Ab wann hat man das Recht auf den Wohnungsschlüssel (Umzug)?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Wohnung muss dir - wie hier schon mehrfach geschrieben wurde - zu den üblichen Geschäftszeiten übergeben werden. Ich bin kein Richter, aber ich würde hier an einen Zeitraum irgendwo ab 8-10 Uhr denken, der frühestmöglich wäre. Da ich mir ohnehin freinehmen müsste, würde ich mich da ein wenig nach meinem Mieter richten. Wäre ich Mieter, hätte ich allerdings meinen Vermieter erst um einen Termin gebeten und dann einen Termin mit dem Techniker ausgemacht. Sollte der Techniker schon um 8 da sein, dann müsste die Wohnungsübergabe schon abgeschlossen sein, vorher würde ich niemanden irgendwelche Arbeiten beginnen lassen.

Und mein Rat: Beginne das Mietverhältnis nicht gleich als unangenehmer Mieter! Wenn mein neuer Mieter mir mitteilen würde, er müsse unbedingt vor 8 Uhr in der Wohnung sein, dann hätte ich zwar auch definitiv Zeit vor 8. Allerdings dann vermutlich so um 3 Uhr nachts - oder leider erst wieder um 9 Uhr ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schokoeis12
20.02.2017, 17:37

Das Problem lag ja darin, dass man uns keinen Termin für die Schlüsseöübergabe sagen konnte. Weder vor 2 Monaten noch heute. Irgendwann musste ich den Vertrag abschließen und einen Termin mit den Parteien (Techniker, etc) vereinbaren. Laut dem Vermieter war es die ganze Zeit ja auch kein Problem die Übergabe früher zu machen, da der jetzige Mieter 2 Wohnungen zur Zeit mietet und vermutlich daher früher raus sein kann (haben ihm auch entsprechendes Endgeld geboten - daher überlegt dieser momentan). Spätester Termin der Übergabe sollte der 28.02. sein, da er nur einmal zur Wohnung fahren wollte. Nun hat er aber einen Termin und ist sich unsicher, ob er das schafft... In gewisser Weise habe ich dafür Verständnis, hätte jetzt aber jedoch auch gerne mal einen festen Termin. Dass der Vermieter dann aber erst gegen die Abmachung (die sehr nett und nicht nötig gewesen wäre) 10 Tage vor Einzug ist und ihm dann 8 Uhr zu früh ist, finde ich aber (hoffentlich nachvollziehbar) doof :)

0

Wenn's dem Vermieter nicht am 1.3. passt, muss er dir die Wohnung halt vorher übergeben. Auf alle Fälle bist du ab 1. März 0:00 h lt. Mietvertrag Besitzer der Wohnung und hast Anspruch auf Zugang. Wenn der Vermieter den Vertrag durch verspätete Übergabe  verletzt und dir daraus Schaden entsteht, ist er zum Schadenersatz verpflichtet.

Jeder normale Vermieter übergibt die Wohnung mindestens am Tag vor Mietbeginn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

es kann gut sein, dass der Vermieter zunächst davon ausging, dass die Wohnung eher vom Vormieter übergabefertig freigegeben wird und daher der Termin vor dem 1.3. mit allen Beteiligten stattfinden kann. Auch der Vormieter hat das Recht, die Wohnung bis zum 28.2. zu halten. Du hast das Recht, die Wohnungsschlussel am 1.3. zu erhalten.Übergeben wird zu üblichen Geschäftszeiten. Einen Anspruch auf 0:00 Uhr oder 8:00 hat man nicht, sondern man sucht einen Termin, zu dem alle Beteiligten können. 

Durch deine Termine, die du für den 1.3. ab 8:00 Uhr gelegt hast, hast du nun ordentlich Druck aufgebaut, der unnötig ist und dem Vermieter bestimmt nicht gefällt. Ob er arbeiten geht oder nicht, spielt keine Rolle, du kannst von ihm nicht verlangen, dass er um 8:00 die Wohnung übergibt.

Daher mein gutgemeinter Rat: nimm den Druck wieder heraus, indem du beide Termine verschiebst, das geht problemlos. Ich gehe davon aus, dass du so einen besseren Start in das neue Mietverhältnis hinlegst...und bestimmt nicht vorhast, komplett am 1.3. einzuziehen...ergo Kühlschrank und Internet/Telefonie erst ab Einzug benötigst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Mietvertrag ausweist, dass Mietbeginn am 01.03.2107 ist, dann kann die Herausgabe der Wohnung an den Mieter durch den Vermieter zu den übilchen Geschäftszeiten ab 08 Uhr erfolgen. Der Vermieter ist aufzufordern die Wohnung um 08::00h herauszugeben - schriftlich - Einwurfeinschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schokoeis12
20.02.2017, 17:01

Vielen Dank für die hilfreiche Antwort! :) steht das irgendwo geschrieben? "Kann" hört sich nach einer Ermessensentscheidung an... hat der Vermieter also das Ermessen sich eine spätere Uhrzeit auszusuchen?

0
Kommentar von TrudiMeier
20.02.2017, 19:02

Der Vermieter ist aufzufordern die Wohnung um 08::00h herauszugeben - schriftlich - Einwurfeinschreiben.

Also wenn ich so ein Schreiben von meinem Mieter bekomme, dann hab ich am 01.03. morgens um 7 akuten Blinddarm. Selbstverständlich sorge ich dann natürlich dafür, dass jemand dem Mieter den Schlüssel übergibt - um 10 oder 11 Uhr!

2
Kommentar von johnnymcmuff
20.02.2017, 20:39

Wenn der Mietvertrag ausweist, dass Mietbeginn am 01.03.2107 ist, dann kann die Herausgabe der Wohnung an den Mieter durch den Vermieter zu den übilchen Geschäftszeiten ab 08 Uhr erfolgen.

Dass kann man wo nachlesen?

Im Net finde ich nur: Im laufe des Tages.

1
Kommentar von rotreginak02
21.02.2017, 11:22

@Gerhart: ich wundere mich doch sehr, welchen Tipp du hier als Experte abgibst. FS kann nicht auf 8 Uhr bestehen..das entbehrt jeglicher Grundlage! Und macht er/ sie es gemäß deinem Tipp, so ist das Mietverhältnis von vorneherein zerrüttet. Einfacher ist doch wohl, den Termindruck wieder herauszunehmen.

2

Der Vermieter hat Dir "rechtzeitig" zum Mietbeginn Zutritt zur Wohnung zu gewähren.

Teile ihm doch mit, daß Du ab 8 Uhr eine Lieferung erwartest. Falls ihm dies zu früh ist, biete ihm doch an, die Schlüssel-/Wohnungsübergabe bereits am 28.2. zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schokoeis12
20.02.2017, 17:40

Das habe ich, aber leider ist er sich noch nicht sicher, ob er das will. Ich bin auch nur für den Fall der Fälle am planen :)

0

der 1.3 geht von 00:01 bis 23:59 in diesem Zeitraum musst du den schlüssel bekommen. wann ist allerdings nicht fest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schokoeis12
20.02.2017, 16:56

aber auch da gibt es bestimmt "handelsübliche Zeiten". Einen Termin um 00:02Uhr oder 22:00 Uhr fände ich beispielsweise doch unangemessen... :)

1
Kommentar von Melinda1996
20.02.2017, 17:05

für den Vermieter ist vlt auch 8 Uhr unangemessen weil er um 7 Uhr anfängt zu arbeiten.

0
Kommentar von Melinda1996
20.02.2017, 17:22

Du weißt aber nicht ob er einen anderen Termin hat oder?

0
Kommentar von Melinda1996
20.02.2017, 17:30

Und wann könnte er dann?

0

Wenn die Wohnung zum 01.03.16 gemietet ist, dann steht dir rechtlich der Schlüssel am 01.03.16 Uhr zu.

Es wäre ja auch denkbar, dass die Wohnung noch bis 28.2.16 vermietet ist und der Mieter seine Wohnung bis zum letzten Tag nutzen will. Was wäre dann?

Also rechtlich kannst Du gar nichts machen. Es ist daher eine Frage der Einigung zwischen Mieter und Vermieter. Wenn die Wohnung ohnehin leersteht, dann schildere dem Vermieter Deine Wünsche nett und freundlich. Wenn aus seiner Sicht dann nichts dagegen spricht, wird er da bestimmt Euch entgegenkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schokoeis12
20.02.2017, 16:54

Ursprünglich meinte der Vermieter, dass er die Wohnungsabnahme (Vormieter) und Schlüsselübergabe (an uns) in einem machen möchte. Daher meinte er, dass der späteste Termin der 28.2 sei. Da der jetzige Mieter aber bereits vorher auszieht und der Vermieter im Anschluss daran einen Termin hat, findet er die Idee doch doof.

Also kann es theoretisch sogar sein, dass ich die Wohnung erst ab 23 Uhr bekomme?

0

Sollte der Mietvertrag ab 01.03.2017 gültig sein, dann steht dir der Schlüssel ab 00:00 Uhr zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schokoeis12
20.02.2017, 16:58

Aber auf diese Uhrzeit werde ich bestimmt nicht bestehen können :D

0
Kommentar von Schneefall222
20.02.2017, 19:56

Das stimmt. War vom Datum her gemeint.

0
Kommentar von rotreginak02
21.02.2017, 10:53

Wie kommst du darauf? 0:00 ist keine übliche Geschäftszeit für eine Wohnungsübergabe...man übergibt gewöhnlich im Interesse aller bei Tageslicht...auch um Schäden im Protokoll aufnehmen zu können.

0
Kommentar von Schneefall222
21.02.2017, 12:46

Das ist mir schon klar. Das war nur von der rechtlichen Seite her gesehen.

0
Kommentar von Schneefall222
21.02.2017, 12:57

Man, das bedeutet Ab 00:00 Uhr. Auf welche Uhrzeit man sich einigt ist deren Sache. Ich habe lediglich nur die restliche Seite aufzeigen wollen. Ende des Gesprächs.

0
Kommentar von Schneefall222
22.02.2017, 06:54

Ja, ja hab dich auch gern.

0

Was möchtest Du wissen?