Ab wann beginnt Sachbeschädigung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jeder ist für den Schaden verantwortlich, den er anrichtet (auch eine Verschmutzung ist ein Schaden).

Die Polizei hat aber damit nichts zu tun.

Wenn die Blumentöpfe Deine waren und der Hof auch Dir gehört, fordere Ihn mit Fristsetzung (höchstens drei Tage) auf, den Hof zu säubern. Wenn er das nicht tut, kannst Du auf seine Kosten eine Firma damit beauftragen.

Wenn denen der Baum nicht gehört, dürfen sie den nicht einfach so fällen ohne Erlaubnis. Wenn dein Eigentum beschädigt wurde, solltest du die mal fragen, ob sie dir das ersetzen können. Wenn sie es nicht tun, und du diese Blumentöpfe unbedingt wieder haben willst, dann dagegen Klagen. Vielleicht übernimmt das auch deine Versicherung

15

Der Baum steht schon auf dem Grundstück des Nachbarn, bloß sind die von dort nicht herangekommen (der Baum steht an der Grenze der Grundstücke). Die haben den mehr oder weniger zerstückelt und nicht in einem Stück gefällt.

Wenn ich dem mal wieder begegne, werde ich mal nachfragen.

0

Kahlschlag

Wir haben entlang unserer gemeinsamen Grenze zum Nachbarn, Tujabäume gepflanzt, die schon seit vielen Jahren da stehen. Gepflanzt wurden die Bäume, als der Nachbar noch ein anderer Eigentümer war. Ohne uns die Möglichkeit zu geben, hat der Nachbar nun die Bäume , also überhängende Äste radikal entfernen lassen, sodass jetzt im ursprünglich dichten Bewuchs, ein richtiger Kahlschlag entstanden ist. Hätte uns der Nachbar nicht die Möglichkeit geben müssen, die überhängenden Äste zu beseitigen ? Handelt es sich hierbei nicht um Sachbeschädigung, wenn man einfach so vorgeht ? Wie sieht da die gesetzliche Grundlage aus ? Worauf kann man sich berufen, wenn man den Nachbarn auf die Sachbeschädigung anspricht ? Der Nachbar hat direkt an der gemeinsamen Grenze ein Metallregal aufgestellt, ca.. 2.50 m hoch und etwa 10 m lang , in dem er Materialien einlagert, welche der Handwerksbetrieb benötigt. Durch dieses Regal ist es äusserst schwierig überhaupt an die überhängenden Äste zu gelangen. Zudem ist entlang der Regalfront nur Schatten auf meinem Grundstück und nichts wächst. Kann man den Nachbarn auffordern das Regal zu entfernen ? Er hat auch nicht gefragt, ob er das Regal direkt an der Grenze aufstellen darf. Weiss auch nicht, ob die Aufstellung eines solchen Regales überhaupt das Einverständnis des Nachbarn braucht, weil es ja im Bedarsfalle demontiert werde kann. Leider glaubt der Nachbar, Rechte für sich in Anspruch nehmen zu können, die er anderen nicht zugesteht.

...zur Frage

Nachbar s Baum scheint tot zu sein ..... gibt es Rechte?

Auf dem Nachbargrundstück, mitten in der Stadt, steht ein Baum, der ist etwa fünf Stockwerke hoch,aber er scheint tot zu sein. Der Baum sah schön aus, doch jetzt ist Sommer kein Stück grün dran, einfach braungray und häßlich. Gibt es irgendwelche Rechte zur Beseitungung dieses großen häßlichen Gegenstandes auf Nachbargrundstücks?

...zur Frage

Mietrecht: Baum/Äste auf Nachbargrundstück?

Ich bin Mieter und es steht ein Baum meines Gartens an der Grenze zum Nachbargrundstück. Der morsche Baum verliert nun Äste und droht auf das Nachbargrundstück zu fallen.
Könnte jemand erschlagen werden oder die Wege sind teilweise nicht begehbar..
Der Nachbar hat mich darauf hingewiesen und ich habe bereits abgefallene Äste von seinem Grundstück wieder weggeräumt.
Auch habe ich es meinem Vermieter gemeldet, der aber bisher noch nichts unternommen hat.
Jetzt hat mir mein Nachbar schriftlich ein Ultimatum gesetzt den Baum zu fällen und die Äste wegzuräumen. Ist das nun meine Aufgabe ? Nicht die des Vermieters?

...zur Frage

Müssen wir den Baum fällen?

Hallo, wir haben einen Baum in unserem Garten wo ein paar Äste auf das Nachbarsgrundstück ragen. Unser Nachbar beschwert sich darüber, wir wollten erst nur die Äste entfernen lassen doch dann würde der Baum kippen. Also will der Nachbar das wir ihn ganz fällen. Doch der Baum ist gesund und relativ alt, wir wollen den Baum nicht einfach fällen. Der Baum war auch schon da als wir wir das Haus gekauft haben. Gestern kam der Nachbar nochmal zu uns und meinte, dann würde es anders geregelt werden. Doch wer ist jetzt im Recht? LG

...zur Frage

Darf man ein Baum Fällen lassen?

Hallo ich habe einen Garten gepachtet direkt hinter meinem Garten ist ein riesiger Kirschbaum er steht auf auf öffentlichen Grund. Nun fallen alle Kirschen und äste in mein Garten kann man wen beauftragen das der Baum gefällt oder gestutzt wird. Der Baum wird von niemanden genutzt also keiner erntet oder beschneidet ihn

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?