Ab wann darf man ein Pferd einreiten?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

das sogenannte "einreiten" ist ein später schritt beim anlernen eines pferdes. das anlernen des pferdes beginnt idealerweise vom ersten lebenstag an.

die mongolen setzen noch heute kleinkinder auf einjährige fohlen,

rennpferdeausbilder tun dasselbe mit erwachsenen.

man darf sich auf das junge pferd draufsetzen, wenn es genug muskeln aufgebaut hat, dass man einen sattel anpassen kann und wenn es kräftig genug und genügend im gleichgewicht ist, um mit einem reitergewicht klarzukommen.

manche gymnastizieren ihre pferde so schlecht, dass man sich überhaupt nie draufsetzen dürfte - und das noch, wenn das pferd längst voll ausgewachsen ist.

HLP werden meist zum ende des dritten lebensjahres abgelegt - dann hat das entsprechende pferd oft schon ein ganzes jahr ausbildung hinter sich.

SLP variieren mehr nach hinten heraus, aber die SLP sollte bei HStB im fünften jahr abgelegt sein. bei der zusätzlichen prüfung für StPrSt kann man sich mehr zeit lassen.

leute, für die das einreiten mit dem draufsetzen beginnt, halte ich persönlich für nicht qualifiziert, ein pferd auszubilden.

als anhaltspunkt kann man nehmen, dass bereits die schneidezähne als auch die vorderen backenzähne des sekundärgebisses vorhanden sein sollten...

okay danke ich habe mich falsch außgedrückt mit bodenarbeit ist er schon sehr gut trainiert ich wollte nur wissen ab wann man es mit einem gewicht belasten darf danke

0
@Tordi

das kann man aus der entfernung nicht beurteilen.

dazu muss man das pferd sehen und sich eine weile mit ihm beschäftigen. ausschlaggebend ist - ganz wichtig - jedoch nicht nur die körperliche reife, sondern das pferd muss auch "im kopf'" soweit sein.

merci fürs sternchen.

0

Es kommt drauf an. Normal mit 3-4. Meine wurde dieses Jahr mit 5 angeritten da sie mit 3-4 zu dominant war. Ich hab aber mit 3 angefangen mit longiergurt drauf legen und zu machen und mich gesteigert.

Kommt auf die Rasse an. Aber in den meisten Fällen mit 3-4 Jahren. Es gibt aber auch Rassen z.B. Isis die meisten erst mit 6 Jahren eingeritten werden.

okay danke

0

Normalerweise wenn das Pferd drei Jahre alt ist manchmal auch mit 2 oder 4 aber eher selten

Kommt auf Rasse und Pferd an. Kalte und Isis ab 5, Wb's mit 3-4 usw :-) Man muss immer sehen, ob das Pferd soweit ist. Manche müssen anfangen, manche brauchen noch ein Jahr.

meistens so mit 4 oder fünf, bei manchen geht es auch schon mit 3, bei machen erst mit 6... wenn er 3 ist kannst du ja mal den sattel drauftun und gucken wie das pferd reagiert :)

Ab 4-5 Jahren, ich würde aber erst mit 5 anfangen!!

Es kommt auf die Rasse an. Es gibt Rassen, die länger brauchen bis sie ausgewachsen sind. Manche sind mit 3 - 4 Jahren soweit, andere erst mit 5. Hol dir besser professionelle Hilfe dir und deinem Pferd zuliebe.

Pferde können in jedem Alter ab 3 Jahren eingeritten werden. Im Alter von 2,5 Jahren kann man die Führübungen etc ein wenig auffrischen. Natürlich wird es schwieriger je älter das Pferd ist.

Die beste Zeit liegt zwischen 3 und 5 Jahren, da in dieser Zeit sowohl psychisch als auch physisch ausgewachsen sind.

Wenn ein Pferd allerdings schon älter ist, zb 9 oder 10 ist, wird es schwierig vor allem auch mit dem Muskelaufbau etc.

Hoffe ich konnte helfen :))

Gewöhnlich fängt man 3jährig an mit Gewöhnung an Ausrüstung, Longieren, Stallalltag wie angebunden auf der Stallgasse stehen, sich gründlich putzen lassen und dann erst fängt man an mit dem Erstaufstieg - wobei man da zu dritt sein sollte (eine Person am Kopf des Tieres, einer hebt den Reiter langsam !! in den Sattel und eine Person treibt nach, da das Tier noch keine treibenden Hilfen kennt).

Den Grundstein für ein zufriedenes junges Reitpferd legt man durch ruhige Vorgehensweise, Kompetenz und durch kurze Einheiten, nicht öfter als 4 x pro Woche ca 20 Min.

ich hab nicht gefragt wie man ein pferd einreitet sondern wann und nur zur info ich habe selber 6 pferde und alle sind erfolgreich eingeritten worden aber trotzdem DANKE

1
@Tordi

Du hast 6 Pferde und weißt nicht, ab wann Pferde eingeritten werden?

Alle Achtung !

PS. Wenn man keine Ahnung hat, hier Fragen stellt und diese nett und AUSFÜHRLICH beantwortet bekommt, dann sollte man DANKBAR SEIN UND NICHT NOCH FRECH WERDEN, klar?

Außerdem lesen noch andere meine Antworten und für diese habe ich das so ausführlich beschrieben !!

2
@Plattschnacker

Genau, Plattschnacker hat nämlich viele Fans hier, die viel von ihr lernen, aber manche Leute sind halt beratungsresistent und wollen nichts lernen oder sich nichts sagen lassen, wie man sieht.

1
@Plattschnacker

ja eine Freundin hat mir sehr gut geholfen beim einreiten. Aber okay wenn alle hier Spaß haben andere Leute die ihrer Meinung nach nicht mit Pferden umgehen können fertig zu machen. Dann tut das halt. ich dachte auch hier kann man fragen stellen und nicht das alle Leute sofort alles über dich meinen zu wissen nur weil sie EINE FRAGE von mir gelesen haben.

1
@ponyfliege

nicht das alle Leute sofort alles über dich meinen zu wissen nur weil sie EINE FRAGE von mir gelesen haben.

Eine? Du hast erst 8 Fragen gestellt und die sprechen für sich:

  • Wieviel kg darf ein Shetty tragen?
  • Wieviel kg darf ein Shetty ziehen?
  • Gibt es kleinwüchsige Shettys?
  • Wie lange kann man sein Pferd reiten?
  • Pferd bleibt stehen und dreht um

Da wissen wir doch gleich, mit WEM wir es zu tun haben - also halt 'mal den Ball flach und unterlasse Deine Frechheiten und Unterstellungen, ja?

1
@Plattschnacker

ich habe kein Problem damit dies zu unterlassen aber dann Tu du es bitte auch. ich meine ja auch das du Ahnung von Pferden hast aber was ich mache, was ich hier frage und wieso ich es frage ist immer noch meine Sache und dann kannst du es auch unterlassen mir vorwürfe zu machen nur weil du dich besser auskennst und nur damit du es weißt ich tue alles für meine Tiere :)

1
@Plattschnacker

du hast auch an allem etwas auszusetzen oder? Ich stelle hier meine Fragen und sie werden beantwortet. Das ist der Sinn der Sache oder? Und der rest kann dir doch egal sein. Wie du dich hier aufregst echt langsam schon zum lachen aber naja der kügere gibt nach und das heißt ich sag jetzt nichts mehr dazu. ;)

0

Was möchtest Du wissen?