Ab wann fallen keine Gebühren mehr für Aktienkauf an (Consorsbank)?

3 Antworten

aus diesem Grund kauft man nicht für z.B. 10,- Aktien, denn dann musst Du 100 % Gewinn machen, um auf Null zu sein.

Ab 1.000,- MINIMUM macht es dann Sinn, einzusteigen

Es fallen immer Gebühren für die Abwicklung an.

Ja, aber die fallen normalerweise nicht so hoch aus. Die Provision würde ja auch noch zusätzlich abgezogen.

0
Von Experte AnnaStark bestätigt

Das liegt wohl daran, dass die Gebühr nicht wegfällt. Jede Order kostet EUR 4,95 zzgl. 0,25% des Kurswertes, mindestens EUR 9,95, höchstens EUR 69,00.

Billiger als EUR 9,95 wird es also nicht.

Link zum Preisverzeichnis

Was möchtest Du wissen?