Ab wann darf man mit einem Baby raus gehen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Frische Luft tut Dir und Deinem Kind gut. Überfordere vor allem Dich nicht in der ersten Zeit mit einem zu langem Spaziergang. Du kannst vom ersten Tag mit dem Kind rausgehen. Die Klinik hat Dich schließlich mit einem vitalen Kind und auch Dich in einem vitalen Zustand entlassen. Du kannst versuchen Deinen Kind bei Dir zu tragen (Tuch oder Tragehilfe) oder auch schön eingekuschelt in einem Kinderwagen. Überprüfe den Nacken Deines Kindes, er sollte warm aber nicht nass sein, dann ist es richtig eingepackt. Genießt die frische Luft.

Ich war mit meinen Kindern von Anfang an draussen. Die ältere ist Ende Oktober geboren. Da wurde sie natürlich dementsprechend warm eingepackt, aber die Kleinen brauchen ja auch frische Luft. Abgesehen davon wäre mir als alleinerziehende Mutter auch gar ncihts anderes übrig geblieben, denn man hat ja einiges zu erledigen nach der Entbindung und essen wollen die Kleinchen ja auch was. Hatte damals aber auch kein Mensch gesagt, daß man erst später rausgehen soll. Höre ich heute zum 1. Mal.

Wenn das Baby gut eingemummelt, also den Temperaturen entsprechend gekleidet und vor Zugluft geschützt wird, kannst du sofort an die frische Luft gehen!

Dass sollte am besten ein Arzt sagen, der mehr über den Gesundheitszustand über das Baby weiss. Wenn es z.B Krank ist, darf es wahrscheinlich noch nicht so früh raus. Bei meiner Tochter durfte meine Frau mit ihr erst nach 5 Wochen raus, weil es einen Monat zu früh zur Welt kam ....

Viele liebe Grüsse Bonniehit :-)

Warum soll rausgehen schaden. Meine Kinder wurden alle im Winter geboren. Und kaum zu Hause, wurde der Kinderwagen mit warm eingepackten Babies geschoben.

Also ich seh da auch kein Problem.Pack das Würmchen ein, in den Kinderwagen gut vor Wind geschützt und Du wirst sehen es tut dem Wurm gut.Nach der Entbindung geht man ja auch aus dem Krankenhas nach Hause und verlässt das Haus.Blödsinn mit dem Baby nicht rauszugehen.

wenn du es dicht bei dir trägst und der oder die kleine schön warm angezogen ist, kannst du schon nach einer Woche rausgehen!^^

Wenn das Baby gesund ist, gut und richtig angezogen ist, dann steht dem Rausgehen nichts im Weg.

Wir waren sofort draußen, man muß die Kleinen halt gut einpacken.

sach mal, hat dir deine hebamme nicht ein par gute ratschläge gegeben, oder sind die hebammen im zuge der gesundheitsreform auch wegrationalisiert worden?

Frische Luft hat noch nie geschadet.

Ab sofort. Warum sollst du warten? Zieh es dick an und schon geht es an die frische Luft.

vielleicht gibts ja outdoor- und indoor-babys??? *grins ich finde die frage ganz interessant, denn im märz erwarte ich meins - und wenn ich damit nicht nach draußen darf, krieg ich ja nen lagerkoller!

0
@amiria71

lach....nein, bei Frühgeburten gelten andere Regeln, weil die Lunge als letztes Organ ausreift und das ist bei Frühgeburten meist ein Problem. Bei einer normaler Geburt sehe ich keine Probleme.

0
@kaesbrot

danke. dass frühchen natürlich anders behandelt werden müssen, ist ja klar, oder wenn es sonst gesundheitliche Probleme hat. Aber dann wird doch wohl auch der Arzt konkrete Anweisungen geben, oder?

0

Ich seh kein Problem,gleich raus zu gehen.

Was möchtest Du wissen?