Ab wann bekommt man Prozesskostenhilfe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Grundsätzlich steht Dir nach dem Gesetz (konkret: § 114 ZPO) Prozeßkostenhilfe zu,

wenn der von Dir beabsichtigte Prozeß (oder die von Dir beabsichtigte Verteidigung gegen Ansprüche eines anderen) Aussicht auf Erfolg hat, wenn überdies die Prozeßführung nicht mutwillig ist und Du nach Deinen persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen die Kosten der Prozeßführung nicht, nur zum Teil oder nur in Raten aufbringen kannst.

Was möchtest Du wissen?