigentümer des Grundstücks. Dies ist er erst mit der erfolgten Umschreibung im Grundbuch bzw. mit dem Eintrag einer Auflassungsvormerkung.

ganz klare Antwort, DH

0

Ist so etwas rechtskräftig (Bild)?

Dieses schreiben lag am 25.03.2017 bei allen Mietern im Briefkasten.

Ich möchte ungern diesen Zettel an die Kellertür hängen.

1. Datenschutz
2. niemand muss wissen welcher Keller zu meiner Wohnung gehört

Ist dies rechtskräftig?

...zur Frage

Was bedeutet Dienstfrei?

Hallo Leute,

heute hat mein Betrieb einen Waldbegang (wir gehen alle in den Wald und der Förster erklärt uns einige sachen).

Auf dem Blatt, welches wir vom Chef bekommen haben steht, dass alle Mitarbeiter die am Waldbegang teilnehmen ab 12:30 Uhr Dienstfrei haben.

Was bedeutet Dienstfrei? Wird mir die Zeit, sobald ich aussteche abgezogen oder bekomme ich die restliche Zeit in der ich nicht da bin gut geschrieben?(Normalerweise müssen wir bis 16 Uhr arbeiten)

...zur Frage

Recht - muss Bild auf Schülerausweis sein?

folgende problematik ich bin seit anderthalb jahren berufsschüler mit schülerausweis, dieser wird hier genutzt um die regelmäßige anwesendheit zur vorlage beim arbeitgeber zu bestätigen. fungiert also als zeiterfassungskarte! ich habe diesen auch niemals anderweitig gebrauchen wollen und müssen und dementsprechend weder passbild noch schulstempel/-unterschrift eintragen lassen. da ich bereits lange zeit volljährig bin scheint mir das auch unnötig. nun will man mich zwingen (ein lehrer! weder arbeitgeber noch schuldirektor) dieses nachzutragen was ich, aus welchen gründen auch immer (nehmen wir prinzip) verweigere. bin ich rein rechtlich gesehen dazu verpflichtet oder kann ich mich dagegen wehren, wenn ja mit welchen grundlagen?

vielen dank im voraus und hoffe auf diesem wege etwas zu ereichen da andere recherchen kein befriedigendes ergebnis brachten.

...zur Frage

Argumente für Alkoholverbot in Bussen und Bahnen

Frage steht oben ⬆�?⬆�?⬆�? Dankii

...zur Frage

(Psychisch krank) Jobcenter sanktioniert Leistungen unter 21 und die Rechnungen können nicht mehr beglichen werden (Betreuung vorhanden) Was soll ich jetzt tun?

Ich bin noch unter 21 (d.h. ich bzw. ein Elternteil bekommt noch Kindergeld für mich). Eine gesetzliche Betreuung für Vermögenssorge und Vertretung gegenüber Behörden ist vorhanden und ich lebe bei einem Elternteil in einer Bedarfsgemeinschaft.

Es hakt da sehr in der Kommunikation, deshalb gibt es mit dem Jobcenter immer wieder Probleme. Mein Betreuer darf meinen Eltern keine Auskunft geben und andersrum bekomme ich keine Auskunft vom Jobcenter.

Mit meinem Betreuer habe ich auch schon große Probleme gehabt, sogar mit Beschwerden beim Gericht. Vom Jobcenter bekomme ich leider keinerlei Auskünfte und möchte auch keine Maßnahme oder irgendetwas beginnen, solange die Betreuung noch besteht.

Vor wenigen Tagen bekam ich einen Brief, dass die Leistungen für mich sanktioniert werden und dass ich ja Lebensmittelgutscheine beantragen kann (davon können aber keine Rechnungen und Nebenkosten bezahlt werden). Der Grund: ich habe mich angeblich nicht an Termine gehalten und soll in eine Eingliederungsmaßnahme gehen.

Ich weiß nicht, wie ich das machen soll, weil ich habe eine Angststörung und möchte mich behandeln lassen. Vom Jobcenter wird eine Therapie aber nicht akzeptiert.

Was soll ich jetzt machen?

...zur Frage

Einkommen durch Cybersex deklarieren und versteuern?

Eine gutaussehende, geschiedene Frau frischt ihr Portemonnaie durch Cybersex auf. Es ist anzunehmen, dass dieses Einkommen weder deklariert noch versteuert wird. Muss Sie das überhaupt? Ihr Ex-Mann würde dann wohl zuviel Unterhalt und Alimente bezahlen, da von falschen Annahmen ausgegangen würde. Was kann man machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?