Ab wann darf ich mich wehren und zuschlagen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dürfen... können... wollen.. Auch wenn Du Dich bedroht fühlst und Dich verteidigst, mußt Du aufpassen, nicht übers Ziel hinauszuschießen, sonst hast Du am Ende noch eine Anzeige am Hals.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuschlagen = Körperverletzung. Ausnahme wäre bei Notwehr. Und Notwehr ist es nicht, zuzuschlagen, wenn Du geschubst, festgehalten oder beleidigt wurdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du deine eigene körperliche Unversehrtheit in Gefahr siehst. Also quasi, wenn du angegriffen wirst. Nur dann fällt es unter Notwehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch bei "Notwehr" kommt es immer auf die Verhältnismäßigkeit der Mittel an. es soll ja nicht dazu führen, dass man sich gegenseitig mit immer schwereren "Geschützen" übertrumpft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn mich jemand beschimpft, beschimpfe ich ihn auch. Bei den Rest dasselbe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 7blueberry7
01.11.2015, 20:10

Und was wenn man Angst hat?

0

Was möchtest Du wissen?