ab und zu rauchen in der schwangerschaft

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Natürlich ist es schädlicher wenn du regelmäßig rauchen würdest aber trotzdem solltest du das rauchen ganz lassen und dir eine Methode überlegen wie du den Stress anders abbauen kannst, weil durch das Rauchen die Gefäße verengen und auch die Gefäße der Plazenta. Da du egal ob du nur einmal ziehst deine Gefäße damit verengst, lass es ganz sein,denn dein Baby "raucht mit" und da es sich nicht wehren kann ist es nur fair das Beste zutun und sich einen anderen Weg suchen den Stress zu bewältigen. LG und herzlichen glückwuuunsch =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sweetheart1989
02.10.2011, 14:25

PS: In der Plazenta findet der Austausch zwischen Mutter und Kind statt. Sowohl Wasser als auch Sauerstoff, wenn du also rauchst und die Gefäße in der Plazenta verengen entziehst du dem baby auch einen Teil an Sauerstoff im Blut.

0

Dein Körper mag sehr wohl daran gewohnt sein, der deines Babys mit Sicherheit nicht... In diesem Sinne: Nein, ich würde es lassen mit dem Rauchen. Bitte nicht persönlnich nehmen... aber dass man durch eine Schwangerschaft eigentlich gar nicht rauchen sollte, dürfte klar sein. Die Frage dünkt mich daher eher ein wenig als Bestätigung zur eigenen Beruhigung... Und ja, es gibt solche, die ja schliesslich auch rauchen während der Schwangerschaft. Es gibt aber auch solche, die von der Brücke springen, da fragt auch keiner, ob's gesund ist.

Rauchen durch die Schwangerschaft ist tabu. Was du damit anstellst oder wie du es selbst halten willst, ist dir selbst überlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rauchen in der Schwangerschaft belastet das Kind von Anfang an es wird dann später nervöser wie gesunde Kinder . Egal wieviel man raucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also als erstes ist es ma gut das du es aufhören willst ( so seh ich das jetzte mal wenns nicht so ist hast du ein Problem ) aufjedenfall solltest du GARNICHT rauchen .. ich würd mir überhaupt keine gendaken darüber machen ob es so oder so schädlicher ist !! ES IST SCHÄDLICH EGAL WIE !! DU VERGIFFTEST DEIN KIND DAMIT !! DENK AN DEIN KIND NICHT AN DICH !! auch wenn du stress hast kannst du den irgendwie anders abbauen , ABER NICHT MIT RAUCHEN !!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich ist es besser gar nicht zu rauchen. Wenn es wirklich nur 1-2 Mal pro Monat vorkommt, dann brauchst du dir gewiss keine Sorgen um dein Kind zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und? Hilft die Zigarette gegen den Stress? Findest Du es sinnvoll, Deinen Körper und den Deines ungeborenen Kindes zu vergiften?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Kind tut mir leid , es wird auch ein Raucher !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob regelmäßig oder nicht. Du gibst dein Kind pures Gift.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?