Ab 18 Uhr nichts mehr essen. - Hilft es wirklich?

14 Antworten

es gibt viele menschen bei denen eine sogenannte lowcarb diät gut anschlägt. es geht aber nicht nur darum nach 18 uhr nichts mehr zu essen sondern sich allgemein gesund und ausgewogen zu ernähren. und wenn man dann vor allem am abend die kohlenhydrate weglässt kann da auch nicht viel ansetzen wenn mans sich dann auf der couch bequem macht...

Also die Zeiten wann du etwas isst sind in erster Linie egal. Was gut ist, wenn du 3 bis 4 Stunden vorm Schlafengehen nichts mehr isst bzw. insgesamt mit Schlaf inklusive so auf 10-14 Stunden "Fasten" kommst.

Beispiel: du isst die letzte Mahlzeit um 20 Uhr, gehts um elf ins Bett und isst erst nächsten zwischen 10 und 12 die erste Mahlzeit. Manche betrieben das so ähnlich unter dem Begriff Intermittent Fasting (lassen quasi das Frühstück aus) und nehmen erfolgreich ab

Das stimmt nicht ! Wir haben darüber letztens in Bio geredet, es ist theoretisch komplett egal was du isst und wann du es isst, du könntest auch den ganzen Tag nur Schokolade essen und abnehmen, du musst nur weniger Kalorien am Tag zu dir nehmen, als du verbrauchst, die ganzen low Carb Diäten sind alle Quatsch, das ist alles nur Geldmacherei ! Es ist halt nur ungesund den ganzen Tag zB schokolade zu essen bis du bei 1299 kalorien angekommen bist und wenn du nach 6 isst, liegt es dir vielleicht schwer in Magen und du kannst nicht so gut schlafen, aber das hat nichts mit abnehmen zutun

9

low carb diäten sind absolut kein quatsch! wenn man abends kohlenhydratreich isst und sich dann nicht mehr bewegt steigt der blutzucker an, insulin wird ausgeschüttet und sorgt dafür das der zucker in die zellen gelangt. und insulin fördert die bildung von fett und hemmt dessen abbau! es gibt thesen die für und gegen "low carb" sprechen, genauso wie sich manche dafür entscheiden lieber kalorien oder punkte zu zählen. und mit geldmacherei hat das nichts zu tun, was ich einkaufe und koche ist meine sache... ob und wie diäten anschlagen ist bei jedem unterschiedlich. 

Nach wie vor ist das einzige geheimnis für ein normalgewicht gesunde und ausgewogene ernährung sowie ausreichend bewegung.

0
24

Es gibt auch genug Statistiken die das widerlegen ! Kohlenhydrate sind wichtig für den Körper um den Stoffwechsel in Lauf zu halten und nur mit einem guten Stoffwechsel nimmt man viel und gut ab, wenn du auf Kohlenhydrate verzichtest und so viel Kalorien am Tag zu dir nimmst wie vorher, nimmt man nicht ab, das ist so, man kann nicht abnehmen, wenn man die kalorienanzahl nicht reduziert, das geht theoretisch schon gar nicht 😂 Klar stimmt das mit dem insulinwert, aber durch vollkornprodukte zb steigt und sinkt dieser ja nicht dramatisch sondern bleibt auf einem Level und das gibt Energy, was ebenso positiv ist !

1

Was möchtest Du wissen?