Ab wann genau ist man eurer Meinung nach alt?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Hallo,
Im Alter von 60 bis 63 ist das eine sehr häufige Frage. In der Phase findet man auch die meisten Aussteiger, die ihre Lebenserfahrung konstruktiv umsetzen wollen.

Oft gelingt es nicht, doch man kann sich nicht vorwerfen, es nicht versucht zu haben.

Wenn es deine Lebensumstände erlauben solltest du dem Drang folgen.

Doch im zweiten Anlauf sollte auch die erworbene Vernunft mitmachen dürfen.

Drogen brauchst du keine, denn die Erweiterung deiner Bewusstheit gelingt über gesunde Spiritualität harmonischer und nachhaltiger.

Mit 60 bist du endlich und wirklich geschlechtsreif und kannst auf Projektionen und all die verwirrenden Gefühle, die Jugendliche zur Reife zwingen, zugunsten einer liebevollen und lustvollen Begegnung verzichten. Du weißt um was es wirklich geht.

Gerade deine ungelebte oder zu wenig gelebte Sexualität solltest du zugunsten deiner irritierten Tochter gesund ausleben und nicht weiter unterdrücken.

Und da antworte ich zugleich auf deine Frage zur sexuellen Identität deiner Tochter:

Was Eltern unterdrücken kommt im Kind hoch.

Alles Liebe und denke an den Schlager "Mit 66 Jahren..,"

Hallo Kristine,

ich bin der Ansicht, dass jeder so alt ist, wie er sich fühlt. Kiffen ist davon abgesehen in jeder Altersklasse ziemlich daneben & gesundheitsschädlich sowieso ------> dass ab einem gewissen Alter jedoch Sex tabu sei denken nur eher verklemmte/weltfremde Menschen^^

Ich kenne Leute, die mit 55 noch auf Partys gehen, den Jeansrock über die Leggings und ein "YOLO"-T-Shirt über weißen Langarm anziehen oder stündlich Fotos bei Instagram posten (was durchaus sogar cool rüberkommen kann, wenn es denn authenthisch ist!) -----> dagegen habe ich nix, aber es muss eben echt sein & nicht nach dem Motto "ich mach' mich mal auf Knopfdruck jung und bin nicht spießig" abgehen :) Zu alt ist man nie, solange man Spaß am Leben hat und den auch verkörpert ----> trotzdem sind wir alle endlich & gehen alle mal den selben Weg, altern also auch.

Ich erinnere mich dahingehend an eine Geschichte, den ein inzwischen 85-jähriger Nachbar mir vor einigen Jahren erzählte. Er war mit seinem Fahrrad unterwegs, als ein paar Kinder am Straßenrand zueinander sagten: "Guckt mal der Alte da". Er drehte um und sagte den Kindern: "Wer nicht alt werden will, muss jung sterben". 

Hallo,
ich bin 58, und fühle mich noch nicht wirklich alt. Aus meiner Perspektive ist man erst dann alt, wenn man keine Neugier mehr in sich trägt, sich nur noch in der eigenen Welt suhlt, und nicht bereit ist, etwas Neues zu lernen oder andere Ansichten zu akzeptieren. Für mich ist die Interaktion mit der Umgebung mehr ein Altersmerkmal als das persönliche "Ich fühle mich jung!"

Es gibt keine Linie wo man sagt "so ab jetzt bist du alt" als 13 jährige fande ich 20 jährige alt, jetzt bin ich 21, da müsste ich ja schon längst alt sein. Es kommt immer auf die Gesundheit und das Wohlbefinden an. Außerdem wie man sich anzieht und wie man sich gibt.
Allerdings eine komische Einstellung mit 60 noch kiffen zu wollen, das finde ich sollte mal nicht tun. Man ist ja nicht mehr 18 Jahre alt und muss das aus coolheit tun oder damit jemanden beeindrucken. Und sollen die Kinder das dann nachmachen wenn sie es sehen oder merken ?!

Also ich gehe auch stramm auf die 60 zu. In den vergangenen Jahren, nachdem ich die 50 überschritten habe wurde mir klar, dass meine Jugend nun vorbei ist und meine Kräfte nicht unerschöpflich sind, wie ich es in den Jahren meiner Jugend bis an die 40er heran geglaubt hatte.

Wenn du meinst etwas verpasst zu haben und es nachholen möchtest und es vertretbar ist, solltest du es tun.

Ich habe in meinem Leben niemals LSD genommen und bedaure etwas, nicht einmal die Möglichkeit gehabt zu haben, mit guten Freunden das getan zu haben, weil ich aus Gesprächen mit jenen weiß, die es mal getan haben, dass sie ein positives Fazit aus dieser Erfahrung gezogen haben. Wenn ich heute die Möglichkeit dazu bekäme LSD zu nehmen und die Rahmenbedingungen dazu stimmen würden, würde ich es 1mal nehmen.

ob ich Dinge, die ich während meiner wilden Jugend erlebte, wirklich noch mit fast 60 tun kann.

Natürlich kannst du das - ich kenne 80 jährige Damen, die mehr Spaß haben als in ihrer Jugend. :) Warum solltest du das nicht können? Gibt es da einen Katalog von Dingen, die man nur bis zu einem bestimmten Alter tun darf? ;)

Findet ihr man ist in meinem Alter zu alt für solche Jugendsünden wie Kiffen und S*x auf viele Arten?

Nein. Das ist dann aber eher eine Frage der Verantwortung und was man seinem Körper zumuten möchte.

Für Sex ist man nie zu alt, wenn die Gesundheit mitspielt und die Lust aufeinander noch da ist.

Drogen konsumieren ist in jedem Alter nur blöd.

Und man ist dann alt, wenn man sich so fühlt oder aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr viel geht.

Wen man als alt empfindet liegt denke ich ganz stark an seinem eigenen Alter sowie den eigenen Erfahrungen. 

Ich werde 18, für mich ist man ab 50 ungefähr "Alt", was aber wohl nicht zuletzt daran liegt dass meine Eltern und Großeltern relativ jung sind, und eine "Oma" mit 50 - 60 für mich normal ist. Zudem habe ich eben einen Opa in jener Altersspanne der schon recht gebrechlich ist, wohingegen ich eine 75 Jährige kenne die ziemlich modern und junggeblieben unterwegs ist.

Zu alt? Hängt vom Gesundheitszustand ab. Viele Dinge möchte man aber - aus freien Stücken - nicht mehr machen, weil man zur Erkenntnis gelangt ist, das sie einem nichts bringen.

Nach der 1. Sekunde, nach der Geburt, wird man als "alt" bezeichnet: Das Baby ist 1 Sekunde "alt". Alterung ist ein fortwährender Prozess, daher ging er wohl in unseren/diesen Sprachgebrauch über. 

Junge Dame,

mit 60 ist man doch noch nicht alt! Für mich beginnt das alt sein erst dann, wenn man sich im täglichen Ablauf stark einschränken muss.

Noch nicht einmal Rentner in dem Alter!

Mit 60 geht die party doch erst los! Für absurde Ideen zu alt? niemals. jedenfalls solange der Körper für diese noch geeignet ist.

Lebe dein leben, egal wie absurd es für manch einen sein mag. genieße die Zeiten in der man solche Sachen noch verwirklichen kann!

LG und noch viel Spaß!

Ehrlich gesagt wüßte ich sinnvollere Dinge, wie ich mein Leben in dem Alter lebe!

du "fühlst" dich alt, dann hast du dein Leben in vollen Zügen genossen u. solltest langsam eine ruhigere Kugel schieben!

du kannst alles (noch) machen in jedem alter

habe bei einem jungen coolen reisedienstleister gearbeitet und musste einer neuen kundin einmal helfen: altersmäßig war sie ein kriegskind und kam eben mit internet nicht so gut zurecht - aber sie wollte ich london feeeeeiern gehen!!!!

meine Jugendsünden werde ich in 18 Monaten auffrischen dann bin ich Rentner 

wenn man/frau anfängt über Konsistenz seins morgendlichen Stuhlgang nachzudenken    

alles ab 30 ist nicht mehr jung >.<

aber auch noch  nicht alt !

0

Was möchtest Du wissen?