Ab wan darf man seinen Vornamen ändern? Ich HASSE meinen vornamen, HILFFEEE!

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

ich denke ab 16, aber mit erlaubnis der eltern glaube ich immer.... du kannst auch (wenn du evangelisch/katholisch bist) in der kirche mal fragen ab wann das geht.... Ich glaube nur seinen Namen zu ändern kostet ziemlich viel(hab ich gehört) bin mir aber nicht sicher am besten du fragst mal deine eltern wo sie dich getauft haben und frag dort nach... Zur not kannst du dir auch selbst einen anderen ausuchen und den deinen freunden mitteilen, dass hat bei mir uach funktioniert, nach ner zeit gewöhnen sich die leute dran dass du nur noch auf (beispiel,lisa'') hörst... oder du bittest deine bfs sie sollen dich immer mit nem coolem spitznamen ansprechen, vill verbreitet es sich, war bei meiner freundin auch so... Ich wünsch dir alles Liebe und viel Glück bei deinem Namen-Problem... (P.s: ich find den namen gar nicht so schlimm und wenn die anderen noch nicht reif genug sind um über sowas hinwegzusehen ist dass wirklich doof von denen) Sinus

Ich kann mir ned vorstellen, dass du tatsächlich "Uschi" heißt, denn der normale Name dürfte 'Ursula' sein! ist zwar ein alter Name, aber zum Ändern reicht es wohl nicht aus!

Namensänderung

Vornamensänderungen sind in Deutschland nur zulässig, wenn ein wichtiger Grund vorliegt. Zuständig ist das örtliche Standesamt. Mögliche Gründe für die Zulässigkeit einer Vornamensänderung

exotischer Vorname bei Einbürgerung
Verwechslungsgefahr
Vornamen, die lächerlich oder anstößig klingen
das Geschlecht ist nicht eindeutig erkennbar
problematische Schreibweise oder Aussprache
Vornamen, die Auslöser für psychische Probleme sind (z. B. durch Assoziationen)
Geschlechtsumwandlung
In der Praxis geschieht die Vornamensänderung in der Regel vor operativen Eingriffen. Zwar ist dies nicht gesetzlich geregelt, doch die medizinischen Dienste genehmigen die Eingriffe meist erst bei geändertem Vornamen.

Möglichkeiten der Namensänderung

einen weiteren Vornamen hinzufügen
einen Vornamen streichen
einen Vornamen durch einen anderen ersetzen
die Schreibweise eines Vornamens ändern
eine ausländische Namensform verdeutschen

http://www.beliebte-vornamen.de/279-namensaenderung.htm

du kann st deine namen sogar jetzt ändern aber dann müssen deine eltern damit einverstanden sein und wen sie es nicht sin musst du es mit 18 machen aber es kostet ca. 250€ und dann brauchst du noch gute gründe dafür oder du suchst dir einen künstelernamen mann kann den namen im rathaus ändern PS:die hürden sind hoch aber viel glück

Ich würde mich an einen Fachanwalt für Familienrecht wenden. Du musst gute Gründe haben, um deinen Namen Änderung zu lassen. Mobbing ist da schon ein triftiger Grund, der sicherlich auch helfen wird. Allerdings bin ich mir nicht sicher, wie einfach so eine Namensänderung ist. Bitte lass dich rechtlich beraten.

solange das geld dafür da ist und deine eltern einstimmen geht das immer.aber selber ist erst ab volljährigkeit da man erst dann wirklich entscheidungsfreiheit geniest

ich glaube nicht,dass man den Vornamen verändern darf.Ich weiß es aber nicht.Mit 18,wenn Du volljährig bist,kannst Du ja mal nachforschen,ob das möglich ist.Warum legst Du Dir nicht einfach einen "Künstlernamen" zu?In Deinem Freundeskreis können sie Dich doch mit einem anderen Namen ansprechen.Außerdem solltest Du nichts darum geben,wenn sie Dich wegen Deinem Namen verulken.Deine richtigen Freunde wirst Du daran erkennen,wenn sie keinen Spaß mit Deinem Namen treiben.LG

Das tut mir leid... :(

ich denke wenn du mit deinen Eltern zum Amt gehst kannst du das jeder Zeit machen. Mit 18 könntest du das denke ich alleine machen beim amt.

aber ich bin mir nicht sicher ob man nicht nur den nachnamen ändern lassen kann...

Hallo, sag einfach deinen Freundinnen und deine Eltern/Geschwister, dass du in Zukunft Ursi oder wie auch immer genannt werden willst. Irgendwann werden dann auch die anderen den Namen akzeptieren (etwas Geduld wirst du brauchen) und du brauchst nicht extra offizielles was ändern. Spätestens, wenn du die Schule wechselst, weiß niemand mehr, wie du früher geheißen hast. Viel Erfolg!

ich glaub man kann seinen vornamen nicht offiziell ändern aber du kannst dich selbst anderst benennen das hab ich gehört weil auf deiner geburtsurkunde steht dein ECHTER name du kannst natürlich auf die gemeinde gehen und fragen.... aber ich glaub schon nur die geburtsurkunde kann nicht mehr geändert werden ... du kannst dir auch einen spitznamen ausdenken like usu oder usi ich kenne leute die sich so nennen und uschi heißen weil sie ihn nicht mögen.... :)) lg Patricia

Ich glaube erst ab 18, kostet ca 250 € wenn sie alle Papiere ändern müssen

Wenn du mehrere hast, kannst du wechseln (den Rufnamen). hast - nicht hasst

Ich glaube man darf seinen namen erst ändern wenn man Volljährig ist (also 18)

Es gibt noch schlimmere Namen, lass dich nicht unterkriegen.

cooler wärs wenn du Mandy Mandy und dein Hund Kevin heißen würde

warum? so schlimm ist der name nu auch nicht...und alle die dich wegen deinem namen mobben sind unreif,behindert und dumm.....

warscheinlich heissen die klaas-torben oder jason-jerome :P

Was möchtest Du wissen?