Ab wann gilt die Teilkasko?

9 Antworten

Die gilt ab sofort, wenn du den Vertrag über einen Versicherungsmakler abgeschlossen hast. Der Makler gibt die vorläufige Deckung. Das geht auch telefonisch, weil gleich bei Anfertigung der eVB Nummer danach gefragt wird. Wünscht der Kunde eine vorläufige Deckung und wenn ja, dann kann man aus ein paar Varianten SB eine raussuchen. Der Makler sieht diese Deckung auf seiner eVB in Form eines Kreuzes. Das ist sogar bei Überführungskennzeichen so.

Wir hatten bereits solch einen Fall bei Überführungskennzeichen und die Gesellschaft hat gezahlt (Diebstahl) Allerdings wollten sie den Folgevertrag, ist ja dann nicht das Problem.

Viele Angestellte Versicherungsvermittler haben diese Vollmacht ebenfalls von ihrer Gesellschaft. Man muß sich halt erkundigen und es auch gleich bei Beantragung der eVB Nummer so vermerken lassen. Und sich die eVB Nummer schriftlich geben lassen, es ist ja nicht nur eine Nummer, da steht auch Kleingedrucktes drauf. Bekommt man natürlich per SMS nicht mitgesendet.

Ja klar ist dein Auto versichert, sonst hättest du es nicht anmelden können, dafür gibt es doch die EVB Nr. damit das Amt weiß das du eine Versicherung hast

Die normale KFZ-Versicherung ist aber nicht gleich eine Teilkasko. Ohne die Normale kann man natürlich sein Auto nicht zulassen, aber ne Teilkakso braucht man dafür nicht. Die kann man auch im Nachhinein (oder eben wie hier am Tag der Zulassung) beantragen. Die gilt rückwirkend, ab Tag der Antragsstellung allerdings nur, wenn sie auch angenommen wird (logisch).

1

Dass das Auto versichert ist weiß ich ja, nur war mir nicht klar ob jetzt nur die Haftpflicht greift oder eben auch schon die Teilkasko, denn die evb Nr. deckt ja nur die haftpflicht ab. Aber trotzdem danke für die Antwort :)

1
Ja klar ist dein Auto versichert, ...

... jedoch nur der Kfz-Haftpflichtversicherungsschutz! Die Versicherungsbestätigung, diese eVB-Nr. für die Zulassung, betrifft leider nur den vorläufigen Kfz-Haftpflichtversicherungsschutz, jedoch weder eine Teil- noch eine Vollkaskoversicherung!!!

0
Da bis jetzt jedoch der Betrag noch nicht von meinem Konto abgebucht ist, mache ich mir etwas sorgen...

... und das zu Recht, lieber Soorax, denn der Versicherungsschutz greift erst ab der Beitragszahlung! Ausser du hast dir bei der Antragsaufnahme eine sofortige Deckungszusage schriftlich im Antrag über den zusätzlichen Teil- bzw. Vollkaskoschutz gegenzeichnen lassen vom Vertreter mit Angabe von Beginndatum und Risikoangabe!

Ausserdem gilt:

Der Versicherungsvertrag kommt dadurch zustande, dass wir Ihren Antrag annehmen. Regelmäßig geschieht dies durch Zugang des Versicherungsscheins.

Der Versicherungsschutz beginnt erst, wenn Sie den in Ihrem Versicherungsschein genannten fälligen Beitrag gezahlt haben, jedoch nicht vor dem vereinbarten Zeitpunkt.

Zusätzlich zur gesetzlichen Haftpflichtversicherung gewährter vorläufiger Versicherungsschutz:

Über die gesetzliche Haftpflicht hinaus haben Sie vorläufigen Versicherungsschutz nur, wenn wir dies ausdrücklich zugesagt haben. Der Versicherungsschutz beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt.

Gruß einer ehem. Versich.maklerin

Ami-Oldtimer als Erstwagen?

Hi Leute, will mir als Erstwagen einen Ami von irgendwas von 65 bis 75 holen. Mir gefällt besonders gut der Oldsmobile Toronado Coupé und der Ford LTD Coupé. Meine Frage ist jetzt ob das Ding oft oder sehr oft kaputt geht, also ob ich das nur am in die Werkstatt fahren bin. Geht nicht um die Versicherung oder Sprit.

Danke.

...zur Frage

Hagelschaden - Ablauf?

Hallo,

mein Auto hat einen Hagelschaden. Habe bei der Versicherung angerufen (Teilkasko) und die haben sich meine Tel.-Nr. notiert. Wie läuft das jetzt ab? Die am Telefon war so unfreundlich. Wollte da nicht umbedingt nachhaken, aber sie meinte der Gutachter meldet sich. Wie lange dauert es, bis ich mein Auto reparieren kann?

...zur Frage

Hagelschaden ohne Dellen. Versicherung zahlt nicht?

Hallo zusammenich habe folgendes Problem: bei einem Unwetter mit Hagel erlitt mein Auto einen Hagelschaden, durch den Hagel ist der Lack und die Windschutzscheibe beschädigt worden. Nun sieht man auf dem schwarzen Lack von der Moterhaube, über das Dach bis zum Kofferraum überall kleine Stellen (ca. 100), wo der Lack punktuell abgeplatzt ist. Laut dem Versicherungsgutachter könne ein solcher Schaden nicht auf Hagel zurückzuführen sein, da bei einem Hagelschaden zwingend Dellen auftreten. Er behauptete, dass es alles Steinschläge seien, die ich vorher auch schon da gewesen sind. Ergo: die Versicherung zahlt nicht. Was soll ich jetzt machen? LG

...zur Frage

wann werden die kosten für die autoversicherung abgebucht vom konto ( 1-3-6-12 monate )?

...zur Frage

Höhere Beitragszahlung nach Wildunfall?

Hallo zusammen,

Ist es gängig das nach einem wildunfall, die Beiträge sich erhöhen, bei einer teilkasko Versicherung?? Eine sf rückstufung ist nicht erlaubt wie ich herausgefunden habe, leider finde ich keine Infos was die Beiträge angeht.

Wenn möglich bitte antworten mit Quellenangabe.

Danke im vorraus für die Antworten.

...zur Frage

Mehrwertsteuer einbehalten

Ich habe beim letzten Unwetter einen Hagelschaden an meinen Auto erlitten. Die Versicherung hat den Schaden begutachtet und auch den Betrag ausgezahlt. Aber darf die Versicherung die Mehrwertsteuer einbehalten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?