aandauernd Streit mit mutter?

3 Antworten

Hey Du.

Ist deine Mutter eifersüchtig? Gedankengang wäre es wert.

Wenn ja, reib ihr es bitte nicht unter die Nase. Sondern geh stattdessen sensibel mit ihr um.

Wenn Du clever bist, tauchen bei Dir jetzt Fragen auf, die sich von selbst beantworten.

Nicht böse gemeint an Dich.

Kritik/ Fragen/ Meinungen etc. -  sehr gern.

LG

was meinst du für fragen

1

Schlaf mal ne Nacht drüber. Ich hab mit dieser Frage gerechnet. Schlaf einfach drüber.

LG

0

Du hast mein Mitgefühl.

Du bist dreiundzwanzig und wohnst noch zuhause. Ich kenne deine Situation nicht, eins ist jedoch klar, in solch einer Situation wie deine oben beschriebene ganz besonders ... Du musst da raus.

Eltern, die ihre Kinder ständig überzeugen wollen, sich doch endlich auf die eigenen Beine zu stellen, geben mir genauso zu denken, wie Eltern, die ihre Kinder diesbezüglich überhaupt gar nicht dazu anregen und sie weiterhin bemuttern wie ein fünfjähriges Kind das gerade eigenständig genug ist, seine Mahlzeit zu essen.

Wenn du draußen bist, kannst du endlich, im Rahmen deiner Möglichkeiten, alles in deinem Leben, selbst bestimmen und strukturieren. Geschwister und Eltern sollten dann einfach nur da sein, wenn du dich da draußen verletzt. (Miese Liebeserfahrung zum Beispiel) Du kannst dann kommen wie es dir passt.

Es wird Zeit das du Erwachsen wirst mit 23 !! Mfg.

Große Probleme mit meiner Mutter, beleidigt, beschimpft, nur noch am Weinen...

Hey leute.. Ich bin 16 und meine Mutter macht mich so fertig... Der Text ist sehr lange, ich weiß, wär aber super, wenn ihr mir trotzdem antworten würdet!

Sie hat schon wieder eine ihrer "Phasen", zur Erklärung: Meine mutter ist hin und wieder ziemlich im Stress oder hat irgendwelche Probleme o.ä. Dann ist sie so gereizt, dass sie durch eine Kleinigkeit wie z.b. ein alltäglicher streit ausgelöst,mindestens eine woche komplett arg mir gegenüber ist...

Also...Es ist eben wieder so,meine Mama ist total im Weihnachtsstress usw und vorgestern haben wir uns wieder einmal wegen einer Kleinigkeit gestritten und seitdem führt sie sich sowas von auf,ich kann das gar nicht beschreiben...Plötzlich findet sie alles was ich mach,falsch.Sie schimpft plötzlich über meine Körperhaltung, über mein Zimmer, dass ich 'asozial' bin usw!!! Und das permanent!! Wir haben seit Tagen kein normales Wort mehr miteinander geredet, ich hab schon soo oft versucht,ihr zu sagen, wie verletzend ihre Beschimpfungen sind aber sie hört nicht zu.

Wenn wir z.b. gerade essen,meide ich es etwas zu sagen,weil ich nicht streiten will aber wenn ich z.b. nur sage "wo ist denn das salz" fängt sie schon wieder an,mich zu beleidigen. Sie schimpft dann Sachen vor sich hin,die damit gar nichts mehr zu tun haben, sie ist gar nicht mehr sie selbst!! Sie reagiert richtig allergisch auf mich :( Ich verkrieche mich den ganzen Tag nur noch in meinem Zimmer,obwohl ich mich nicht mal da mehr wohlfühle,da sie auf alle Abmachungen sch**** und einfach immer reinplatzt wann sie will,mich am woe um 7 aufweckt ohne Grund etc. Ich bin nur noch am Weinen, jedes Mal wenn ich mit ihr 'rede',geht es los... Sie lacht mich sogar aus,wenn ich da heulend vor ihr sitze und beschimpft mich weiter und als Heulsuse. :(

Ich glaube ihr versteht die Situation, nur was soll ich tun???

Sie hört mir nicht zu und garnichts. Ich war ja schon öfter in dieser Situation, das hat sie etwa alle paar Monate mal und nach 1 Woche vergeht die arge Situation wieder aber Reden ist soo zwecklos.. Sie beleidigt mich und ich bettle schon richtig darum,dass sie aufhört und ich hab ihr das alles schon so ähnlich wie ich euch das hier sage,gesagt, ohne Erfolg... Normalerweise komm ich einfach ne Woche damit klar, aber übermorgen ist Weihnachten und das macht alles soo schrecklich, ich will dass Weihnachten schön wird und ich will mich auf Weihnachten vorfreuen können, aber wie sollte ich das machen?!

Ich weiß nicht mehr was ich tun soll, hat von euch noch jemand ne Idee??

DANKE!!!!

...zur Frage

Was tun wenn man von der WG Mitbewohnerin fertiggemacht wird?

Seit fast einem Jahr wohne ich in einer WG. Also, ich (15) und meine Mama (49) und meine Schwester (23) wohnen mit der besten Freundin meiner Mutter (49) und deren Kindern Junge (12) und Mädchen (21) zusammen. Damals bin ich schonmal vorgezogen, weil meine mama noch die alte Wohnung renovieren musste und meine Schwester damals noch woanders gewohnt hat. Zu dem Zeitpunkt hat es schon angefangen, dass ich mich mit der besten Freundin meiner Mutter oft stritt.

Meist ging es um belanglose Themen und als meine Mama dann ebenfalls einzog ging es wieder besser, aber in letzter Zeit streiten wir uns nur noch, aber wenn meine Mama da ist, sind es ja nur Geschichten eines Kindes... Jedenfalls sagt sie immer ich würde nicht im Haushalt machen, obwohl ich viel mehr mache als ihr Sohn, und ich währe unhöflich, weil ich sage, das etwas aus dem Kühlschrank meiner Schwester gehört und ich es ihr aufhebe. Jetzt sagt sie, sie würde für jeden ein eigenes Fach im Kühlschrank machen und ihre Sachen beschriften, weil ich das ja auch so mache. Ich habe versucht ihr klarzumachen, dass das nicht stimmt, das ich mir manchmal etwas beschrifte, weil ich es mir gekauft habe für einen Filmeabend oder ähnliches. Aber nichts hilft.

Jetzt suche ich euren Rat, wie kann ich das klären, ich fühle mich absolut unwohl, bin fast nur noch am heulen, so peinlich das auch ist, weil sie mich ständig fertig macht. Wisst ihr, wie ich das klären kann?

Danke im vorraus lanchendxD

...zur Frage

Habe mich geritzt... hilfe bitte

Ich streite mich in letzter Zeit oft mit meiner Mutter. Sie und mein Vater sind seit drei Jahren geschieden, sie hat mittlerweile einen Freund, aber der wohnt nicht bei uns. Sie erzieht mich (15) und meine Brüder (13 und 9) alleine. Wir kommen eigentlich alle super miteinander zurecht. Aber Mama und ich bekommen uns wegen Kleinigkeiten in die Haare. Zum Beispiel dass ich nicht immer sofort den Müll raus bringe, wir nie das Waschbecken nach dem Händewaschen abwischen, nicht von alleine unsere Zimmer aufräumen, nicht von alleine jede Woche mehrmals die Wohnung saugen. Ich versuche, so gut wie es geht alle Aufgaben zu erledigen. Aber immer schimpft sie wegen irgendetwas, wenn sie von der Arbeit um 13:15 nach hause kommt.

Heute war es wieder so. Sie war total im Stress und hat geweint (dazu mehr in meiner vorherigen Frage). Jedenfalls wollte ich auf die Toilette und sie war abgeschlossen, also dachte ich, es wäre besetzt. Dann hat sie aber gesagt:"Benutzt draußen die Toilette". Dabei gibt es gar keine. Sie meint, wenn wir nicht alles ordentlich sauber machen, dürfen wir nicht in die Küche, geschweige denn ins WC. Ich musste echt richtig dringend aufs Klo und muss es immer noch. Ist echt schlimm. Ich habe ihr gesagt, dass das irre ist. Da hat die gesagt:"Ich bin irre? Ich hab zwei irre Kinder, die nicht helfen wollen, nirgendwo, und nur an sich selbst denken." Dann wollte ich in mein Zimmer und die Tür zumachen, wie immer. Also ich habe jederzeit die Tür geschlossen. Dann hat sie gegen die Tür gedrückt und ich auch. Dann hab ich abgeschlossen. Ich habe eben auch total geweint und war kurz davor, wegzurennen. Davor habe ich aber Angst, weil ich das noch nie getan habe. Jedenfalls war ich total verzweifelt. Ich bin in letzter Zeit oft unglücklich, lustlos und gelangweilt. Und dieses Streiten mit Mama macht das nicht besser, auch wenn ich weiß, dass ich eigentlich Schuld bin.

Ich habe mir eine Nähnadel genommen und an einem Unterarm drei Ritze gemacht, bis sie geblutet haben. Und ich fand es nicht einmal schlimm. Jetzt habe ich Angst, dass sie es sieht. Mein Vater hat sich nämlich letztes Jahr fast umgebracht (als sie schon geschieden waren, aber trotzdem), indem er sich die Unterarme geritzt hat. Er lag dann im Krankenhaus, hats aber GOTT SEI DANK überlebt.

Was soll ich tun? Entschuldigen bringt nichts. Weiß ich aus Erfahrung. Ich bin so verzweifelt, was soll ich tun?

Danke im Voraus! ;(

...zur Frage

Versöhnung mit partner?

Hallo! Vor einer Woche wollte er noch bei mir einziehen. Aber wir streiten uns ziemlich oft, obwohl wir uns lieben. Vor 3 Tagen hat er sich von mir getrennt. Habe bisher meine fehler nicht eingesehen, hab für alles ihn die schuld gegeben. Die trennung hat mir die Augen geöffnet, ich hab ihn erdrückt, streit provoziert, und ihn eingeengt. Wollte das er 24 std mit mir ist, und wenn er keine Zeit hatte war ich sauer und habe mich gestritten. Nun habe ich meine fehler eingesehen! Zum ersten mal, und er bleibt weiterhin stur. Er sagt wir sind erstmal getrennt, möchte dich nicht sehen. Gucken wie sich das entwickelt. Ansonsten akzeptier die Trennung. Was soll ich tun? Bitte helft mir! Ich liebe ihn wie Verrückt!

...zur Frage

Umtauschrecht auf Tankstelle? Geldrückgabe

Vielleicht kennt sich ja jemand aus... Meine Mutter hat am Sonntag bei der Araltankstelle getankt und hat eine Flasche 5l Scheibenreiniger mitgenommen. Sie dachte es kostet 9,99€. Zuhause stellte sie fest, dass ihr für die Flasche 16,99€ berechnet wurden. Sie fuhr heute hin und wollte ihr Geld zurück. Kassenzettel hatte sie mit, Flasche natürlich ungeöffnet. Der Herr meinte erst sehr unhöflich, dass die 3l Flasche 9,99 kosten würde, und die 5l eben 15,99, da sie am Sonntag gekauft hat, kostet es halt noch mehr... Es gibt Gesetze in Deutschland bla bla.. Deutete darauf hin (wir sind vor 18 Jahren aus Russland hergekommen) dass meine Mama keine Ahnung von Gesetzen hat. Er hat ihr das Geld nicht zurückgegeben. Gilt das nicht auf Tankstelle, wie überall sonst, dass man den Artikel zurück geben kann innerhalb von 14 Tagen?

...zur Frage

Wieso nervt mich meine Mutter so?

Wieso ist meine Mutter so schlimm zu mir? Ohne das ich was mache versucht sie immer mit mir zu streiten, dann kommt sie und will mich schlagen und wenn ich sie schubse also mich wehre heißt es ich erzähle deinem Vater das du mich geschlagen hast... Ich hab das Gefühl das sie mich wirklich hasst, ständig bin ich die böse in der Familie und meine Schwester ist ja soviel besser als ich bla bla.. Ich will einfach nur meine Ruhe, sie braucht nicht mal mit mir reden, ich kann sie einfach nicht mehr ertragen. Ständig hackt sie an mir rum ich höre die schlimmsten Beleidigungen von ihr, vonwegen du gehst bestimmt nicht zur Arbeit du bist rumhuren dies das obwohl ich echt nichts mache ich bin höchstens mit meinen Freunden draußen, auf der Arbeit oder in der Schule.. Hauptsache raus von zuhause damit ich die alle nicht ertragen muss. Wieso lassen die mich nicht einfach in Ruhe, sie hetzt sogar meinen Vater auf mich und erzählt iwelche lügen damit er mich anschreit. Ich halte das nicht mehr lange aus ich habe meine eigenen Probleme und dann kommt noch meine Mutter aus der Ecke und sucht unnötigen Streit.
Ich kann auch nicht ausziehen oder so weil ich erst 16 bin und meinen Vater kann man nicht richtig reden er würde nur anfangen rum zu schreien und das wir ihn damit in Ruhe lassen sollen..

Habt ihr Vllt eine Idee was ich machen kann? Ich will auch nicht zum Jugendamt oder so  

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?