Ab wann gibt es eine Zwangsexmatrikulation?

2 Antworten

Das kommt auf die Uni an. Von der Uni-Bremen weiß ich, dass man mit dem Abschluss automatisch exmatrikuliert wird. Man kann sich aber rel. einfach in irgend einem zulassungsfreien Studiengang wieder einschreiben, oder beim Bc zum Beispiel in den MA-Studiengang.

In der Regel wird man mit Erlangen des Abschlusses recht zügig und automatisch exmatrikuliert.

Manche immatrikulieren sich aber danach wieder in einen zulassungsfreien Studiengang, um den Studentenstatus zu halten. Auch als Promotionsstudent muss man sich wieder einschreiben.

Die Sache ist, ich bin dieses Semester zwar immer noch eingeschrieben, habe aber bereits mein Abschlusszeugnis. Die Rückmeldung fand nämlich statt, als ich noch in der Thesis-Phase war. Zum Ende des letzten Semesters habe ich aber all meine Noten erhalten, aber keinen Hinweis darauf, dass ich mich exmatrikulieren soll.
Jetzt frage ich mich, ob ich mich für das kommende Semester wieder einfach rückmelden kann, ohne zwangsexmatrikuliert zu werden, da ich ja auch vorher schon nicht darauf hingewiesen wurde...

0

Was wären Gründe für eine Exmatrikulation von der Uni?

Kann ich exmatrikuliert werden weil ich eine Prüfung verpasst habe oder kann ich die ganz gemütlich in einem späteren Semester nachholen?

...zur Frage

Exmatrikulation von Amts wegen/Fachwechsel?

Hallo,

ich habe den Zulassungsbescheid für American and English Studies bekommen und soll mich nun immatrikulieren.

Vor einigen Wochen habe ich aber die Auskunft bekommen, dass ich, da ich vor einem Jahr bereits an der Uni Freiburg studiert hatte, aber von Amts wegen exmatrikuliert wurde, wegen Fehlen des Nachweises der Orientierungsprüfung, ich mich gar nicht neu immatrikulieren müsse, sondern es sich dann um einen Fachwechsel handelt.

Heißt das, dass ich trotz der Zwangsexmatrikulation noch gar nicht vollständig exmatrikuliert bin und ich also nun keinen erneuten Antrag auf Immatrikulation, sondern einen Antrag auf Fachwechsel/Umschreibung einreichen muss?

Sollte es sich nur um einen Studiengangwechsel handeln, müsste ich ja rein theoretisch mein Studienbuch und meine UniCard weiterhin benutzen können.

...zur Frage

Exmatrikulation, Kindergeld, Krankenversicherung?

Hallo,

ich bin (noch) Studentin, bzw. grad fertig geworden, bekomme nächste Woche, also Anfang April, meinen letzten Schein, den ich dann abgebe und somit mein Studium beendet ist und ich exmatrikuliert werde. Meine Bedenken sind Folgende, ich kann mich nur mit einem kompletten Abschlusszeugnis auf einen Job bewerben, habe ohne bisher immer nur Absagen bekommen. Durch zwei Nebenjobs komme ich so wie es momentan läuft mit dem Geld hin- nur nach der Exmatrikulation wird mir doch sofort das Kindergeld gestrichen und ich muss mich selbst Krankenversichern, oder? Das wäre finanziell ein echtes Problem, da ich ja kaum erwarten kann, sobald ich mein Abschlusszeugnis habe, finde ich auch sofort einen Job. Freue mich auf jede Antwort!

...zur Frage

Muss man Bafög bei einer exmatrikulation zurückzahlen?

Wenn man ein Semester lang studiert hat und für jenes Semester bafög bekommt, sich dann aber gegen Ende des Semesters exmatrikuliert, um nach einem Jahr was anderes zu studieren. muss man dann das Geld was man in den 6 monaten bekommen hat, als man noch an der Uni eingeschrieben war, wieder an das Bafög amt zurückzahlen?

...zur Frage

Kein Auswahlverfahren für den Studiengang?

Hallo,

mein Bruder hat sich gestern bei einem NC freien Studiengang eingeschrieben. Jetzt hat er sofort ein Antrag zu Einschreibung bekommen, wo er aufgefordert wird, den Semesterbeitrag von 100€ sofort zu überweisen. Er wollte sich für mehrere Studiengänge einschreiben, und am Ende schauen, wo er genommen wird. Der Studiengang war nicht seine erste Wahl, er wollte erst abwarten, ob er bei den anderen genommen wird. Wie läuft das ab? Er wenn er den Semesterbeitrag bezahlt hat, wird seine Immatrikulation bearbeitet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?