Ab wann darf ich einen Igel zu mir nehmen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo, ich kann jedem, der ein igelchen findet nur raten, dieses in eine igel-auffangstation zu bringen, und nicht selbt herum zu experimentieren. zum einen bringen sie erreger und parasiten mit, die unseren haustieren nicht gut tun, zum anderen werden sie dort 100%ig korrekt versorgt. die leute von den igelinseln sind entsprechend ausgebildet und haben auch feste plätze, an denen die tiere wieder ausgewildert werden können. und wir alle sehen es doch dauernd: so viele igel werden überfahren. gerade aus diesem grund ist es wichtig, dass die lebenden tiere auch lebend bleiben. und gerade bei den kleinen ist fachkunde nötig!

100% richtig!!!

0

Ab November. Erkundige Dich da mal genauer.

Und denke nicht, daß sei einfach nur ein süßes Haustierchen. Die Pflege ist nicht wirklich einfach! Ich habe schon mehrere Igel über den Winter gebracht und ich war immer froh, wenn sie im April wieder ausgezogen sind. Denk auch an die unzähligen Parasiten und Krankheiten (Igelhusten), die sie mitbringen, die müssen behandelt werden. Kosten.....

Gar nicht. Igel sind geschützte Wildtiere und gehören in die Natur. Unerfahrene Personen bringen sie nur um.

Was möchtest Du wissen?