Ab wann ich mein Letzter Arbeitsstag und zu welchen Tag muss ich Kündigen ?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten


.Im Vertrag steht das die gesetzlichen Kündigungsfrist greifen.

Wenn das alles ist, was dort zu den Kündigungsfristen steht, dann kannst du nach § 622 Abs.:1 BGB mit einer Frist von vier Wochen zum 15. oder zum Ende eines Kalendermonats kündigen.


§ 622 Kündigungsfristen bei Arbeitsverhältnissen


(1) Das Arbeitsverhältnis eines Arbeiters oder eines Angestellten
(Arbeitnehmers) kann mit einer Frist von vier Wochen zum Fünfzehnten
oder zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden.


(2) Für eine Kündigung durch den Arbeitgeber beträgt die
Kündigungsfrist, wenn das Arbeitsverhältnis in dem Betrieb oder
Unternehmen


1.   zwei Jahre bestanden hat, einen Monat zum Ende eines Kalendermonats,

2.   fünf Jahre bestanden hat, zwei Monate zum Ende eines Kalendermonats,

3.   acht Jahre bestanden hat, drei Monate zum Ende eines Kalendermonats,

4.   zehn Jahre bestanden hat, vier Monate zum Ende eines Kalendermonats,

5.   zwölf Jahre bestanden hat, fünf Monate zum Ende eines Kalendermonats,

6.   15 Jahre bestanden hat, sechs Monate zum Ende eines Kalendermonats,

7.   20 Jahre bestanden hat, sieben Monate zum Ende eines Kalendermonats.“


Bürgerliches Gesetztbuch (BGB) § 622

Wann dir dein Resturlaub gewährt werden kann, musst du mit deinem Arbeitgeber absprechen.



Kommentar von lenzing42
10.08.2016, 15:32

Der früheste Kündigungstermin könnte nach § 622 Abs.1 BGB der 15. September sein.

2

Im Vertrag steht das die gesetzlichen Kündigungsfrist greifen 

Dann gilt für dich eine Kündigungsfrist von 4 Wochen zum 15. oder zum Monatsletzten. Oder steht dort auch, dass für den AG verlängerte Kündigungsfristen auch für den AN gelten?

In beiden Fällen kannst du zum 30.09.16 kündigen, bei der 4-Wochen-Frist kannst du auch zum 15.09.16 kündigen.

Wie du deinen Resturlaub nehmen kannst, musst du mit deinem Chef abstimmen.

Kommentar von Familiengerd
10.08.2016, 17:12

Es gilt hier in jedem Fall noch die 4-Wochen-Frist nach BGB § 622 Abs. 1 (selbst wenn vertraglich die Fristen nach Abs. 2 anzuwenden wären), weil das Arbeitsverhältnis noch keine 2 Jahre besteht!

1

zum 15 oder zum 31 bedenke ein wär selbst kündikt ohne neue stelle bekommt Ärger bei der ( mit ) Arge

Dann gibts halt die Kündigungsfrist und dannach kannst du gehen!

Du kannst frühestens zu Ende September kündigen. Den Resturlaub ans Ende gesetzt hättest Du Deinen letzten Tag dann Mitte September.

Kommentar von Familiengerd
10.08.2016, 17:09

Du kannst frühestens zu Ende September kündigen.

Da im Arbeitsvertrag nur auf die gesetzlichen Kündigungsfristen verwiesen wird (und nciht davon die Rede ist, dass die längeren Fristen für den Arbeitgeber auch für den Arbeitnehmer gelten sollen, und selbst in diesem Fall das Arbeitsverhältnis ja noch keine 2 Jahre besteht), kann mit einer Frist von 4 Wochen noch zum 15.09. gekündigt werden.

1

Ab dem Zeitpunkt der Gültigkeit der Kündigung gilt die gesetzliche Frist. resturlaub ist entweder in dieser Zeit zu gewähren, auszuzahlen oder in das kommende Arbeitsverhältnis zu übertragen (wobei für jeden Monat der nicht gearbeitet wird der anteilige Jahresurlaub natürlich abgezogen wird)

Kommentar von DarthMario72
10.08.2016, 15:14

...oder in das kommende Arbeitsverhältnis zu übertragen

Wie kommst du denn darauf?

0

Was möchtest Du wissen?