Ab wann darf ich mich piercen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ohne Einverständniserklärung der Eltern: sobald eine Erklärung nach 228 STGB abgegeben werden kann. Das kann man ab 14 selbst tun. Die Eltern können es verbieten, müssen aber nicht explizit erlauben. Das letzte Wort hat allerdings der Piercer. Der kann auch eine Einverständniserklärung für unter 18jährige verlangen.

Letztendlich gilt aber, mache es nicht weil es alle tun. Mach Dir Gedanken, setze dich mit dem Thema gründlichst auseinander. Nicht nur mit der Schönheit sondern und vorallem mit den Folgen und Risiken... So eine Entscheidung solltest du nicht innerhalb von Wochen sondern von Monaten fällen und dich auch mit den medizinischen Spätfolgen auseinandersetzen, gerade mit einem Zungenpiercing und geh zu FACHLEUTEN, schaue dir das Studio an, hast du die geringsten Bedenken, geh wieder und suche dir ein neues... Das ist wichtig ! AN deiner Stelle würde ich bis 18 warten, da kommen Dinge in deinem Leben auf dich zu, die du jetzt noch gar net abschätzen kannst. Lies Erfahrungsberichte und du weißt was ich meine. Die Zeit des Wartens ist hart und lang aber lohnt sich, wenn du es dann immernoch willst, okay dann is es deine Entscheidung. Ich habe nix bereut, aber ich hatte mir auch Zeit genommen !!! Und Zeit ist wie bei allen Dingen des Lebens sooo wichtig...

Lg Hexe

ich weiß nicht, warum alle hier so dagegen sprechen o0 ich hab selber 2piercings und ich mein, 1. wie schon erwähnt, is es doch mein gesicht und ich kann damit machen was ich will, 2. wenn man ein piercing wieder raus macht wächst es irgendwann zu, ist kaum oder gar nicht mehr zu sehen, tattoo schon und 3. macht ihr nicht so ne angst, wenn sie sich einen guten piercer sucht, wird sie keine probleme haben. lippe is sowieso nicht so schlimm. schlimmer is augenbraue, bauchnabel, zunge und diverse andere stellen.

Man sollte sofort zum Arzt gehen, wenn man eins der folgenden Dinge bemerkt:

· · Fieber, Schüttelfrost · · Gelenkschmerzen · · Abgeschlagenheit, Schwindel · · eine sich schnell ausbreitende Rötung · · Veränderung der Hautstruktur (Dellen- und Knubbelbildung) Es könnte sein, dass Bakterien in die Blutbahn gelangt sind und sich dort vermehren (kann gefährlich enden) oder tiefere Hautstrukturen infiziert sind (kann weite Teile der Haut zerstören). Beides erfordert die sofortige Behandlung durch einen Arzt!

Grundsätzlich ab 16 mit bestätigung der Eltern. SOnst ab 18 . Kosten sind verschieden!

ab 18, denn da bist du für dich verantwortlich - und bei den Kosten musst du noch die Nachbehandlung bei Entzündungen mitrechnen, die die Beitragszahler dann für dich aus der Krankenversicherung bezahlen

Namru 29.11.2008, 21:58

falsch... du zahlst sogar für ein ganz normales ohrloch die behandlung selbst und nicht die kasse

0

Du kannst das erst ab 18 machen lassen ohne Einverständnis Deiner Eltern. An Deiner Stelle würde ich es bleiben lassen, ist doch sowieso mittlerweile total out und uncool. Wenn Du wirklich ab und zu ein "Piercing" haben willst gibt es doch Ringe zum Einhängen.

Unter 18 : Mit schriftlicher Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten. siehe http://www.skurril.de/piercing-faq.html

Wenn die Eltern dagegen sind erübrigt sich der Rest. Sie werden schon ihre Gründe haben.

Rede mit ihnen. Wenn sie nein sagen solltest du das akzeptieren.

bis 18, ab dann darfst Du Dir auch alle möglichen Körperöffnungen zutackern lassen.

Ab 18 und kein Tag früher!

50-100€ sind realistisch.

Was möchtest Du wissen?