Ab wann beim Freund schlafen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich hab das erste mal mit 18 bei meinem Freund geschlafen, weil ich schlichtweg vorher keinen hatte, bei dem ich hätte schlafen können. Aber hätte ich einen gehabt...meiner Mutter hätts mir nicht erlaubt, mein Vater schon, unter der Voraussetzung, dass er ihn kennt und seine Telefonnummer hat.

Sag deiner Mutter doch einfach "Mama, ich bin jetzt seit 3 Jahren mit dem zusammen, ich glaube, so langsam sollte ich auch mal bei ihm schlafen dürfen, oder er bei mir."

Wenn sie dann nein sagt, musst du das wohl so hinnehmen.

Ich habe mit 14 das erste mal bei meinem Freund übernachtet, damals waren wir Vlt 3 Monate zusammen. Allerdings sind wir nun schon seit fast 6 Jahren zusammen...meine mom hat halt auch schnell begriffen, dass es was ernstes zwischen uns ist und dass er vernünftig ist, das hat ihr so ein bisschen die Angst genommen. Außerdem war ich damals eh jeden Tag unterwegs und meine Mutter hat es "akzeptiert" dass ich so viel mit Freunden gemacht habe. Vielleicht, weil ich sie davor nie angelogen habe was das angeht. Ich hab ihr immer die Wahrheit erzählt und sie konnte mir sozusagen vertrauen, dass ich auf keine dummen Ideen komme. Vielleicht fehlt deiner Mutter dieses Vertrauen. Versuche mal mit ihr zu reden und erkläre ihr dass ihr nun auch schon sehr lange zusammen seid und z.B. abends gerne mal paar DVDs gucken würdet und was zu essen bestellen wollt, und weil das nunmal etwas länger dauert und spät werden könnte, würdest du direkt dort übernachten wollen. Das wird sie sicher verstehen :) Und ja du hast recht, Sex kann man auch nachmittags auf dem Bahnhofsklo innerhalb von 5 Minuten haben :D

Als ich das erste Mal bei meinem Freund übernachtet habe, war ich 15 und etwa zwei Monate mit ihm zusammen. Meine Mutter war zwar auch etwas skeptisch anfangs, aber sie fand das dann doch ok. Denn Sex kann man ja nicht nur Nachts haben und ich denke, da ihr schon drei Jahre zusammen seid, werdet ihr schon Sex gehabt haben. Also was ist so falsch daran, gemeinsam nebeneinander einzuschlafen? Was ist denn das Problem deiner Mum? Ich denk ehrlich gesagt auch, dass sie es dir vielleicht sogar erlauben wird, wenn du sie einfach fragst. Ich wäre wahrscheinlich auch ausgerastet (oder zumindest sehr enttäuscht gewesen), wenn meine Tochter mich anlügt, um bei ihrem Freund zu übernachten...

Frag sie doch einfach mal, wieso sie denn nicht will, dass du bei ihm schläfst. Sex werdet ihr schon gehabt haben, also kann nicht mehr viel passieren, oder? Sag ihr das, ich denke nach einigem Nachdenken wird sie es verstehen.

Du bist 16 und damit alt genug um bei deinem Freund zu schlafen. Auch mit 14 sind sexuelle Handlungen erlaubt, sofern beide damit einverstanden sind. Sag deiner Mutter, dass du erwachsen wirst. Sex ist etwas ganz normales. Sie hat schließlich auch mit deinem Vater geschlafen. Sonst wärst du ja nicht da. Sag ihr einfach was du denkst. Ich hoffe ich konnte helfen. LG Linnia

Hallo,

sprich noch mal mit deinen Eltern. Du hast bewiesen, dass du einen festen (nach 3 Jahren) Freund hast, da ist es vollkommen normal, dass man mal zusammen übernachtet. Meine Töchter waren übrigens auch 16 Jahre alt und waren 1 Jahr mit ihrem Freund zusammen. Vorher habe ich es nichts als "fest" angesehen.

Frag doch demnächst mal "Mama, ist es in Ordnung wenn ich am WE beim X übernachte?!" (Anstelle von "warum darf ich nicht??!") Ich weiß nicht in wie ferne du schon verhütest (nimmst du schon die Pille?) und in wie ferne du da mit deine Mutter drüber reden kannst?! Meistens besteht die größte Angst von Eltern daraus, dass das Töchterle irgendwann schwanger heim kommt 😚. Deine Frage und die evtl. Antwort wird bestimmt ein Gespräch zu Folge haben. Auch wen dir das Gespräch vielleicht unangenehm ist, es ist einfach wichtig offen mit deine Mutter darüber zu reden. Zeig das ihr beide (du und dein Freund!!) was Verhütung angeht, Verantwortung übernimmt. Du kannst ihr auch sagen das ihr jetzt schon 3 Jahre zusammen seit und dass das doch schon zeigt das du nicht einfach so mit a "jeden" das Bett teilst 😚. Aber ihr habt ja seit 2,5 Jahr nicht mehr über das Thema geredet, vielleicht besteht das "Verbot" mittlerweile gar nicht mehr 😉 und ist es für deine Mutter gar kein "Problem" mehr?!!

Hallo ich bin nun auch mit meinem freund 3 Jahre zusammen und ich hab schon nach einem halben Jahr bei ihm geschlafen. Das hab ich allerdings meinem VAter zu verdanken, den er sagte zu meiner Mutter " vor was hast du angst? das sie sex haben könnten? das können sie am Nachmitag genau so wie am Abend und wenn du immer hier bist dann gehen sie halt irgentwo anderst hin zB zu ihm oder notfalls in den Wald :)" von da an kann ich immer bei ihm schlafen wann ich will ;) und ich finde dieses Verbot von deiner Mutter übertrieben und wenn sie son angst hat, dann lass dir die Pille verschreiben, das hat meine Mutter sehr erleichtert :)

LG BorderFanatin ;)

rede in Ruhe mit ihr und schildere ihr die Situation, frag sie warum du nicht darfst und aus welchen Gründen sie dir da nicht vertraut.
Ich kenne deine Mutter nicht, daher kann ich dir da keine konkreten Tipps geben.
Eventuell kann es helfen wenn du ihr sagst das du dir auch über Verhütung Gedanken gemacht hast und weißt wie man mit Kondomen umgehen muss.
Frag sie wie sie sich in der Situation fühlen würde, es gibt einem schon das Gefühl das einem nicht vertraut wird.
Kennt sie ihn persönlich?

Ich war 16 als ich bei meinem ersten (richtigen) Freund das erste mal übernachtet habe, waren ca 2-3 Monate zusammen.

Also bei meinem ersten Freund habe ich nach einer Woche gefragt ob ich bei ihm schlafen darf. Meine Mutter hatte nichts dagegen, seine Eltern auch nicht! Da war ich 16. Und das ist auch gut so. Weil für manche Eltern bedeutet beieinander schlafen, Sex haben. Aber Sex kann man auch so haben. Bei meinem zweiten Freund war es dann schon normal, da hab ich nicht gefragt, sondern nur Bescheid gesagt, dass ich dort schlafe.

Ich an deiner Stelle würde mal mit meinen Eltern reden. Ihr seid seit 3 Jahren zusammen - dann ist das ja definitiv was festes. das sollten deine Eltern auch verstehen! Ich mein, dass sie sich etwas aufgeregt haben als du noch 13 oder gerade 14 warst ist klar - aber mit 16 und nach 3 Jahren Beziehung wäre das viel zu übertrieben.

Hey :)als Ich das gerade von dir gelesen hab, hab ich mich selbst erkannt! Mir ging es genauso mit meiner mama! Sie hatte auch die Auffassung das man anscheinend nur Sex in der Nacht haben könne! Ich hab Sie dann so lange bequatscht bis Sie zustimmte das Ich in der Silvesternacht bei ihm schlafen durfte! (wir waren zu dem Zeitpunkt auch erst 1 Jahr zusammen, Ich war 15 und er 17) Ich wüsste auch nicht wie Ich in dieser Situation handeln würde wenn es um "mein Mädchen" ginge! versuche deine Mutter zu verstehen und immer dran bleiben ;-) viel Glück!

Warte, bis du 18 bist. Ich würde es auch nicht erlauben.

cvksat 24.08.2014, 22:07

Weil 😚??!

0
TorDerSchatten 24.08.2014, 22:09
@cvksat

Bis das Kind 18 ist liegt die Verantwortung und das Aufenthaltsbestimmungsrecht bei den Personensorgeberechtigten und das sind im Idealfall die Eltern.

0
cvksat 24.08.2014, 22:29
@TorDerSchatten

Und?? Was hat das aufenthaltbestimmungsrecht damit zu tun ob die Fragenstellerin bei ihr Freund übernachten darf oder nicht?!

Ab 14 Jahre ist es gesetzlich erlaubt um Sex zu haben. Das bedeutet das da nichts illegales dran ist wenn die Eltern zustimmen das sie bei ihr Freund übernachtet 😊.

0
TorDerSchatten 24.08.2014, 22:31
@cvksat

Wenn die Eltern es nicht erlauben, daß die Tochter ihren Aufenthalt bei dem Freund hat, wo sie zu nächtigen wünscht, kann die Tochter nichts machen. Ich habe kein Wort von Sex geschrieben.Oder von Illegalität.

Es geht allein um das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Das liegt bei den Eltern - diese Entscheidung ist individuell. Wenn andere Eltern es erlauben, kann es nicht auf bestimmte Eltern übertragen und von ihnen eingefordert werden.

0
cvksat 24.08.2014, 22:37
@TorDerSchatten

Was hat diese Link mit die Frage zu tun 😳??! Du meinst im ernst das wenn die Fragestellerin nicht bei ihr Freund übernachtet, sie auch nicht schwanger worden kann oder wie?!

0
cvksat 24.08.2014, 22:45
@cvksat

Mein "weil??!" In mein erste Kommentar war eigentlich darauf bezogen warum du es deine 16 jährige Tochter nicht erlauben würde bei ihre Freund zu übernachten womit sie schon 3 Jahre zusammen ist? "Weil du das aufenthaltbestimmungsrecht hast" ist da ein sehr einfache Antwort was noch nichts über deine Argumente sagt 😚.

1
TorDerSchatten 24.08.2014, 22:53
@cvksat

Ich würde es nicht erlauben und muß nicht mit dir argumentieren. Du bist nicht der Fragesteller. Ich bin Mutter von 2 Kindern und würde es aus meinem Erfahrungsschatz heraus nicht erlauben. Wenn sie 18 sind, können sie machen, was sie denken, aber dann auch die Verantwortung übernehmen. Bis sie 18 sind, trage ich die Verantwortung, und die übe ich so aus, wie ich es für richtig halte.

Da kannst du gerne kommentieren, bis du schwarz wirst, ich bleibe bei meiner Meinung.

0
cvksat 25.08.2014, 00:23
@TorDerSchatten

Natürlich musst du nicht mit mir argumentieren, war aber nur interessiert was überhaupt für dich ein Argument ist 😉. Es ist mir letztendlich schnurzpiepegall und ich hab in keinsderweisse vor dich von deiner Meinung ab zu bringen 😃!! War nur neugierig warum du die Meinung vertrittst. (Bin auch Mutter von 2 mittlerweile erwachsene Kinder.)

0

Sag ihr beim nächsten Mal einfach die Wahrheit.

Was möchtest Du wissen?