Ab wann ist der Mietvertrag gültig bzw. muss Miete gezahlt werden?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Gültig ist der Mietvertrag wenn beide Parteien ihn unterschrieben haben.

Miete muß ab dem vertraglich vereinbarten Mietbeginn gezahlt werden.

Vorausgesetzt der Vermieter stellt ab Mietbeginn die Wohnung/das Haus dem Mieter zur Verfügung.

Steht die Wohnung/das Haus dem Mieter zur Verfügung und er zieht nicht ein ist das sein Problem. Miete muß er dann zahlen.

Vorausgesetzt "die abgeklärten Reparaturarbeiten" sind nicht so umfangreich das die Wohnung/das Haus unbewohnbar ist.

Ab wann ist der Mietvertrag gültig bzw. muss Miete gezahlt werden?

Es zählt das Datum,welches im Mietvertrag steht.

der Mieter jedoch wegen abgeklärter Reperaturarbeiten noch nicht eingezogen ist, wäre die Miete trotzdem zu bezahlen, oder?

Kommt auf die Umstände an!

  • Wenn der Vermieter die Mietsache nicht in vollem Umfang zur Verfügung stellen,z.B Räume nicht nutzbar sind oder die Wohnqualität noch nicht gegeben ist,kann der Mieter eine Mängelanzeige machen und ggf. die Miete kürzen.

  • Ist die Wohnung nicht bewohnbar,so kann die Mietminderung 100% betragen.

Solche Verzögerungen sind nicht Problem des Vermieters, solange dies innerhalb der Richtlinien des Mietvertrages geschieht, oder?

Wenn der Vermieter diese Verzögerungen verursacht hat,z.B. wegen Untätigkeit,dann schon.

Sie haben uns zu wenig Infos gegeben!

Was sind das für Reparaturen,was haben Mieter und Vermieter diesbezüglich vereinbart.

Schriftlich,mündlich,Zeugen?

MFG

johnnymcmuff

Die Miete ist mit Beginn des Datums zu zahlen, der im Mietvertrag als Mietbeginn eingetragen wurde.

Soweit noch Reparatur- oder sonstige übergreifende Arbeiten durchzuführen sind, bedarf es einer individuellen Vereinbarung zwischen beiden Parteien.

Denn nach BGB § 535, das ist der der die Hauptpflichten regelt wird nach: Abs. 1 der Vermieter verpflichtet, den Gebrauch der Mietsache zu gewähren; Abs. 2 der Mieter verpflichtet, den vereinbartn Mietzins zu entrichten.

So lange noch keine Regelung getroffen wurde, würde ich einfah zu dem Vermieter gehen, die Dauer der Arbeiten zeitlich erfassen und mir für diese Zeit eine Mietbefreiung bestätigen lassen, mit der Folge, dass Miete erst ab dem Übergabetag zu zahlen ist.

Wenn der Vermieter wegen nicht abgeschlossener Reparaturen, die er verursacht oder beauftragt hat, die Wohnung nicht rechtzeitig bereit stellen kann, ist der Vermieter nicht verpflichtet, die Miete für diese Tage zu zahlen. Der Vertrag wird ja seitens des Vermieters nicht erfüllt.

Die Frage, die ich mir stelle ist: Was meinst du mit "wegen abgeklärter Reparaturarbeiten" genau?

angy2001 02.04.2012, 15:10

sry- ich meinte: der Mieter ist dann nicht verpflichtet zu zahlen.

0

Kommt auf die Reperaturen an. Wenn ein Bezug der Wohnung nicht möglich ist bzw. als nicht wohnbar gilt, sollten der Vermieter Kulanz zeigen und die Miete in der Zeit nicht berechnen. Das Vermieter /Mieter "Verhältnis" sollte ja nicht direkt am Einzug scheitern.

wenn nichts anderes geregelt ist, dann gilt der tag des einzugsdatums als fälligkeitsdatum der 1. mietzahlung für den fälligen monat, da die miete immer im vorraus bezahlt wird. ist die wohnung nicht bezugsfertig (oder frei ist zum einziehen) an dem tag, brauchst du die miete auch für die tage nicht bezahlen.

Wenn die Reparaturarbeiten vom Vermieter veranlasst worden sind, z. B. wegen vorhandener Mängel die der Vermieter tragen muss und sich daher der Einzugstermin verschiebt, weil nicht eingezogen werden kann, braucht für den Zeitraum, die der Mieter die Wohnung nicht nutzen kann, keine Miete gezahlt zu werden. Sofern der Vermieter sie zu verschulden hat.

Sind die Reparaturarbeiten vom Mieter veranlasst worden, im Sinne von Renovierungsarbeiten, ist die Miete ab vereinbartem Einzugsdatum zu zahlen.

definier bitte mal genauer, was hier abgeklärte Reparaturarbeiten sind, dann könnte man dir eine genauere Auskunft geben.

Grundsätzlich beginnt die Pflicht Miete zu bezahlen ab vereinbartem Einzugsdatum, hier 01.04. 12. Was ist unter "abgeklärter" Reparaturarbeiten zu verstehen ? Gibst es diesbezüglich eine schriftliche Vereinbarung ? Und falls ja, wie sieht diese aus ?

Sorry aber die Frage ist zu unpräziese um dazu im Detail Stellung nehmen zu können. So sehe ich das.

Ab dem vereinbarten Termin zahlt der Mieter, egal wie es um den Zustand der Wohnung steht.

johnnymcmuff 02.04.2012, 16:16

egal wie es um den Zustand der Wohnung steht.

FALSCH!

Ist die Wohnung unbewohnbar,kann man nach Mängelanzeige 100 % Miete mindern.

0
anitari 02.04.2012, 16:30

Ab dem vereinbarten Termin zahlt der Mieter, egal wie es um den Zustand der Wohnung steht.

Quatsch mit Sauce.

0

Was möchtest Du wissen?