Aaahhhh ich könnte platzen vor Wut. Man wieso macht er das?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ja, ich wäre auch ziemlich sauer.

Aber ich kann dir sagen: Menschen die so etwas tun, tun das aus Unsicherheit. Sie haben kein ausgeprägtes Selbstbewusstsein. Sie sind sich ihrer selbst nicht sicher.

Wer sich selbst nicht sicher ist, kann sich auch nicht seiner Freundin sicher sein. Es folgen Eifersucht, und Kontrolle. Auch wenn es dazu, objektiv betrachtet, keinen Anlass gibt.

So gesehen, ist er eigentlich ein armer Tropf. Wenn du ihm das begreiflich machen könntest, wenn er darüber nachdenken würde, und ihn die Selbsterkenntnis trifft.... 

Dann gäbe es noch Hoffnung für ihn!

Hallo,

Ich denke ich wäre nicht so sauer wie alle hier rein schreiben.  Ich weiß nicht wie "gut" eure Beziehung läuft, aber eine Beziehung heißt für mich auch Vertrauen. Das heißt wenn er es für sich nötig findet deine Chatverläufe anzuschauen, ist er unsicher und er vertraut dir nicht so sehr wie du es dir wünschst. 

Ich finde es auch nicht in Ordnung wie er sich verhalten hat. Aber ich wäre in deiner Stelle nicht so SAUER und "Böse" zu ihm. Ich würde ihm erklären, dass es dir wehtut wenn er dir nicht vertraut und dass du es dir wünschst dass eure Beziehung sich mehr auf Vertrauen aufbaut. 

Ich weiß jetzt nicht ob es wichtig ist, dass er dein Handy nicht zu sehen bekommt, aber sonst würde ich es ihm vielleicht einfach geben und sagen, dass wenn es ihm dadurch wirklich besser geht, sich dein Handy anschauen soll, aber dass es schon irgendwo lächerlich ist und ein Zeichen für ein Problem in eure Beziehung.  

LG:)

Hallo Luluulalaa,

ja, ich wäre an Deiner Stelle auch super sauer. Es geht gar nicht, wenn jemand in meinen Sachen herumspioniert. Und mein Handy ist meine Privatsphäre. Da will ich schon gar nicht, dass da jemand dran geht. Auf keinen Fall. Und wenn er sich da nicht dran hält, würde ich ihm auch das Handy nicht mehr in die Hand drücken. Dann gibt es demnächst eben kein Navi.

Und rechtfertigen würde ich mich an Deiner Stelle auch nicht. Klar hat er das Recht Dinge mit Dir zu besprechen. Aber zu einer Rechtfertigung nötigen? Das gehört nicht in eine Beziehung. Sprechen ist super, verlangen und fordern ist Mist.

Ich würde ihm an Deiner Stelle einmal erzählen, wie Du Dich damit fühlst, was es bei Dir auslöst und dass Du Dir wünschst, dass er das ändert. Vielleicht merkt er dann, dass er da bei Dir auf wenig Gegenliebe stößt.

Viele Grüße
DatSchoof

Definitiv. Zunächst mal hat dein Freund dich angelogen, um dein Handy in die Finger zu kriegen. Dann schnüffelt er vor deinen Augen darin rum und sieht noch nicht mal ein, dass er Mist gebaut hat.

Ansonsten bin ich zwar dagegen, aber in dem Fall würde ich sagen: Schnapp dir dein Handy und mach es genau so er. Dann spürt er am eigenen Leib, wie unschön sowas ist. Da findest du bestimmt auch genug, was du bei eurer Ausprache anbringen kannst, die sollte nämlich auf keinen Fall einseitig stattfinden.

Das wär ich allerdings. Wenn er einen konkreten Verdacht hat, dass Du untreu bist oder ihn sonstwie hintergehst, dann soll er die Eier in der Hose haben und es Dir direkt mit Dir besprechen. 
Alles andere geht absolut gar nicht.

Keine Frage, das ging zu weit und man macht sich unweigerlich auch Gedanken, warum es so misstrauisch ist... Er wird schon einen Grund haben, warum er auf Deinem Smartphone spioniert hat... Letztendlich spielt es jetzt keine Rolle, ob er tatsächlich was gefunden hat oder nicht, es  ging einen Schritt zu weit...

Wenn jemand aber so misstrauisch ist und auf solche Methoden zurück greift, liegt es auf der Hand, dass man ihm  wohl so auch nicht über den Weg trauen kann... 

An Deiner Stelle würde ich mir Gedanken machen, ob Eure Beziehung noch Sinn macht...

Du darfst den Spieß umdrehen.
Du forderst ihn auf, sich zu entschuldigen und dafür zu garantieren, dass so etwas nie mehr vorkommt.
Ansonsten steigst du jetzt aus und er kann alleine weiterfahren.
(Das wäre mir das Geld für öffentliche Verkehrsmittel wert)

Deswegen habe ich immer ein Ladekabel im Auto, ich hätte ich erklärt das es keine Grund gibt mit zu misstrauen. Wenn er sein Verhalten dann nicht ändert hätte ich ihm den Laufpass gegeben.

Du musst dich an seiner Aussprache ja nicht beteiligen.

Sag im das geht überhaupt nicht wie solldas enden das wird immer schlimmer eifesucht und kontrolle no go

Freund???? Der doch nicht!! Ab mit Schaden auf den Sondermüll

Für die Kiste findest du an jeder Ecke einen besseren Typen

Was möchtest Du wissen?