Ab einer gewissen Metertiefe ist der Boden meines Grundstückes staatlich, wie genau beläuft sich die Grenze, ab welcher Metertiefe ist das der Fall?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Spätestens ab 100m gilt das Bergrecht und du hast keine Eigentumsrechte.

Bin mir aber nicht sicher, ob es weiter oben noch Grenzen gibt.

Das ist falsch. Als Grundeigentümer bist du nicht Eigentümer von Bodenschätzen, die sich ggf. auf deinem Grundstück befinden. Ansonsten gehört dir das Grundstück bis zum Mittelpunkt der Erde.

Was möchtest Du wissen?