A2 mit 18 wenn man erst mit 16 1/2 den A1 gemacht hat?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Willst Du die Erweiterung von A1 auf A2 machen, kannst Du diese 1 Monat vor Ablauf der 2 Jahren Besitz Klasse A1 machen. (Siehe FeV §17 Abs.1 letzte Satz).

Willst Du vorher Klasse A2 erwerben geht dies nur über den normalen regulären Erwerb Klasse A2.

In deinem Fall also noch ein wenig warten und 1 Monat vor Ablauf der zwei Jahren Besitz der Klasse A1 die Erweiterungsprüfung ablegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeonKunkel
20.11.2016, 19:11

Müsste ich den Kompletten Schein neu machen oder wäre dieser auch vereinfacht?

0

du hast richtig gehört, die vereinfachte Prüfung kann erst 1 Monat vor Ablauf der 2 Jahren abgelegt werden. Praktische Prüfung

willst den vorher schon haben, ist die gesamte Prüfung abzulegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst mit 18 Direkt den A2 machen jedoch wird dir der A1 dan nicht angerechnet und du musst den kompletten Füjrerschein machen mit allen Pflichtstunden und Theoretischer Prüfung.

Für den vereinfachten A2 wird halt 2 Jahre Vorbesitz der Klasse A1 benötigt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So beschriebt das der ADAC :

Wer von Klasse A1 auf A2 bzw. von A2 auf A erweitern möchte, muss diese Fahrerlaubnis mindestens zwei Jahre besitzen und benötigt neben einer Vorbereitung in der Fahrschule nur die praktische Prüfung. 

Das sagt alles wer die 2 Jahre nicht um hat muss alles machen und bekommt nicht den einfachen Aufstieg . 

Da kann es um Tage gehen die das verwehren können wen man sich zu früh anmeldet  . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?