Abitur ohne 2te Fremdsprache?

6 Antworten

In NRW muss man im Abi eine zweite Fremdsprache nehmen. Ich habe spanisch genommen was ich jedem nur wärmstens empfehlen kann. Willst du keine zweite Fremdsprache ( was ich nicht verstehen kann) muss du ein Fach Abitur machen. Wie das bei dir genau ist weiß ich nicht, frag doch einfach mal deine Lehrer-in :) 

Lg Fabi

Zumindest in NRW ist es so, dass man dann nach der Realschule auf dem Gymnasium die zweite Fremdsprache dann noch nachholen muss.

Klar? Weiß nicht wie es in Niedersachsen ist, aber : Bei mir kann ich meine 2. Fremdsprache durch eine Naturwissenschaft oder Informatik ersetzen :D

- rlp

Hat das Abitur heute keinen Wert mehr?

Hallo,

immer mehr junge Menschen erlangen das Abitur. Der Anteil der Abiturienten ist seit 2006 von 30 auf 41% gestiegen, der Anteil mit mittlerem Abschluss von 46 auf 56%. Heute hat fast jeder Abitur, hat man ein schlechten Notendurchschnitt, dann ist das Abitur so gut wie wertlos. Außerdem wird das Abitur immer einfacher, die meisten Abiturienten können nicht richtig schreiben, beherrschen nicht einmal den Dreisatz. Ist es heute noch sinnvoll ein Abitur zu machen? Was für einen Wert hat das Abitur heute noch? Die Anzahl der Abiturienten wird in den nächsten Jahren noch viel höher werden, dadurch fangen immer weniger Menschen eine Ausbildung an.

...zur Frage

Nach Realschule das Abitur?

Hallo, meine Frage ist wie kann ich nach der Realschule das Abitur machen. MUSS ich nochmal die zehnte auf dem Gym. machen und ist das Abitur 11 12 13 Klasse oder 11 12?

...zur Frage

An die Leute ohne Abitur: Was verdient ihr?

Möchte mir mal ein Bild davon machen, was man durchschnittlich so verdient als jemand ohne Abitur.

...zur Frage

Abitur mit 2,5 schnitt?

Hallo, ich wollte fragen ob das Abitur sehr schwer wird wenn ich meinen realschulabschluss mit 2,5 schnitt gemacht habe

...zur Frage

Mit 1,2er Realschule zum Abitur?

Hi Leute! Ich habe eine sehr wichtige Frage. Ich habe mich schon sehr über meine Zukunft und allg. Bildung informiert und ausgiebig geplant. Eins steht fest: Ich will mein Abitur an einem Beruflichen Gymnasium nach meinem Realschulabschluss machen. Nun meine eig. Frage. Ich habe schon gehört das dass Abitur, vor allem wenn man von einer Realschule kommt, sehr schwer sein kann. Wie sieht es mit so einem Schnitt aus? Ich bin von mir überzeugt und bin mir sicher es bestehen zu können. Doch für mein Medizinstudium benötige ich ein Abitur im gleichen Durchschnittsspektrum. Laut Studien wird das Abitur im Durchschnitt fast immer ähnlich wie der Realschulabschluss. Was meint ihr dazu? Was ich noch erwähnen sollte, wenn ich meine Konzentrationsfehler ausbessere, könnte ich noch besser werden. Nun... bis zum eig. Abitur sind es noch einige Jahre. Also ist nun eure Meinung gefragt! 😉 Vielen Dank für eure Zeit!

...zur Frage

Ist Abitur schwer/Kann ich es schaffen?

Leute..ich hab nächstes Jahr mein Realschulabschluss und ich wollte gerne Abitur machen und Lehrerin oder Ärztin zu werden.Aber ich hab irgendwie Angst es zu verbauen.Ich bin nicht die Jahrgangsbeste aber auch nicht die schlechteste.Ich schreibe sehr selten eine 1,immer 2,3, und und wenn ich nicht soviel gelernt habe dann ne 4.Ist Abitur schwer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?