Ab wann gilt man als "kleine Religionsgemeinschaft?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine menschliche Gemeinschaft besteht von der Begriffsbedeutung aus mindestens zwei Personen. Da macht es keinen Unterschied, ob es eine Religionsgemeinschaft, eine Erbengemeinschaft oder noch etwas anderes ist.

Demgegenüber gibt es aber auch gesetzlich geregelte Gemeinschaften (Mindestanzahl an Gesellschaftern bei AGs, bei GmbHs u. a.

Religion ist Privatsache. Soll es nicht mehr nur privat sein, sondern auch staatliche Anerkennung als Religionsgemeinschaft finden (Körperschaft, wegen zusätzlicher Vorteile), dann kann es von einer Mindestanzahl an Mitgliedern abhängig gemacht werden.

http://www.cloeser.org/ext/Staatskirchenrechtliche_Studie_BEFG.pdf

Bei einer Sekte geht es nicht um die Zahl der Mitglieder. Es gibt zahlreiche Freikirchen mit wenig Mitgliedern, die aber nicht zu den Sekten zählen. Auf der anderen Seite große Kirchen, wie die Mormonen, die zu den Sekten gezählt werden. 

Bei einer Sekte folgt die Religionsgemeinschaft z. B. einem Guru/einem Anführer, welcher Regeln für die Gemeindemitglieder aufstellt, die dem Wortlaut der Bibel widersprechen. Oder die Sekte hat Schriften, wie z. B. das Buch Mormon, das der Bibel gleichgestellt ist. 

Klar ist auch, dass die Beschreibung des Begriffs  Sekte in diesem Fall von den etablierten christlichen Kirchen erfolgt. Die Mormonen selber würden sich nicht als Sekte bezeichnen. 

Sekten und Gruppengrößen sind zwei ganz verschiedene Dinge.

Wenn Sekten als kleiner bezeichnet werden, dann im Vergleich zur jeweiligen Hauptreligion, von der sie sich abgespaltet haben.

Der Begriff Sekte bezieht sich aber nicht nur auf die Gruppengröße ganz neutral gesehen, sondern auch (aus Sicht der Ursprungsreligion) darauf, dass sie falsche Lehren verbreiten.

Und als Drittes werden Sekten unabhängig von der Religion dann so bezeichnet, wenn mit den Angehörigen dieser Gruppierung schlecht umgegangen wird, z.B. dass sie ausgebeutet werden, Gehirnwäsche erfahren oder kaum wieder aus der Gruppe raus kommen können ohne Nachteile.

Warum ist das wichtig? Sekte, Religionsgemeinschaft, Kirche sind alles nur Begriffe, die etwas umschreiben, nämlich eine Gruppe von Menschen, die sich um eine menschliche Führung scharren und Lehren von Menschen vertreten. Klein ist relativ. 8 Millionen Zeugen Jehovas sind klein im Vergleich zu vielen anderen Sekten. Im Vergleich zu Gruppen, die nur ein paar tausend Mitglieder haben sind sie groß

Entscheidend ist dass wenn wir vom christlichen Standpunkt ausgehen, Jesus Christus mit keinem einzigen Wort über die Gründung einer Kirche oder Sekte geredet hat. Ihm ging es immer nur darum, dass jeder einzelne Mensch eine persönliche Beziehung zu Gott bekommt, dass man ein Kind Gottes wird und Vater sagen kann. Die ersten Christen haben sich zwar getroffen und alles miteinander geteilt aber sie waren weder organisiert noch hatten sie eine Kirche oder Sekte im Sinn. Dass kam erst, als einige anfingen,  Macht auszuüben.

Es ist auch nicht entscheidend, ob sich Gemeinschaften als Sekten oder Gemeinschaften sehen. Kaum eine Sekte wird sich selbst Sekte nennen, weil dieser Begriff negativ behaftet ist. Sekten zeichnen sich dadurch aus, dass es eine straffe Führung gibt und die Mitglieder unter Druck gesetzt werden, alle gleich zu denken. Abweichler werden geächtet und aus der Sekte geworfen. Außerdem vertreten christliche Sekten oft Sonderlehren, die nicht mit der Bibel konform laufen.

Daher kann man zurecht sagen, ZJ sind eine Sekte auch wenn die Mitglieder sich immer aufregen wenn man das sagt.

a) Alle sind gleichgeschaltet. Eigene Ansichten sind nicht erwünscht
b) Wer andere Ansichten äußert als die Führung wird mundtot gemacht in dem man diese Personen ächtet.
c) ZJ vertreten sehr viele Sonderlehren die unbiblisch sind. Hier nur ein paar wenige

1) Sie behaupten, Christen hätten zwei Hoffnungen. Ein paar kommen in den Himmel, der Rest wird auf der Erde leben.
2) Sie behaupten, Christus sein ein Engel, Michael einer der Engelfürsten
3) Sie behaupten, es gibt keine Seele
4) Sie behaupten, Jesus sei bereits 1914 unsichtbar wiedergekommen
5) Sie behaupten, Geburtsfeiern sei nicht erlaubt
6) Sie behaupten, Bluttransfusionen seien verboten

Und vieles mehr. Alle diese Sonderlehren kann man sehr leicht anhand der Bibel widerlegen. Leider sind ZJ so gleichgeschaltet, dass sie lieber der Führung dem sogenannten Sklaven und deren Aussagen glauben anstatt der Bibel. Zusätzlich hat man eine "Bibel" rausgebracht, die NWÜ, welche gerade das NT massiv umgeschrieben hat um die Sonderlehren zu unterstützen.

Sveniboy1990 23.10.2017, 12:32

Also zu Punkten, du sagst immer "wir behaupten" nicht wir (Zeugen Jehovas) behaupten das, sondern das macht die Bibel...
Musst dir nur mal allein vden Werdegang der Trinitätslehre betrachten, bis zum 4 Jahrhundert kannte man sowas gar nicht, bis mehrere Personen es zu einem Dogma machten (für mich ist ein Dogma nichts anderes wie ein Menschengesetz)...

Das es keine Seele gibt ist schon mal eine Schlichte Lüge.
Hier weitere Biblische Punkte:
Und Jehova Gott ging daran, den Menschen aus Staub*+ vom Erdboden zu bilden und in seine Nase* den Odem des Lebens* zu blasen, und der Mensch wurde eine lebende Seele.* (1. Mose 2:7)

Siehe! Alle Seelen* — mir gehören sie.+ Wie die Seele+ des Vaters, ebenso die Seele des Sohnes — mir gehören sie.+ Die Seele, die sündigt+ — sie selbst wird sterben.*(Hesekiel 18:4)

Zudem rest enthalte ich mich, wäre nämlich als würde ich immer und immer wieder die selbe Schalplatte auflegen. Und du bist ein Mensch, der viel mehr Menschen vertraut als Gott.
Will gar nicht wissen was für ein Mensch du bist, oder ob du genauso viel Mumm hättest wenn ZJ vor deiner Türe stehen...
Ich denke mal nicht ;) 

0
ManfredFS 23.10.2017, 15:19
@Sveniboy1990

Ich habe mich schon sehr oft mit Zeugen Jehovas unterhalten von Angesicht zu Angesicht und immer wenn ich meine Bibel genommen habe und belegt habe, das es stimmt was ich "behaupte" waren die Zj so wie du schnell weg.

Du kannst mich ja gern eines Besseren belehren. Belege einfach nur mal mit der Bibel dass der Erzengel Michael Jesus Christus ist und nehme dazu dann eine richtige Bibel wie die Luther 1984 oder die Menge Bibel.

Wenn du es schaffst, mir mit Bibelstellen zu beweisen, dass Jesus ein Engel ist, dann bin ich gerne bereit, meine Ansicht zu ändern.

Wenn du aber anfängst mit "dass muss man so verstehen oder so" dann verlässt du die Bibel und willst eine Lehre mit einer Lehre beweisen. Also trau dich, wie kann man als Bibelleser, der nur die Bibel hat, erkennen dass der Erzengel Michael Jesus Christus ist? Wo steht das in der Bibel?

Nur mal um es dir leichter zu machen. Ich behaupte, in der Bibel steht, dass Jesus Gott ist. Dazu bringe ich mal folgende Bibelstellen, die dass ganz deutlich sagen. Alle aus der Luther 1984

Johannes 1

1 Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort.

Römer 9
5 denen auch die Väter gehören und aus denen Christus herkommt nach dem Fleisch, der da ist Gott über alles, gelobt in Ewigkeit. Amen.

1. Johannes 5

20 Wir wissen aber, dass der Sohn Gottes gekommen ist und uns den Sinn dafür gegeben hat, dass wir den Wahrhaftigen erkennen. Und wir sind in dem Wahrhaftigen, in seinem Sohn Jesus Christus. Dieser ist der wahrhaftige Gott und das ewige Leben.

Hebräer 1

8 aber von dem Sohn (Psalm 45,7-8): »Gott, dein Thron währt von Ewigkeit zu Ewigkeit, und das Zepter der Gerechtigkeit ist das Zepter deines Reiches.

Das waren jetzt 4 Stellen wo Jesus direkt als Gott bezeichnet wird. Du brauchst mir nur 2 Stellen in der Bibel zeigen in der Jesus als Erzengel oder Engel bezeichnet wird. Kannst du das?

0
ManfredFS 23.10.2017, 15:20
@Sveniboy1990

Dann zeige mich doch, wo die Bibel behauptet, dass Jesus 1914 unsichtbar wiedergekommen ist. Ich bin sehr gespannt.

0
ManfredFS 24.10.2017, 22:12
@ManfredFS

Du reagierst wir die Zeugen Jehovas auf der Straße, sobald ich um biblische Belege bitte sind sie weg...

0

Es gibt zwei Definitionen von Sekten, die eine allgemein (alle die nicht zu den drei Weltreligionen gehören) und dann eine unschöne...
Eine kleinere Religionsgemeinschaft wären zum Beispiel die Muslime in Deutschland oder die Christen in Ägypten.

Hey,
Es tut mir leid, ich kann deine Frage leider nicht beantworten.

Allerdings hast du mir neulich sehr geholfen, bei der Frage, wie ich meine steam Spiele auf einen anderen pc übertragen kann.

Nun habe ich, glaube Ich, eine andere Möglichkeit gefunden, die Spiele zu übertragen, wie du erwähnt hast.

Könntest du vielleicht mal, unter der Antwort die du gegeben hast, Nachschauen, ob es auch so möglich ist?
Habe nämlich kommentiert.

Wäre dir sehr dankbar.

LG
:)

Was möchtest Du wissen?