Ab wann bekomme ich Hilfe vom Amt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist so leicht nicht zu beantworten.

Du wirst unterstützt, wenn du mit Job weniger Geld hast, als du mit ALG II hättest - wobei man bei einem Vollzeitjob eigentlich immer mehr verdient und es so keine Notwendigkeit der Unterstützung gibt.

Während deiner Ausbildung bekommst du kein Arbeitslosengeld, dir könnte aber Bafög zustehen und eben dein Ausbildungsgehalt.

Dein Auto darfst du behalten, sofern es sich nicht gerade um einen Neuwagen oder ein teures Auto handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ljana21
02.02.2017, 19:28

Naja das Auto habe ich vor 2 Jahren gekauft. War ein Neuwagen. Ist ein Toyota und wird von meinen Eltern finanziert. Wird doch kein Problem sein, weil es ja meine Eltern bezahlen, oder? Aber es ist auf mich versichert.

0

Du solltest ja wohl den Mindestlohn bekommen. Damit kann man leben, wenn man sparsam ist. Einen Zuschuss wirst Du wohl eher nicht bekommen.

Während der Ausbildung wäre evtl. ein Zuschuss möglich, je nachdem, was Du dann verdienen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie meinst du das mit Hilfe vom Amt? Wenn du doch einen Vollzeitjob hast? Wenn der nicht zum Leben reicht, bzw. du damit unter ein gewisses Lohnniveau fällst, könntest du aufstocken. Wenn du eine Ausbildung machst, könntest du evtl. noch Ausbildungsbeihilfe bekommen, aber ich weiß nicht welche Bedingungen dafür erfüllt sein müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?