Ab 18 Uhr nichts mehr essen...richtig/falsch?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ab 18 Uhr gar nichts mehr Essen hilft nicht, ganz im Gegenteil!

Man bekommt dann nur Heißhunger-Attacken und dann bringt die Diät meist garnix... :D

Ich kenne einen Spruch: "Morgens Essen wie ein König, Mittags wie ein Kaiser und Abends wie ein armer Bettler...".

Heißt also: Morgens kannst du reinhauen, Mittags solltest du es ein bisschen reduzieren und Abends dann eher weniger, am besten natürlich komplett ohne Kohlenhydrate! (Also keine Nudeln, keine Weißmehl-Semmeln, usw.)

Das ist völlig egal. Wichtig ist eigentlich nur, dass du dich kurz vor dem Schlafengehen nicht mehr total vollfrisst, aber nicht wegen des Gewichts, sondern weil ein allzu voller Magen Schlafstörungen verursachen kann. Ansonsten kommt eher darauf an, wie viel du insgesamt zu dir nimmst, nicht wann.

alles käse,sind halt so typisch deutsche vorstellungen,kommt immer drauf an was du isst.schau die italiener an die gehen kaum vor 21 uhr zum essen und sind fast alle schlanker wie wir

Was möchtest Du wissen?