Ab wann braucht man ein Gewerbe, auch bei einen 50€ Shop?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Solange es unter 200€ bleibt ist alles Ok"

Falsch. Der Zahlenwert wurde beim Stuhlgang aus dem Hintern gezogen, er hat keinerlei Bezug zur Wirklichkeit.

"Da du Geld einnimmst musst du es Versteuern, somit benötigst du ein Gewerbe"

Der kommt der Realität noch am nächsten.

Wenn du einer wiederkehrende Tätigkeit aufnimmst, ohne dabei irgendwo angestellt zu sein, mit der Absicht Gewinn zu erzilen, die kein freier Beruf ist oder der Land- und Forstwirtschaft zuzurechnen wäre, so musst du ein Gewerbe anmelden und deine gewerblichen Einkünfte gegenüber dem Finanzamt erklären (§§ 15 Abs. 2, 25 EStG, 14 GewO).

"Solange niemand dein Namen/Adresse weiß ist alles Ok.

Analog zur der Aussage Straftaten sind okay, so lange es keiner rausfindet.

Das Nicht-Anmelden eines Gewerbes ist eine Ordnungswidrigkeit die mit Bußgeld belegt werden kann.

Sollten irgendwann man irgendwie Steuern anfallen und du machst hierzu falsche oder keine Angaben setzt du dich der Gefahr einer Steuerhinterziehung aus.

"Mach es einfach Privat, dann wird es eh keiner bemerken"

Und wenn doch? Muss nur mal ein Kunde "pissig" mit dir sein und dich verpfeifen.

Entweder macht man etwas als Hobby, unentgeltlich oder maximal kostendeckend oder man macht es gewerblich mit Gewinnerzielungsabsicht. Ein Rumgepimmel dazwischen gibt es nicht.

50,- € sind aber kein Monatsumsatz sondern ein Stundenlohn.

Sobald du Geld verdienst, oder zur Gewinnerzielung antrittst, ist das ein Gewerbe.

Bei diesen geringen Summen lohnt sich das nicht, weil die zu erwartenden Kosten über dem Gewinn liegen werden. Die Steuer ist wirklich dein geringstes Problem.

Alles falsch.

So bald du auch nur mit der Absicht zur Gewinnerzielung Dienstleistungen oder Waren anbietest ist ein Gewerbe anzumelden.

Nach der Gewerbeanmeldung bekommst du unter anderem auch Post vom Finazamt. Dann füllst du diesen Fragebogen aus, in dem du erklärst ob du die Regelbesteuerung oder die Kleinunternehmerreglung nach § 19 UstG nutzen willst.

Dieser Fragebogen dient der steuerlichen Erfassung.

Es gibt steuerliche Freibeträge.

Abgesehen davon scheint es mir so, dass dir die Begriffe: Umsatz, Gewinn und Einkommen nicht geläufig sind.

Dir jetzt alles erklären zu wollen würde den Rahmen von GF sprengen.

Mein Tipp: bevor du damit anfängst, besuche zwingend einen Kurs für Existenzgründer. Dort erfährst und erlernst du alle wichtigen Dinge und Begriffe, die ein selbstständiger/gewerbetreibender wissen muss.

Und Kevin hat dir schon ausführlich die gröbsten Zusammenhänge erklärt.

Gewerbe Anmelden Ab Wie Viel Euro Die ich Per HP Werbung Mach

Hi ab wie viel umsatz im monat muss ich ein Gewerbe anmelden und weiches und wan muss ich versteuern usw ich verdinne das geld nur duich die banner werbung

Könnt ihr mir infos und tipps geben

...zur Frage

Müssen kostenpflichtige Downloads als Gewerbe angemeldet werden?

Hi, ich habe überlegt auf einer Website selbst erstellte Designs für kleines Geld zu verkaufen (als Download) doch ich frage mich ob ich die ganze sache als gewerbe anmelden muss. Ich möchte auch nicht viel verkaufen (max 10 pro monat)

...zur Frage

Einmalige Zahlung - Versteuern?

Hallo,

wie ist das... ich habe eine Webseite Programmiert die jemand nun abkaufen möchte für 2700€ + 3 Raten Zahlungen á 100€.

Ich habe kein Gewerbe oder sowas, da ich das sonst bisher nie gemacht habe, bin aber stark am überlegen die Webseite zu verkaufen da 3000€ gutes Geld ist!

Muss ich das Versteuern, wenn ja wie und was würde dann noch übrig bleiben etc? Es ist wie gesagt eine einmalige Einnahme. Der Käufer kommt NICHT aus Deutschland

...zur Frage

Darf man einen Online-Shop ohne Gewerbe betreiben, wenn Einnahmen bis 450€ sind?

Hallo Community!

Ich würde gerne einen Online-Shop betreiben, für ein kleineres Gaming-"Unternehmen".

Ich denke, dass dabei nicht mehr als 450€/Monat herauskommt und würde gerne fragen, ob mein Freund Recht hat. Er sagt, dass man kein Gewerbe dafür braucht, wenn man max. 450€ Einnahmen macht. Stimmt das?

LG

...zur Frage

Möchte ein Gewerbe gründen. Ab welchem Gewinn muss man steuern zahlen?

Ich habe vor einen Online Shop zu gründen, aber gehe nicht davon aus, dass der Umsatz über 200€ pro Monat gehen wird. Ab welchem Betrag muss ich davon steuern abziehen?

...zur Frage

Einmaliges Einkommen versteuern...?

Wie versteuere ich eine einmalige Einnahme? Wenn ich jetzt durch etwas plötzlich mehrere Tausend euro verdiene, jedoch lediglich ein Mal, wie versteuer ich es richtig, ohne ein Gewerbe anzumelden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?