Ab wann dürfen Merschweinchen Obst & Gemüse?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also Meerschweinchen können schon vom ersten Tag an Gemüse etc. fressen. Sie trinken dann zwar noch bei der Mutter, aber probieren auch schon alles was die großen auch fressen (eben dann nur in kleinerer Menge). Mit Obst wäre ich vorsichtig wegen dem Zucker und würde ich nur 1x die Woche als Leckerchen verfüttern zum Beispiel nach dem TÜV (für jeden ein kleines Stück dann).

Ansonsten hast du bei den beiden kleinen noch einen Erwachsenen Kastraten? Der wäre wichtig für ihre Entwicklung. mit 7-8 Wochen sind es ja noch Babys und da sollten sie schon noch ein Erwachsenes Tier dabei haben das ihnen alles beibringt und ihnen Schutz gibt.

Ansonsten kann ich dir auch nur DieBrain.de empfehlen

Antwort : Ab dem ersten Tag :)

Wenn sie aber noch keines kennen (Schlechte Jugend sag ich dazu ) dann musst du jedes neue Gemüse langsam anfüttern.

Also fang z.B mit Karotten an - gib ihnen davon ein paar Mal ,dann ein bisschen Paprika dazu ....

Obst nur wenig - das ist zu süß und macht dick.

Hier ist eine Futterliste wo alles FriFu drin steht was sie fressen dürfen

http://www.diebrain.de/Iext-vitamine.html

Kopfsalat ist gar nicht gut. Löwenzahnblätter kannst du pflücken, Zucchini, Gurke, und ziemlich jedes Obst. Auch Kleeblätter mögen sie, aber auch nur wenig

wenn sie darauf Appetit haben dann gleich denn sie sind bei der Geburt voll entwickelt

Ab sofort, aber bleib bei gut verträglichen sachen.salat ja,kohl nein.apfel ja,zitrusfrüchte nein. Nichts,was bläht oder zu sauer ist.

Kohl kann man nach langsamer Anfütterung sehr wohl füttern. Ich glaub meine 6 würden mich killen wenn sie im Winter keinen Grünkohl usw. mehr bekommen würden. Man muss ihn eben nur wirklich langsam anfüttern und die Tiere gut im Auge behalten dann gibs auch mit Kohl keine Probleme

0

Was möchtest Du wissen?