Ab wann darf man eigentlich Organe spenden?

7 Antworten

Als Lebendspende erst mit 18 Jahren, dennoch gibt es auch dann strenge Vorschriften. Man wird erst ärztlich und psychologisch untersucht, nur wenn Arzt und Psychologe ihr o.k. geben, darf man überhaupt spenden. Ein Organspendeausweis ist hingegen bereits ab 16 Jahren gültig. 

Grundsätzlich ab 0 Jahren, natürlich kommt es eher selten vor. 

Ab 14 darf man der Organspende selbst widersprechen, vorher entscheiden das die Eltern.

Ab 16 kann man dann von sich aus einer Organspende zustimmen, weil man ab da seinen Organspendeausweis bekommt.

Also darf man ab 14 Jahren, wenn man um eine Teilleberspende gebeten wird sagen ok mach ich oder nein mach ich nicht, oder wie?

0
@BuddyPie

Grundsätzlich darf man in Deutschland niemandem einfach so ein Organ oder Teil eines Organs schenken, es seidenn es ist einer deiner engsten Verwandten, also Mutter, Vater, oder Geschwister. 

 

1

Ab 14 darfst du dagegen oder dafür entscheiden und ab 16 welche Organe du spenden möchtest, ich denke mal also so ab 16

Wie dafür oder dagegen, wird man da beispielsweise um eine Teilleberspende gebeten und man darf ja/nein entscheiden?

0

Ich meine schon, wir hatten das mal kurz in Bio mit dem Organspendeausweis gehabt und uns wurde gesagt, dass man sich für die komplette Organspende ab 14 entweder dagegen oder dafür entscheiden kann und ab 16 kannst du entscheiden welche Organe du spenden willst bzw wenn du stirbst wer darüber entscheiden darf.

0
@lilxwxlken
uns wurde gesagt, dass man sich für die komplette Organspende ab 14 entweder dagegen oder dafür entscheiden kann und ab 16

@lilxwxlken, das ist falsch!

Mit 14 darf man sich dagegen entscheiden und mit 16 dafür. - Entweder hast Du es falsch verstanden, oder Euer Lehrer hatte keine wirkliche Ahnung.

Vermutlich hat er Euch erzählt, die Organe würden NACH dem Tod entnommen und/oder er hat Euch erzählt, der sogenannte "Hirntod" sei gleichzusetzen mit dem tatsächlichen Tod. - Um mehr zum sogenannten "Hirntod" zu erfahren, empfehle ich Dir das Interview mit Professor Coimbra mit dem Titel

Der tödliche Apnoetest.

https://www.youtube.com/watch?v=r5WzwmbbkLA

Lies auch diese Info von Professor Linus Geisler:

Hirntod
http://www.initiative-kao.de/handzettel-zu-organspende-hirntod.pdf

Wenn Du mehr Infos möchtest, lies meine Antwortan SaraWarHier auf ihre Frage:

War ich zu voreilig mit dem Orgenspendeausweis?
https://www.gutefrage.net/frage/war-ich-zu-voreilig-mit-dem-orgenspendeausweis?foundIn=list-answers-by-user#answer-179834205

Folge dort auch den weiterführenden Links zu meinen Antworten an
BossMoss und Lollool. - Der Link bezüglich Lollool führt nicht
zielgenau zu meiner Antwort (es wurde hier etwas an den Links
geändert). Wenn Du diesen anklickst, bist Du genau bei der Antwort
zu ihrer Frage:

Schnellerer Hirntod bei Organspendern?
https://www.gutefrage.net/frage/war-ich-zu-voreilig-mit-dem-orgenspendeausweis?foundIn=list-answers-by-user#answer-179834205

Und das in meiner Antwort eingebrachte Video Organwahn findest Du nun hier

Der Organwahn Werner Hanne zu Gast bei Michael Vogt
https://www.youtube.com/watch?v=vjb-wbKipHM

0

Und was ist wenn Beispielsweise die Liierte eine Teilleberspende braucht und man selber für die Teilleberspende in Frage kommt, darf man ihr dann einen Teil der eigenen Leber spenden?

0

Was möchtest Du wissen?