Ab wann darf man seinen Führerschein machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mofaprüfbescheinigung (ist kein Führerschein) 15 Jahre
= max 50ccm und max 25km/h

Bei den verbreitesten Führerscheinen ist das Mindestalter:

Klasse AM: 16 Jahre
= nax 50ccm und max 45 km/h, Sonderbestimmungen für ein paar ältere.
Mindestalter 15 in drei Bundesländern als Modellversuch (Sachs, Sachs-Anh und Thür.)

Klasse A1: 16 Jahre
bis 125ccm, 15 PS, Geschwindigkeit offen

Begleitetes Fahren B17 mit 17 Jahren, Klasse B 18 Jahre
Das sind Autos und Quads bis 3,5t

Klasse A2 mindestens 18 Jahre,
max 48PS. Bei Vorbesitz von Zwei Jahren A1 ist der Aufstieg über eine praktische Prüfung möglich.

Klasse A mind 24 Jahre bei Direkteinstieg
große Motorräder
Bei 2 Jahre Vorbesitz von A2 Aufstieg möglich mit einer praktischen Prüfung, wobei das Mindestalter von 24 entfällt.

Es gibt keine feste gesetzliche Regelung, wann man jeweils anfangen kann. In der Regel wird man von den Fahrschulen etwa ein halbes Jahr vor dem Mindestalter schon akzeptiert. Die theoretische Prüfung kann frühestens 3 Monate vor Erreichen des Minestalters abgelegt werden, die praktische einen Monat vorher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du den Führerschein BF17 meinst, dann kannst du diesen schon beginnen, bevor du 17 bist, aber die Praktische Prüfung darfst du frühestens 1 Monat bevor du 17 wirst absolvieren und die Theoretische Prüfung 3 Monat bevor du 17 wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest uns schon verraten, welche Führerscheinklasse Du meinst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?