A2 im Winter?

4 Antworten

Im dümmsten Fall: Du hast einen Prüfungstermin und der wird wegen der Wetterverhältnisse abgesagt.

Das will der TÜV nicht riskieren -> also gibt's ab den ersten kälteren Temperaturen keinen Prüftermin mehr.

Ich sitze z.B. morgens bei Minusgraden im PKW. Nachmittags gibt's dann noch mal 4-5°C.

So lange kein Schnee liegt oder Glatteis ist kann man Motorrad fahren , fahre das ganze Jahr durch nur wen es zu Glatt oder eine Schneedecke dann nimm ich das Auto aber das ist jedem selber überlassen . 

Nur sollte dafür richtig gekleidet sein den beim Motorrad fahren gibt es kein schlechtes Wetter nur schlechte Kleidung  . 

Machen viele Fahrschulen  keine Motorradschulung weil dabei schon ein paar Schüler tödlich im Winter verunglückt sind weil sie sich durch falsche und zu dünne Kleidung sich nicht bewegen konnten und sogar auf einen stehenden LKW gefahren sind was der Fahrlehrer  nicht mehr verhindern konnte .  

Praxis wird im Winter eng, ich mach morgen meine A2 Praxis Prüfung und es ist starker Nieselregen angekündigt immerhin hab ich Wasserfeste Kleidung!

Im Schnee wär das ganze unmöglich genau wie bei Glatteis gefahr da fliegt man mit nem Motorrad nunmal zwangsläufig ab!

Der Tüv lehnt die Prüfung dann auch ab .. und man bleibt auf den Kosten sitzen, auch ärgerlich. 

Viel Erfolg. :)

0

Was möchtest Du wissen?