Ab wann gehen die Regelschmerzen mit der Pille weg?

6 Antworten

So schnell geht das nicht, vielleicht solltest du erstmal ein Schmerzmittel nehmen, die Hormonregulation dauert mitunter mehrere Monate. Rede noch mal mit deinem Arzt, wenn nach drei Monaten keine Besserung kommt. Bis dahin Geduld und gute Schmerzmittel. Bitte ausdosieren, frag mal in der Apotheke. 

Lass dir Metamizol als Tropfen verschreiben. Kurze Einnahmedauer macht kaum Nebenwirkung. Starkes Schmerzmittel, sehr effektiv. Bitte nicht dauerhaft, sprich jeden Tag ohne ärztliche Rücksprache nehmen. Leider Nur mit Rezept.

Es muss nicht sein ,dass die regelschmerzen durch die Pille gelindert werden. Bei manchen Frauen ist es der Fall , bei manchen leider nicht. Versuch es mit Ibuprofen oder paracetamol um die Schmerzen zu stillen. Zur Verhütung nimmst du die Pille natürlich weiter. Für weitere Fragen wendest du dich am besten an deinen Frauenarzt :)

Zur Verhütung bräuchte ich sie eigentlich garnicht, die Ärztin hat sie mir verschrieben weil nichts anderes gegen meine Regelschmerzen hilft :/

0

Wie gesagt : es kann helfen , es muss aber nicht. Und Vorallem nicht wenn du sie erst 3 Tage einnimmst .. Das kommt mit der Zeit wenn sich dein Körper auf den neuen hormonhaushlt eingestellt hat. Und das kann Monate dauern :/

0

Trotzdem danke :)

0

Versuch es doch mal mit einem warmen Kirschkernkissen oder einem heißen Bad /Dusche. Manchen Mädchen hilft auch Sport sehr gut. Es gibt auch Schmerzmittel die speziell auf regelschmerzen abgestimmt sind. Hast du es Danke mal probiert ?

0

Ich habe die Schmerzen schon seid einem Jahr und nichts davon hilft, keine Kirschkernkissen, Duschen, Schmerzmittel und Sport hat es warum auch immer nur schlimmer gemacht :/

0

Dann lass dir evtl Novagintropfen verschreiben. Die sind deutlich stärker als freiverkäufliche Schmerzmittel. Die können allerdings auch ziemlich müde und schläfrig machen ..

0

Was möchtest Du wissen?