Ab wann gilt die Frist in der ich die theoretische Prüfung für den Führerschein klasse B machen soll?

3 Antworten

Der Antrag ist, wenn er "durch" ist .. ein Jahr gültig .. sollte also noch bis November diesen Jahres gültig sein. 

Stunden sind 2 Jahre gültig. 

Ansonsten.. deine Fahrschule kann das einsehen, frag nach. :)

Nachdem Sie bei Ihrer zuständigen Führerscheinstelle ein Antrag auf Fahrerlaubnis gestellt haben, geht nach einer Bearbeitungszeit von ca. drei bis sechs Wochen der Prüfauftrag bei der Prüforganisation DEKRA ein. 

Danach werden wir als Fahrschule über den Eingang informiert. 

Diese Information geben wir dann an Sie weiter. 

Der Fahrerlaubnisantrag hat dann ein Jahr Gültigkeit. 

In diesem Zeitraum muß die theoretische Prüfung bestanden sein. Ansonsten muss ein neuer Antrag auf Fahrerlaubnis gestellt werden.

Die Praktische Prüfung für den Führerscheinklasse B muss innerhalb von 12 Monaten nach Bestehen der dafür notwendigen Theorieprüfung erfolgen. 

Liegt mehr als ein Jahr zwischen bestandener Theorie für den Pkw-Führerschein und der praktischen Fahrprüfung, ist die theoretische Prüfung hinfällig und muss noch einmal neu gemacht werden. 

Achtung: Hier kann es passieren, dass dann nicht nur nochmals die Gebühren für die Theorieprüfung anfallen, sondern die Fahrschule noch einmal die Grundgebühr verlangt. 

Dies ist ihr gutes Recht, da die Fahrschulausbildung dann weitaus länger als üblich andauert.

http://www.fahrschule-wunderlich.de/antrag-und-fristen/

Hallo

Habe der Antwort von fuji415 nichts hinzuzufügen.

Kann ich eine Woche nach dem Führerscheinantrag schon die theoretische Prüfung ablegen (Führerschein Klasse B)?

Hi,

meine Fahrlehrerin hat letztens alle in der Theorie gefragt, wann sie ihre theoretische Prüfung gerne machen wollen. Sie hat sich unsere Wunschtermine aufgeschrieben, um uns entsprechend anzumelden, und hat gesagt, wir sollten aber auf jeden Fall etwa eine Woche vorher den Führerscheinantrag (bei uns in Leipzig im Technischen Rathaus) ausfüllen usw., und sie meldet sich dann, wenn die Papiere in der Fahrschule sind.

Ich hab erst am letzten Sonntag erst meinen Erste-Hilfe-Kurs und Sehtest gemacht und war am Montag dieser Woche im Technischen Rathaus und hab den Führerschein beantragt und wollte diesen Freitag (also morgen) meine theoretische Prüfung machen. Meine Fahrlehrerin sagte, das geht alles in Ordnung, kein Problem.

Da sie sich noch nicht gemeldet hat, hab ich jetzt mal im Internet recherchiert, ob das alles so stimmt, und lese jetzt überall, man müsse den Antrag 4 oder 5, am besten mindestens 6 Wochen vorher machen, weil die Bearbeitungszeit so lange ist und erst dann könne man die theoretische Prüfung machen.

Jetzt bin ich komplett verwirrt, ich rufe gleich mal bei meiner Fahrschule an, wollte aber erstmal die eine oder andere Erklärung, Hinweise oder Tipps von euch haben, bevor ich ihr irgendwelche Infos aus dem Internet an den Kopf werfe. Echt alle Fahrschüler bei uns haben den Antrag erst vor kurzem gemacht und wollen sehr bald ihre theoretische Prüfung machen oder haben sie schon gemacht .. Ich versteh das nicht.

Liebe Grüße und Entschuldigung für den Mega-Text.

Takaki

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?