ab wann creatin kur machen?

3 Antworten

Im Prinzip kannst du Creatin jederzeit supplementieren. Aber am besten nicht als "Kur" sonder durchgehend. Dadurch sparst du dir ne Menge Geld, behältst durchgehend den Speicher voll und hast keine Nachteile.

Durch Creatin nimmst du nicht wirklich zu, wirst auch nicht dick ( warum auch)

Würde noch intensiv 1-2 Wochen trainieren, um näher an das frühere Level zu kommen, und die Sehnen, Gelenke, Muskeln an die Belastung gewöhnen.

Danach täglich 3-5 g 

Du solltest dich aber grundsätzlich mehr über Supplements, die du nehmen willst, informieren, ansonsten kann es auch mal nach hinten losgehen. Und solche Fragen würden sich auch erübrigen.

Hallo! Sorry, in Deinem Fall eigentlich sinnlos.  Durch Creatin wird Wasser in Muskeln ( Übrigens auch im Herzmuskel) eingelagert. Diese können so größer und stärker werden. Ist aber nichts für Anfänger.

Creatin braucht einen großen, trainierten Muskel. Ist also eigentlich für Anfänger nicht geeignet. Muscle-Corps sagt noch dazu :

Stellt man sich die Frage ob Creatin für Trainingsneulinge Sinn macht, so muss man diese nahezu fast uneingeschränkt mit ‘Nein’ beantworten. Grund: Neulinge benötigen keine wahnsinnig hohen Trainingsreize, ihr Funktionszustand ist relativ gering. Warum dann jetzt schon Potential verschenken? Verständlich ist im Vergleich hierzu die Überlegung eines Fortgeschrittenen nach 5 Jahren des sinnvollen Trainings und gerade an einem Leistungstief angekommen, einmal auf eine Creatinsupplementierung zurückzugreifen.<

Und wenn dann Dauereinnahme eine Kur ist Geldverschwendung. 

 Alle muskulären Veränderungen durch Creatin sind komplett reversibel. Was aufgebaut wurde, baut sich wieder ab. Eine Kur ist also eigentlich sinnlos. Nach 4 Wochen sind die Muskeln wie vorher - und das Geld ist Futsch.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

3-5g täglich,

ganz viel Wasser trinken,

ohne Fett zu dir nehmen,

NIEMALS mit Koffein (die Wirkung wird sonst aufgehoben),

keine Ladephase machen (viele empfehlen das, aber es macht keinen Sinn)

-> Du wirst mit gutem Training gut Masse aufbauen. (nicht hässlich oder irgendwas) Viel Spaß und viel Erfolg!

Hallo, kannst du mir bitte zu dieser Aussage: „NIEMALS mit Koffein (die Wirkung wird sonst aufgehoben)" eine Quelle senden?

0

Danke!

0

was meinst du mit ladephase

0

manche reden von einer Ladephase, in der man 20g/Tag zu sich nehmen sollte, was aber totaler quatsch ist.

0

Ist Creatin gut oder schlecht

Hallo, ich bin 14 Jahre alt und trainiere Krafttraining (daheim) mit Kurzhantel (10kg) ich habe von einem Bekannten gehört , der selber trainiert das Creatin einen auf "Push" heißt man sieht schneller Erfolge, wie ohne... Und ich wollte fragen ob Creatin überhaupt gesund ist vorallem mit 14 Jahren ? .. Ich bin 1.87 und wiege 85kg (mache Training auf Masse) Vielen Dank schon mal im Vorraus, Danke !!

...zur Frage

Stoffwechselkrankheit und alleiniges "Ausbilden" vom Pferd?

Hallo :)

erstmal möchte ich anmerken, dass die Frage wahrscheinlich sehr lang wird und mich bei jedem bedanken, der sie sich durchliest und versucht, mir zu helfen :D

also, ich habe seit etwa 4 Monaten ein Pflegepferd, eine etwa 14-jährige Pony-Mix Stute. Sie wurde etwa 3-jährig eingeritten und hat vor ca. 10 Jahren ein Fohlen bekommen. Davor ging es ihr super. Nach der Geburt ihres Fohlens jedoch ist sie immer mehr abgemagert und hat auch keine Muskeln oder Fett mehr aufgebaut. Das ist trotz Training (das Reiten hat der Besitzer nach einer Weile gelassen, eben wegen der Abmagerung) und ausreichendem Futter so geblieben. Mit dem Fellwechsel hat sie auch Probleme, sie hat so extremen Haarausfall, dass sie manchmal ganz kahle Stellen hat. Der Besitzer war mit ihr dann in verschiedenen Kliniken, bei Tierärzten etc, doch es wurde nichts gefunden. Abgesehen davon geht es ihr aber gut, sie hat Lebensfreude und verhält sich normal. In den letzten Jahren hat es sich gebessert und sie ist nicht mehr ganz so mager, seit ich mich um sie kümmere (sie stand mehrere Jahre nur auf dem Paddock, da niemand Zeit für sie hatte) auch nochmal besser. Aber am Rücken baut sie immernoch nicht wirklich Muskeln auf. Also die erste Frage: Weiß jemand was das sein könnte, hat ähnliche Erfahrungen und kann Tipps geben? Möglichst Dinge, wo ich den Besitzer nicht fragen muss, da er davon ausgeht dass es nicht besser wird und sich durchs Internet nicht umstimmen lassen wird... Auch Übungen zum Muskelaufbau vor allem am Rücken sind erwünscht :D ich bin ca 2-6 mal die Woche bei ihr, mache Clickertraining, Stangenarbeit und Führtraining etc. Auch über Tipps wie Leckerlis die ich benutzen sollte, sind erwünscht (ich gehe noch zur Schule und habe nicht übermäßig viel Geld, also bitte nichts zu teueres)...

Dann meine zweite Frage. Es wird eher davon ausgegangen, dass man sie nie wieder reiten kann (da sie ja am Rücken keine Muskeln aufbaut), aber falls es irgendwann gehen würde, könnte ich sie da Englisch reiten? Sie wurde früher Western geritten (aber nur ein paar Monate und das ist Jahre her) und in ihrem Stall sind auch fast nur Westernpferde und -reiter, sodass ich mit der Ausbildung sogut wie alleine wäre. Ich selber fange bald mit dem Englischreiten an (reite momentan noch Western) und würde sie deswegen lieber Englisch reiten... Ich habe insgesamt mit dem Reiten noch keine große Erfahrung, aber sie wäre ja "eh nur" ein Freizeitpferd. Macht die Rasse (sie ist ein Quarter Pony mit geringem Vollblutanteil, etwa 145 cm groß) da Probleme? Habt ihr noch andere Tipps oder Erfahrungen?

Ich hoffe auf ein paar Antworten, schonmal danke an alle, die versuchen, zu helfen :)

...zur Frage

Creatin mit 16 Jahren? (Bitte Details zur Frage durchlesen)

Hallo, Ich bin 16 Jahre alt und mache seit 1 Jahr Krafttraining und seit einem halben Jahr Kampfsport. Ich bin der Meinung dass mein eines Jahr Training nicht sehr viel gebracht hat, trotz regelmäßigem Trainings. Ich will mehr Masse in Form von Muskeln aufbauen. Soweit ich weiß ist Creatin auch mit 16 erlaubt, allerdings ist es nicht sehr gut für die Bänder, Sehnen und Gelenke, wenn man dann nicht an die hohen Gewichte gewohnt ist. Meine Frage: Kann ich trotzdem Creatin nehmen und dann eben nicht sofort 10 Kilo draufhauen oder so, sondern langsam aufbauen. Und lohnt es sich dann überhaupt. Zweite Frage: Hab ihr schon Erfahrungen mit dem Weider Creatin gemacht ? Danke im Vor raus.

PS: Nur ernst gemeinte Kommentare, Danke :)

...zur Frage

Größere Brüste durch Creatin und Pille?

Habe eine Vermutung und wollte wissen, was ihr davon haltet. Und zwar bekommt man ja von einigen Anti-Baby-Pillen größere Brüste, weil Wasser eingelagert ist. Jedenfalls ist das bei mir so und hat mich von Körbchengröße A auf B gebracht. Nun habe ich mir gedacht, dass man diesen Effekt ja eigentlich noch weiter aus reizen könnte, in dem man zusätzlich Creatin nimmt und gezielt die Brustmuskulatur trainiert, da man durch Creatin ja auch Wasser in die Muskeln einlagert, damit dir größer aussehen.. also wie beim Bodybuilding.

Hat Jemand dazu schon Erfahrungen gemacht oder kann mir sagen, ob das funktioniert?

...zur Frage

Wie viel Muskelaufbau ist in 7 Monaten möglich?

Servus liebe Community,

Ich bin 18 Jahre alt und trainiere seit ca. 5 Jahren, wobei ich richtiges, intensives Krafttraining erst seit 1 Jahr mache. Ich wiege 65 Kg. und bin 178 cm groß. Mein gemessener KFA liegt bei 11%. Ich trainiere 3 bis 4 Mal in der Woche. Dabei trainiere ich meißtens immer Brust - Schultern - Arme an einem Tag. Rücken - Arme an einem Tag und Bauch - Beine - Schultern an einem. Meine momentane Form ist auf "Pump" meiner Meinung nach ganz in Ordnung.

Meine Frage ist jetzt: wie viel Muskeln man in 7 Monaten aufbauen, und wie gut man seine Form verbessern kann. Also was das Beste ist, dass ich in 7 Monaten rausholen kann und vor allem wie und was ich anders machen könnte? Wäre es besser jetzt vollkommen auf Massephase zu gehen? Oder schaffe ich es in 7 Monaten dann nicht mehr davon runter zu kommen? Wäre es besser den KFA zu senken? Was würdet ihr machen wenn ihr in 7 Monaten eure am besten aussehende Form erreichen wollt? Welches Ziel ist realistisch für meine Form.

PS: ich habe mal für 3 Monate Creatin genommen. Hat sehr gut geholfen. Bin mir noch nicht sicher ob ich es nochmal nehmen soll. Aber das ist nicht wichtig für meine Frage.

Vielen Dank schon mal an alle produktiven Hilfen und Antworten!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?