Ab wann darf man sich Profi-Schlagzeuger nennen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

wenn Du die Drums so gut beherrscht wie Charly Antolini von Caravan

- oder Don Brewer von Grand Funk Railroad

- oder Keith Moon von The WHO

- oder Mitch Mitchell von Jimi Hendrix Experience

. oder Dave Grohl ( Nirvana )


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Phil Collins, Mike Portnoy, Simon Phillips, Phil Rudd.. und einige andere...

Wenn man auch nur annähernd so gut spielen kann wie diese kann man sich sicherlich guten Gewissens Profi-Schlagzeuger nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sobald man das erste Mal sein Schlagzeug zerdöppert. Im Video wird KEITH MOON gerade Profi...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab dann, wenn er Profi ist, das heißt sein Einkommen damit bestreitet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Professionell ist man der Definition nach, wenn man seinen Lebensunterhalt mit etwas verdient. Wobei das gerade in künstlerischen Bereichen wie Schriftstellerei oder Musik ziemlich unfair ist, da es viele Laien gibt, die besser sind als einige "Profis"^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du damit deinen Lebensunterhalt verdienst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man damit Geld verdient 💶

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man damit sein Geld verdient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?