Ab wann beginnt der Impfschutz für Kinder?

7 Antworten

hallo,, meine tochter wurde am 31.8.2002 gebohren und hat ihre erste impfung beim arzt am 27.2.03 bekommen die impfungen waren folgende: tetanus. diphtheria, pertussis, haemophilus, hepatitis b , poliomyelititis und dann sagt der arzt auch, wenn die nächsten impfungen sein sollten um es wirksam zu machen alles gruss anja

hallo ich kann dir nur sagen die kindergärten verlangen jetzt mittlerweile die vorlage des u-heftes u der impfpässe sind sie nicht ordentlich geführt kann es passieren das das kind aus dem kiga ausgeschlossen wird. so läuft es in unserem kiga ab ist meiner meinung nach teilweise richtig aber auch wieder nicht.

Die Kindergärten können das zwar den Impfpass verlangen, dürfen aber Kinder ohne Impfungen nicht ausschliessen! Es gibt kein Gesetz dafür!

0
@danle

Kindergärten müssen nicht jedes Kind nehmen, da sind sie frei. Und wenn sie sich entschieden haben ungeimpfte Kinder nicht zu nehmen, dann ist das ihr gutes Recht.

0

Dein Kinderarzt kann dich da sicher ganz toll beraten, ist auch etwas unterschiedlich. Mein Kinderarzt hat für den Kleinen z.B. Windpocken empfohlen, für die Grosse hielte er ds aber für Quatsch. Frag einfach deinen Kinderarzt. Impfen ist auf jeden Fall sinnvoll.

Was möchtest Du wissen?