Ab und zu weicher Stuhl - wovon?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was soll denn heißen, dass kann ich gar nicht ab!? Das kann ganz unterschiedliche Ursachen haben. Es hängt damit zusammen, was gegessen wird, bestimmte Lebensmittel machen den Stuhl weicher, ander machen ihn härter. Dann hängt es auch davon ab, wieviel und was getrunken wird. Es kann aber zum Beispiel auch psychisch bedingt sein, bei viel Stress zum Beispiel kann der Stuhl auch mal weicher sein...

Majaxoxo 29.10.2012, 19:33

Ich mag es eben nicht wenn der Stuhl weich ist. Dann hab ich nach dem Toilettengang immernoch das Gefühl, ich müsste nochmal. Kann dies auch mit der Periode zusammen hängen? Getrunken gleich viel, gegessen auch nichts besonderes. Psychisch, also Stress, habe ich im Moment gar nicht..

0

Kann an allem Möglichen liegen ... - du hast mehr getrunken als sonst. - du hast vielleicht mehr Obst und/oder Gemüse gegessen - du hast vielleicht eine Allergie auf ZUVIEL Milcheiweiß - du hast Stress gehabt - du hast ein Problem mit der Bauchspeicheldrüse - du hast einen Reizdarm ... - du hast was gegessen oder getrunken, wo Süßstoffe drin sind und es sind zu viele an dem Tag gewesen ... - uvm.

Wenn Du es herausfinden willst, könnte es vielleicht helfen, wenn Du mal notierst, was Du so über den Tag gegessen und getrunken hast. Auch z.B. u.a. ein Kaugummi ohne Zucker mit Aspartam oder so ... Kann ja sein, dass Du es auch so durch das Aufschreiben mal herausfindest ...

Majaxoxo 29.10.2012, 20:00

Es trifft aber nichts davon zu. Ess und Trinkgewohnheiten waren wie immer, außer mal wieder Kakao vorgestern, habe ich lange nicht mehr getrunken. Kein Stress. So weit ich weiß auch nichts mit der Bauchspeicheldrüse und Reizdarm, vielleicht..

Ja das werde ich denke ich mal machen!

0

Was möchtest Du wissen?