Ab wann genau muss ich wieder die volle Miete nach Mietminderung bezahlen?

4 Antworten

In den Antworten (den z.Zt. geschriebenen) sind eklatante Fehler enthalten, deshalb im Folgenden die Korrektur: Mietminderung infolge erheblicher Mängel bezieht sich immer auf die Bruttomiete (Nettomiete + Hausnebenkosten+Heizkosten). Desweiteren zur Mietminderung für zwei Tage. Den entspr. Prozentsatz, um den du die Miete gemindert hast (z.B. 10% von 500,00 Euro (Bruttomiete) = 50 Euro (monatlich) dividiert durch 30 (Monatstage) =1,67 EURO/Tag x 2 Tage = 3,33 Euro, die du von der Januarmiete abziehst.DEmzufolge gemäß Beispiel: 500 - 3,33 = 496,70 Euro verbleibend. Für deinen Aufwand solltest du dem Vermieter eine separate Rechnung aufmachen und als Schadenersatz einfordern (Strom, Unkosten, Arbeitszeit, evtl. Schäden an der Mietsache). Letzteres geht nicht über Mietminderung. Fazit: Der Vermieter hat Recht, ab Tag der Mangelfreiheit ist die volle Miete zu zahlen. Bei der nächsten BK-Abrechnung solltest du unbedingt darauf achten, dass die Beträge für die Zeit der Mietminderung hier auch entsprechend berücksichtigt werden, das heißt, abzuziehen sind.

An deiner Stelle würd ich mich da an den Mieterbund wenden. Die haben richtig Ahnung, was einem Mieter an Recht zusteht und wieviel man in welchem Fall zahlen muss. Das Recht ist ja doch meistens auf der Seite des Mieters, vielleicht habt ihr Glück.

Ja da sind wir sogar Mitglied. Aber da ist immer nur alle Monate 1 Treffen wo man seine Fragen stellen kann.(ist wohl in einer Minikleinstadt so :-)) Und da es eilig ist dacht ich hier wüsste evtl jemand Rat.. Ich danke dir aber für deine Antwort..

0

Da Mietminderungen erst zum übernächsten Monat der Ankündigung wirksam werden, würde ich die volle Miete erst ab dem Monat bezahlen, welcher nach Schädens- Mängel -Beseitigung folgt.

Ansonsten würde ich nicht um sog. Kleinigkeiten diskutieren.

Ja das hatten wir auch vor aber unsere arme Vermieterin wäre nach eigenen aussagen auf das Geld angewiesen und nicht päpstlicher als der Papst sein... Ich war auch der Meinung das dann das darauffolgende Monat zählt...

0

Mietminderung wegen unberechtigter Nutzung des Vermieters

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 28.06.2014 bin ich vorzeitig aus meiner alten Wohnung ausgezogen (Mietvertrag zum 31.07.2014 gekündigt). Ein paar Tage später erhielt ich von meinem Vermieter eine SMS ich hätte den Zweitschlüssel innerhalb von 15 Stunden abzugeben sonst wird er auf meine Kosten die Wohnung bzw. Abstellkammer öffnen lassen. Die Zweitschlüssel der Wohnung waren bis zum Zeitpunkt meines Auszuges in der unverschlossenen Garage des Vermieters gelagert (wurde von uns Mietern nur für den Notfall geduldet). Nun bekam ich die Aussage ich wäre nicht berechtigt den Schlüssel mitzunehmen, er hätte ein Anrecht darauf den Zweitschlüssel zu besitzen. Daraufhin stellte ich Ihm den Schlüssel für die Abstellkammer (Zugang zur Sat-Anlage) für Reparatur Arbeiten zur Verfügung. Ein paar Tage später wollte er auch den Wohnungsschlüssel haben um die Wohnung zu renovieren (musste nicht durch den Mieter erfolgen). Am 11.07.2014 übergab ich Ihm den Wohnungsschlüssel unter Vorbehalt und mit der Aussage er würde mir auch entsprechend entgegenkommen. Ab dem 11.07.2014 stellte ich dann die Mietzahlung ein. Nun verlangt er von mir die volle Miete für den Monat Juli. Ist es überhaupt zulässig, dass der Vermieter sich in diesem Fall uneingeschränkten Zugang zu der Wohnung für die Renovierung verschafft, obwohl das Mietverhältnis noch besteht und muss ich die volle Miete bezahlen?

Ich hoffe mir kann jemand einen guten Ratschlag geben.

Grüße

...zur Frage

ab wann beginnt Mietzahlung?

Wir haben mitte Juli eine Wohnung angemietet. Mietbeginn ist der 1.8., Schlüsselübergabe 30.9. weil erst dann die Kaution bezahlt wurde, ab wann beginnt die Mietzahlung? Abgesehen davon funktionieren die Heizungen immer noch nicht. Laut Gesetz darf man die Miete um 100% kürzen, wenn ab 1.10. keine Heizung funktioniert. Der Vermieter möchte für Sep., Oktober und den halben November die Miete bezahlt haben, jedoch können wir gerade (Ende November) immer noch nicht in die Wohnung weil es immernoch zu kalt ist.

...zur Frage

Muss ich volle Miete an den Vermieter bezahlen, trotz Schimmel?

...zur Frage

Mietminderung: wenn Mangel beseitigt, muss volle Miete wieder bezahlt werden?

Hallo,

wir haben wegen einen Schimmelschaden 6 Monate lang die Miete um 50% gemindert. Der Vermieter hat das akzeptiert und auch saniert.

Die Miete haben wir immer voraus am Monatsersten mit 50% Minderung bezahlt.

Jetzt die Frage: Die Sanierung ist jetzt seit 1 Woche vorbei und für Juni hatten wir die Miete am 1.Juni um wie vereinbart 50% gemindert Der Vermieter möchte jetzt jedoch noch 25 % nachbezahlt haben, da ja die hälfte des Monats jetzt wieder mangelfrei ist....geht das so einfach ?

Frage: Wenn Mietmangel beseitigt ist (z.B. am 15. eines Monats), wird der volle Mietzins sofort wieder fällig oder erst ab nächsten Monat, da man Miete immer im Voraus bezahlt.

Danke für Eure Antworten,

Gruß aus Berlin

Marcus

...zur Frage

Berufliche Reha (Umschulung) - Wie läuft das mit dem Übergangsgeld (bisher Sozialgeld)

Also erst einmal zur allgemeinen Situation:

Ich lebe mit meinem Partner zusammen, er erhält Hartz IV und ich momentan noch vom Arge Sozialgeld wegen Erwerbsunfähigkeit (ein bißchen Rente dazu), weil ich ja mit einem Hartz IV Empfänger in einer Bedarfsgemeinschaft lebe. Die Rentenversicherung hat mir jetzt ab 20.03.2013 Hilfe zur Teilhabe am Arbeitsleben in Form einer Umschulung bewilligt, d.h. ab 20.03. habe ich dann Anspruch auf Übergangsgeld.

Jetzt zu meinen Fragen:

Das Übergangsgeld wird ja soweit ich weiß im Nachhinein bezahlt, d.h. ich würde das erste Übergangsgeld für 20.03 - 31.03 dann Ende März bekommen und das erste volle Übergangsgeld Ende April, richtig? Wie läuft es dann mit dem Geld? Zahlt die Arge dann bis April erst einmal weiter? Denn das volle Geld habe ich ja erst ab Anfang Mai zur Verfügung sozusagen.

Wäre tool, wenn das jemand wüsste, denn ich mache mir gerade Gedanken, wie es sonst weitergehen soll in den beiden Monaten. Muss ja Miete usw. bezahlen.

...zur Frage

Muss ich die Miete bezahlen?

Hallo, ich habe meinen Mietvertrag am 12.01.2018 abgeschlossen, am 1.2.2018 gekündigt mit einer Frist von 3 Monaten.

Wir haben ausgemacht, mündlich, dass wir die Miete zum 1.05.2018 erst bezahlen, können aber ab 1.04.2018 einen Monat kostenfrei wohnen.
Jetzt möchte der Vermieter vom 1.4. bis 30.04. die volle Miete haben.
Die Kündigung ist so rechtens, das habe ich in einer vorherigen Frage geklärt, aber darf er, obwohl wir nicht mal Schlüssel haben, nicht einziehen werden, die Miete beanspruchen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?