Ab wan nützt das shampoo?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was bedeutet denn für dich "schnell fettig"? Sind deine Haare bereits nach zwei Stunden wieder fettig? Oder erst am nächsten Tag?

GiRLY16 11.10.2010, 20:07

am nächsten tag sind sie ein bisschen fettig und am nach dem zweiten tag schon arg fettig oben am ansatz

0
GoodFella2306 11.10.2010, 20:35
@GiRLY16

Nun ja, da wirst du wohl mit leben müssen. Meine Haare sind am Tag nach dem Waschen auch schon wieder ein bisschen fettig, zudem seh ich morgens sowieso immer aus wie ein geplatztes Sofakissen :-) Also wasche ich meine Haare jeden Tag mit Head&Shoulders, völlig problemlos. PS: Ich hab auch längere Haare, kein Spliss oder so.

0
monarda 11.10.2010, 20:07

"erst am nächsten tag" finde ich persönlich auch schon reichlich schnell wieder fettig.

0

ich würde dir empfehlen, ein sehr mildes Shampoo zu nehmen, denn die ganzen "extra für schnell fettiges Haar" Shampoos bringen nix, im Gegenteil sie enthalten sehr scharfe tenside und reinigen sehr stark trocknen so die Kopfhaut aus, wird vielleicht sogar schuppen und fängt an zu jucken dadurch das du sie immer so extrem entfettet , produzierst deine Kopfhaut immer mehr sebum , eben das unansehnliche fett

versuche deinen waschrhythmus zu verlängern und ein mildes Shampoo wie zum Beispiel Babyshampoo verdünnt zu benutzen

damit dann deine Haare nicht mehr so schnell fettig werden, kann ein paar Wochen dauern weil deine Kopfhaut erst an den Luxus gewöhnen muss und die sebum Produktion umstellen muss

Ist dieses Haarwaschmittel nicht gegen Schuppen? Hier ein paar Tipps: * Haare nicht jeden Tag waschen - In den Semesterferien mach ich das sowieso nicht. Ich habe auch schon mehrmals ausprobiert, mal eine Woche aufs Haare waschen zu verzichten. Das Ergebnis war leider nur ein scheußlicher Anblick. Schneller nachgefettet sind die Haare danach nicht.

  • Shampoos ohne Silikone - Ich verwende sowieso nur silikonfreie Naturshampoos. Meine Haare sind seitdem wunderbar gesund und haben keinen Spliss mehr, meine Friseurin ist jedesmal ganz begeistert davon. Insofern kann ich's nur empfehlen! Aber langsameres Nachfetten? Leider nicht.

  • Mildes Shampoo/Babyshampoo/Kopfhautpflegeshampoo - Hat das Fetten zum Teil leider nur noch schlimmer gemacht. Ist vielleicht gut für Haar und Kopfhaut, aber das Problem mit dem Nachfetten bleibt.

©gofeminin

Noch ein kleiner Tipp: Nicht zu heiß! Weder zu heiß waschen, noch zu heiß föhnen - oft macht ein zu heißer Föhn die Haare ziemlich schnell wieder fettig.

Ich habe es auch schon oft ausprobiert meine Haare länger nicht zu waschen, leider hat das bei mir nichts geholfen. Von Friseuren bekommst du auch nicht gesagt, dass du Deine Haare nicht so oft waschen sollst, sondern eben nicht zu heiß!

Liebe Grüße und einen schönen Abend!

Hi, das hängt von Deinen Haaren, Deinem Stoffwechsel (Ernährung) ab, nicht allein vom Shampoo. Möglicherweile wäschst Du zu oft die haare. damit entziehst Du das fett, die Kopfhaut produziert sofort neues. Wasche mild! Nicht zu heiß, nicht zu oft! Nur 1x pro Tag. Sparsam. Mit medizinischem Shampoo aus der Drogerie/ Apotheke. Bspw. Dado sens o. ä. Gruß osmond http://www.hautbalance.de/dado-sens-extroderm-shampoo-200ml-p-6502-1.html Zitat: Dado Sens ExtroDerm Shampoo reinigt schonend, beruhigt die Kopfhaut und wirkt dem Juckreiz entgegen. Verbessert und kräftigt die Haarstruktur. Das Haar erhält wieder Glanz und Fülle. Das Shampoo ist optimal verträglich, auch bei täglicher Haarwäsche, bei empfindlicher Kopfhaut von Kleinkindern und bei Psoriasis.

Anwendung: Sanft in das nasse Haar und die Kopfhaut einmassieren. Mit viel lauwarmem Wasser ausspülen.

Inhaltsstoffe: Wasser, Zitronensäure, Verbindung der Naturstoffe Glycerin und Caprylsäure, Weizenkeimprotein, Fettähnliche Stoffe (Lecithin), Säure aus Fruchtzucker, Salz vom Toten Meer, Verbindung aus Panthenol und Ethanol, Kochsalz, Mildes Tensid, Mildes Tensid, Kokosfettsäuren und Methyltaurin, Säure aus Anis, Zuckertensid, Betaine

Was möchtest Du wissen?