AAudi a4b5 2.8 Quattro Ventildeckeldichtungen undicht obwohl neu?

2 Antworten

Hallo

- Ventildeckel mit Lineal durchpeilen oder auf einen Tisch legen und sehen ob der "kippelt" also verzogen ist
- Flanschfläche auf dem Zylinderkopf mit einem Lineal durchpeilen oder Fühlen/sehen ob der nackte Deckel kippelt
- Deckel und Dichtflächen genau ansehen evtl. gibt es irgendwo einen Riss oder Lunkerloch (OK bei VAG eher unwahrscheinlich)
- bei VDD gibt es Nachbauten aus dem "Land des Lächelns" die bestehen anstatt aus teuerem Gummigemisch (FPM) aus billigeren "Plastikgummi" wie EPDM (Wobei das machen die Autohersteller auch selber). Gummidichtungen werden "hart" kann man nach dem reinigen und einweichen mit Clycerin oft wiederverwenden (weil dauerelastisch). EPDM wird nach einigen Betriebsstunden im Motor "hart" und quillt nicht bei heissem Öl nach (Fingernagelprobe)
- "Leichtbaudeckel" muss man penibel nach Vorschrift anziehen bei einigen Motortypen muss man neue Schraubgarnituren verwenden
- Zur Not nimmt man Yamahabond/Curasil/Hylomar/Blacktite,,, und verschiebt das Problem auf die nächste Inspektion bzw wenn man Pech hat laufen einem ein oder mehrere Kerzenlöcher vorher voll. Vorher Recherchieren ob die Zündmodule das "vertragen" bzw überleben.

Richtig rum die Dichtungen nicht zu fest oder sogar die Platt gedrückt die Dichtung  beim verschrauben  . 

Die Dichtung kann man nicht verkehrt herum montieren.

0

Was möchtest Du wissen?