Ab wann hat man gesehen dass ihr schwanger seid?

1 Antwort

In der 9. Schwangerschaftswoche hat dein Babye eine Länge (Scheitel-Steiß-Länge) von 1,7 - 2,4 cm erreicht, wiegt nicht mehr als 2 Gramm und ist etwa so groß wie eine Kirsche.

Eine Tabelle, wie viel Zuwachs des Bauchumfangs oder des Gewichts in der Schwangerschaft "normal" ist, gibt es nicht. Frauen sind verschieden; bei jeder werdenden Mutter und in jeder Schwangerschaft verläuft es anders.

In den ersten drei Monaten der Schwangerschaft wächst der Babybauch kaum und es ist normal, dass bei den meisten Frauen von außen noch nichts zu sehen ist. Dies kann manchmal sogar bis zur 15. - 19. SSW so bleiben und erst etwa ab der 20. SSW nimmt der Bauchumfang stetig zu. Dann nehmen Frauen, die mit dem ersten Kind schwanger sind, auch die ersten Kindsbewegungen wahr.

Bei leichtem Übergewicht kann der Babybauch auch erst später sichtbar werden.

Die emfpohlene Gewichtszunahme in der Schwangerschaft richtet sich nach deinem Ausgangsgewicht. Ein amerikanisches Institut hat die optimale Gewichtszunahme mit Bezug auf den Body-Mass-Index (BMI) der Frau vor der Schwangerschaft aufgeschlüsselt:

BMI vor der Schwangerschaft unter 18,5 = 12,7 bis 18,1 kg

BMI zwischen 18,5 und 24,9 = 11,3 bis 15,9 kg

BMI zwischen 25 und 29,9 = 6,8 bis 11,3 kg

und BMI über 30 maximal 9 kg.

Diese Richtwerte sind nicht eingeführt worden, um Schwangere zu gängeln oder in ein Schönheitsidealbild zu pressen, sondern weil nach heutigen Erkenntnissen der Grundstein für die Entwicklung des "Metabolischen Syndroms" bereits in der Schwangerschaft gelegt wird, wenn es in dieser sensiblen Lebensphase entweder zu einer deutlichen Überversorgung an Nährstoffen (zum Beispiel durch einen Schwangerschaftsdiabetes) oder zu einer Mangelversorgung (zum Beispiel durch Rauchen) kommt.

Der kindliche Stoffwechsel erfährt dann eine Fehlprogrammierung, die unter anderem das Verlangen nach zucker- und fettreichen Nahrungsmitteln verstärkt und die Anlagerung von Depotfett in der Bauchregion (viszerales Fettgewebe) begünstigen kann.

Versuche niemals gezielt Gewicht während der Schwangerschaft zu verlieren, besonders nicht ohne die ausdrückliche Empfehlung deines Arztes.

Es gilt aber auch nicht: "Du musst doch jetzt für zwei essen." Schwangere benötigen lediglich zwischen 250 und 500 kcal mehr pro Tag und dies bitte nicht in Form von Kalorienbomben, denn es ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung vor und während der Schwangerschaft für das Wachstum und die Entwicklung des Fötus wichtig.

Auch solltest du die Schwangerschaft nicht auf dem Sofa liegend verbringen - außer es sprechen medizinische Gründe dafür. Achte auf die richtige Ernährung und angemessene Bewegung. Ideal für Schwangere sind z.B. Nordic Walking, Schwimmen, leichtes Aerobic oder wie wäre es mit Tanzstunden.

Alles Gute für dich und eine gesunde Schwangerschaft!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Was möchtest Du wissen?