Ab wann bezahlt man in die Rentenversicherung ein?

5 Antworten

Schon in der Ausbildung bist du sozialversicherungspflichtig, dazu gehört auch die Rentenversicherung

Nicht nur während der Lehrzeit wird in die Rentenversicherung eingezahlt, sondern auch schon durch die Pauschalbeiträge des Arbeitgebers bei einem Minijob.

Natürlich, vom ersten Tag an, wo Du das arbeiten beginnst, ganz egal ob Lehre oder normale Arbeit. Die Lehrzeit gehört auch zu Deinen Berufsjahren, wenn die Rente gerechnet wird.

Übergangsgeld (Sozialversicherungspflichtig)

Wird während einer medizinischen Rehamassnahme von der Deutschen Rentenversicherung und Bezug des Übergangsgeldes,weiterhin sozialversicherungspflichtig in die Kassen eingezahlt ? Auch Rentenversicherung?

Danke

...zur Frage

Rentenversicherung/Sozialversicherungsnummer wo wer wie?

Hallo,

ab September fange ich eine Ausbildung an und mein Arbeitgeber will eine Kopie meines Sozialversicherungsausweises. ich habe meines Wissens keine Rentenversicherung, nur eine Krankenversicherung bei der AOK.

Wo bekomme ich den Ausweis, die Nummer bzw. eine Rentenversicherung her?

...zur Frage

Rentenversicherung - Versicherungsverlauf - Wehrdienst

Hallo, man bekommt ja ab und zu den Verlauf der Rentenversicherung zur Überprüfung zugeschickt. Ist es in Ordnung, wenn zwar die Zeiten für den Grundwehrdienst (bei mir 1975-1976 12-Mon.) aufgeführt sind, dort aber keine Beträge angegeben sind? Werden da nicht Beiträge vom Staat bezahlt, nach irgendwelchen Durchschnittsrichtlinien?

Gruß

Dieter

...zur Frage

Wann kommt der erste Rentenbescheid?

Hallo zusammen,

ich habe anderswo gelesen, dass das mit 27 passiert, ich bin aber 29 und habe bisher nichts bekommen. Muss man das extra beantragen? Ich sollte damals mein Zeugnis vom Studium dort einschicken, aber bisher nichts gehört.

Danke

...zur Frage

Fragen zur Rentenversicherung offen obwohl gemeldet "Nachweis einer Berufsausbildung"?

Gehe 2014 in Rente und habe alle Unterlagen eingereicht, die auch bestätigt wurden und nochmal überprüft und wieder bestätigt werden mussten. Warum auch immer! Jetzt geht es wieder von vorne los: Prüfung der Berufsausbildung mit Nachweis des Gesellenbrief und Höhe der Vergütung mit allen Daten während der Lehrzeit, die ja vorliegen! Weiter wird von der Rentenversicherung Nord verlangt, Arbeitgeberzeugnis und den Ausbildungsvertrag, etc. vorzulegen! Wer hat ähnliche Erfahrungen mit der Deutschen Rentenversicherung NORD, Lübeck gemacht oder überhaupt??

...zur Frage

Werden Arbeitslosenversicherung und Rentenversicherung an die Krankenkasse bezahlt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?