AAuto Batterie durchs Fahren laden?

9 Antworten

Was mich etwas verwundert ist der Umstand dass Du offenbar keine Startprobleme hattest als das Auto nach der langen Standzeit gestartet wurde als Du zum Real gefahren bist. Erst als Du von da wieder weg wolltest ging der nicht mehr.

Das bedeutet für mich dass die Batterie nicht kaputt sein kann, sonst hättest Du eher nach kurzen Standzeiten noch starten können und nach Langen nicht.

Auch dass der Wagen nach einer Woche Standzeit daraufhin grade noch ansprang und seither nicht mehr erweckt eher den klaren Verdacht dass die Lichtmaschine nicht funktioniert.

Mir scheint mehr dass während der langen Standzeit Irgendwas an der Lichtmaschine vorgefallen ist (zB das Massekabel daran abgefault ist), die Batterie zuvor aber noch problemlos geladen wurde. Die Batterie noch völlig intakt ist und daher gestartet werden konnte, nur wegen der langen Standzeit die Batterie nicht mehr voll war. Auf der Fahrt zum Real wurde kein Strom von der LiMa produziert weshalb alle elektrischen Verbraucher die Batterie so leer zogen dass es dann nicht mehr zum Starten reichte. Durch die Starthilfe bekam Deine Batterie von der LiMa des Spenderfahrzeugs wieder etwas Ladung weshalb es grade so für den nächsten Start nach einer Woche ausreichte.

Zunächst wäre daher die Frage ob bei laufendem Motor die rote Ladekontrolle leuchtet, wahrscheinlich nicht weil Dir das sicherlich aufgefallen wäre. Ich nehme aber an dass die bei angeschalteter Zündung ohne laufendem Motor auch nicht leuchtet, damit die LiMa funktioniert muss die das aber.

Längere Standzeiten ohne Aufladung sind für keine Batterie gut.

Als Erstes solltest Du mal überlegen wie alt die Batterie ist, das kann ein Anhaltspunkt für eine Einordnung sein. Batterien haben im Schnitt eine Lebensdauer von mindestens 2, oft aber auch 4 oder 5 Jahren und in Ausnahmefällen auch noch ein wenig länger. Wenn Deine Batterie als älter als 4 Jahre ist solltest Du an einen Austausch denken.

Genau prüfen kann das eine Werkstatt, die können die Kapazität messen.
Das kann man auch selbst machen wenn man ein Amperemeter hat, ist aber etwas aufwändig.

Solltest Du im Bekanntenkreis jemanden haben der ein Ladegerät besitzt, dann leih Dir das aus. Wenn das sogar eine Refresh-Funktion hat um so besser - damit bekommst Du die Batterie in den meisten Fällen wieder fit.

Laden im PKW geht natürlich auch.
Da hast Du aber keine Refresh-Funktion mit der die Batterie wieder konditioniert wird, ist aber besser als nix. Eine Stunde Fahrt sollte ausreichen, wenn viele Verbraucher eingeschaltet sind wie Licht, Sitzheizung o.ä. dann etwas länger.

Wenn diese unregelmäßigen Fahrabstände bei Dir normal sind kannst Du auch über den Kauf eines Ladegerätes nachdenken.
Brauchbare kosten zwar mehr als 60€, durch 3-4maliges Laden/Jahr kannst Du aber die Lebensdauer Deiner Batterie deutlich verlängern.
Mein Tipp: http://www.ctek.de/de/de/chargers/MXS%205.0 für knapp 70€.

Eine Werkstatt prüft und lädt Deine Batterie auch nicht kostenlos...

41

Echt nur 4 Jahre hält so ne Batterie?

In meiner 12 Jahre alten Honda ist noch. Die erste drin und an meinem 10 Jahre alten Astra hab ich diesen Sommer ne neu rein gemacht weil se nen Zellenschluss hatte...

0

Fahren reicht tatsächlich aus um eine Batterie wieder zu laden. Nach etwa einer Stunde dürfte die Batterie annähernd voll sein. Du solltest aber auf jeden Fall den Zustand deiner Batterie prüfen. Sollte der Säurestand zu niedrig sein, also die Platten nicht vollständig bedeckt, dann solltest du etwas destilliertes Wasser auffüllen. Sollte deine Batterie älter sein dann kann es auch nötig werden die Batterie auszutauschen, bei deiner Batteriegröße ein Kostenpunkt um die 60€, dazu Aus- und Einbau.

34

Danke:)

Mein Bruder fährt jetzt mit meinem Auto zu seinen Terminen. Er muss heute viel fahren.

Vielleicht hilft das schon mal.

Aber ich habe trotzdem eine neue bestellt. Die setzt er mir dann ein :)

0

Audi A3 stand 5mon. Batterie leer + ABS leuchtet?

Hallo.

Mein Auto stand den ganzen Winter draußen, ohne bewegt zu werden. Wie zu erwarten war die Batterie leer. Nach Demontage dieser, habe ich sie an ein Ladegerät getan und wollte die Batterie aufladen. Ich hab vorher die Volt Höhe gemessen.. 2,8V. Naja, das laden hat auf jeden Fall nicht geklappt. Daraufhin habe ich mein Auto überbrücken lassen. Dann lief es auch ganz rund. Beim fahren ging dann immer mal wieder die gelbe ABS Leuchte an. Ich bin ungefähr eine Stunde lang gefahren, und 4-5 Mal hat sie ganz kurz aufgeleuchtet.

Nun zu meinen Fragen... ist die baterrie kaputt (tiefenentladung) und brauche ich eine neue ? 

Was hat es mit der ABS leuchte auf sich ? Kann ich so fahren ?

...zur Frage

Autobatterie laden mit absaar ladegerät - Ist nun das Gerät hinüber oder die Batterie?

Guten morgen unser Auto stand 2,5 Monate Renault laguna 2.0 nun geht nichts mehr keine zentralveriegelung gar nichts mehr. Haben das Auto dann überbrückt es ist sofort angesprungen sind dann ca 30 Minuten gefahren Auto aus und keine 10 Sekunden später ging es wieder nicht an immerhin hat schwach die tachobeleuchtung geleuchtet. Nun haben wir ein altes absaar ladegerät batterie ausgebaut alles angeschlossen gerät zeigt keinerlei Reaktion wenn es an Strom kommt wie auf dem Bild zu sehen. Ist nun das Gerät hinüber oder die Batterie? Vielen Dank und einen schönen Tag allerseits

...zur Frage

Autobatterie Tiefentladen?

Also musste mein Auto abmelden stand dann ca 3 mon rum, wollte es dann mal starten nur knattern usw. oki denke mal batterie leer dann natürlich ausbebaut und zu mir in die Wohnung. Gut 2 mon später also gestern dann batterie ladegerät gekauft und will die laden nur irgendwie zeigt mir das gerät an das die Batterie voll sein aber habe es dann am Auto getestet da regt sich gar nix außer der Maderschreck ging an aber beim starten nicht mal ein klackern. Was is da jetzt falsch einfach mal paar stunden am gerät lassen egal ob es voll anzeigt oder was soll kann man da machen. Batterie ist nagel neu gewesen ca 8 mon alt von heute aus.

mfg

...zur Frage

Wie oft sollte ich mit meinem Auto längere Strecken fahren?

Hey :)

ich habe mir einen älteren Mercedes gekauft dem ich jedoch Starthilfe geben musste, da die Batterie leer war. Es ist ein C200 CDI DIesel BJ 1999. Ich fahre das Auto hauptsächlich auf Kurzstrecken in meiner Stadt. Wie oft sollte ich wie lange ca fahren, damit die Batterie trotzdem voll bleibt?

...zur Frage

Kann eine Auto Batterie leer gehen durch led standlichter?

Ich habe vor 2 Wochen led standlichter eingebaut wo man auch die Farbe ändern kann nach eine Woche später habe ich eine neue Batterie gekauft weil die alte kaputt war und die alte immer leer war. Die neue Batterie ist schon wieder leer wurde 2x überbrückt und bin auch Autobahn gefahren lichtmaschine ist auch heile. Kann das an den led Lichter liegen und warum?

...zur Frage

Autobatterie leer, was nun?

Hallo Zusammen,

mein Auto stand jetzt ca. 4-5 Monate herum und ich habe leider vergessen die Batterie abzuklemmen. Nun wollte ich fragen, ob es reicht per Starthilfe den Wagen anzumachen und damit herumzufahren um ihn aufzuladen? Wie lange müsste ich ca. fahren damit die Batterie halbwegs wieder voll ist? Und wenn ich nur ca. 5 Minuten fahre und dann ca. 5-10 Minuten stehen lasse, springt der dann wieder an? Weil der Tank leer ist und die Reifen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?