A2 Führerschein, zuviel PS

6 Antworten

Nein, da gibt es keine Toleranzen. Bis 35 kW, mehr nicht. Alles, was mehr leistet, fällt in Klasse A

Wo sollte denn da auch die Toleranzgrenze liegen? Bei + - 3 kW ? Damit wärest du sicher zufrieden und glücklich, aber es käme dann auch genauso sicher jemand daher, der erzählt, sein Motorrad habe 3,5 kW zuviel, also 0,5 kW mehr als die Toleranzgrenze, und fragt, ob es denn nicht noch irgendwelche Toleranzen bzgl. der Toleranzgrenzen gäbe ...

Die neuen Regeln gelten aber auch nur für diejenigen Personen, die ihre Fahrerlaubnis nach dem 18.01.2013 erwerben. Wer bereits jetzt eine Fahrerlaubnis der Klasse A (beschränkt) besitzt, der darf nach zwei Jahren Besitz ohne weitere Prüfungen ein Klasse A - Motorrad fahren.

Nein , leider nicht, Du mußt das Motorrad drosseln lassen.

Runtertunen und abnehmen lassen! Das sollte möglich sein.

Ok. Schade wegen 2 Kw extra zu drosseln.

0

Kleine Frau sucht Prüfungsfahrzeug für A2

Ich habe mich im letzten Jahr in der Fahrschule angemeldet für A(beschränkt), da raus ist ja nun für mich die Klasse A2 geworden. Nun suche ich aber dringend ein Motorrad, das ich auch für die praktische Prüfung A2 nutzen kann. Allerdings mit einer Sitzhöhe von höchstens 750mm und der Möglichkeit die Sitzhöhe vielleicht doch noch etwas runter zu bringen. Chopper sollte es allerdings nicht sein, da ich mein erstes Motorrad nicht nach der Prüfung gleich wieder verkaufen will, weil`s mir nicht gefällt.

Also kann mir Jemand ein Motorrad nennen, mit geringer Sitzhöhe und Anforderungen für A2?

...zur Frage

Stauraum Kawasaki er5?

Hi, ich habe letzte Woche meinen A2 Führerschein gemacht und schaue mich nun nach einem Motorrad um. Ins Auge gefasst habe ich die Kawasaki er5. Jetzt frage ich mich, ob bei diesem Modell unter der Sitzbank Platz für ein wenig Werkzeug und Portemonnaie ist. Dass es für einen Helm nicht reichen wird, ist mir bewusst, es geht nur um den Krimskrams den man so mitnimmt. Habe im Internet leider nicht viel dazu gefunden.

Vielen Dank im Voraus und einen schönen Abend wünsche ich euch :)

...zur Frage

Kawasaki Ninja ZX-6R 2010 kann nicht von 25kw auf 35kw gedrosselt werden?

Hallo Ich habe meinen A 35kw (beschränkt) Führerschein erhalt und mir das oben genannte Motorrad gekauft. Nun wurde mir beim Service gesagt das es nicht möglich sei das Motorrad von 25kw auf 35kw umzudrosseln. Technisch wäre es zwar kein Problem aber dies sei bei der ASTRA Schweiz nicht eingetragen. Nun kann ich es wirklich nicht umdrosseln auch wenn ich die Berechtigung dazu habe, ein 35kw Motorrad zu fahren? Und wie könnte man dies eintragen lassen, wenn es denn nötig wäre?

...zur Frage

Leistungsgewicht bei A2

Leute ich hab mal eine Frage zum A2 Führerschein:

Man liest überall, dass das Leistungsgewicht beim A2 auf 0,2 PS/kg beschränkt ist. Ich hba mich jetzt mal wegen Maschinen umgeschaut, z.B. KTM RC 390 2015. Da steht dabei, dass die für A2 geeignet ist, aber die hat ein Leistungsgewicht von 0,2993... PS/kg. (Des ist jetzt nur ein Beispiel, ist mir bei mehreren schon aufgefallen...)

Jetzt die Frage: Ist das Leistungsgewicht wirklich auf genau 0,2 PS/kg beschränkt oder geht alles, was unter 0,3 PS/kg ist noch durch? Und wenn nur bis max 0,2 geht, wie kann man des irgendwie noch hindrehen (Zusatzgewichte etc.)?

Danke schonmal für eure Antworten!!

...zur Frage

Wenn ich mit 16 den A1 machen würde, darf ich dann mit 18 A2 unbeschränkt machen, oder kann ich mit 18 dann erst A2 beschränkt machen?

...zur Frage

Motorrad für Klasse A2?

Hallo, ich möchte einen Motorradführerschein der Klasse A2 machen. Nun habe ich folgenden Absatz gefunden:

Der Motorradführerschein A2 berechtigt zum Fahren eines Kraftrades mit folgenden Merkmalen:

Motorleistung: maximal 35 kW – wenn gedrosselt, darf die Ausgangsleitung nicht mehr als 70 kW betragen Verhältnis von Leistung und Gewicht: 0,2 kW/kg Ein Motorrad laut A2-Führerschein darf also lediglich maximal 48 PS vorweisen. Wer ein schnelleres Modell fahren möchte, braucht einen Führerschein der Klasse A.

Seit Januar 2013 ist ein zusätzliches Merkmal in einer EU-Richtlinie definiert worden. Das Verhältnis von Leistung und Gewicht darf nicht 0,2 übersteigen.

Beispiel: Wer ein Motorrad mit einer Leermasse von 150 kg führt, muss auf die Leistung achten. Diese darf 30 kW nicht überschreiten.

Hätte mir nun ein Motorrad gefunden: Yamaha Xj 600n Gewicht: leer 195kg Leistung: 45kw/61ps

Dürfte ich denn nun mit Klasse A2 dieses Motorrad fahren wenn ich es drosseln lasse auf 35kw oder übersteigt es das Verhältnis von Leistung zu Gewicht?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?