Ab wann heisst es 'wochenende' 'unter der woche' und 'in der woche'?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Wochenende beginnt im Verständnis der Mehrheit Freitag nach Dienstende bis Sonntag. Im eigentlichen Sinne bilden Samstag und Sonntag das Wochenende. Unter (weniger "in") der Woche sind die Werktage Montag bis Freitag.

Der Samstag gehört im Allgemeinen zum Wochenende, da er in vielen Branchen arbeitsfrei ist.

Aber Achtung: Der Samstag ist offiziell ein Werktag! Also zB auf Parkschildern "Werktag" ist auch der Samstag gemeint!

https://de.wikipedia.org/wiki/Samstag

Unter der Woche und in der Woche sind in der Regel die Tage Mo-Fr gemeint.

Wochenende ist Fr. Nach der Arbeit / Schule bis zum Sonntag. Je nachdem was man halt auch Arbeitet

Als Wochenende bezeichnet man normalerweise den Zeitraum, indem man am Ende der Woche nicht arbeiten muss. Das ist in der Regel Samstag und Sonntag.

Unter der Woche oder in der Woche sind im Grunde das gleiche, und bezeichnen in der Regel Montag bis Freitag.

Kommentar von AylaLina
11.01.2016, 03:50

Und " in der Woche " wäre demnach, der gesamte Zeitraum von 7 Tagen, also die ganze Woche.

0
Kommentar von AylaLina
11.01.2016, 03:51

oder nicht?

0

Wochenende - Samstag Sonntag, manche zählen schon den Freitag Feierabend dazu.

Unter der Woche - damit wird meist "Werktage Mo-Fr" gemeint.

In der Woche ist wohl genau das selbe.

Was möchtest Du wissen?