A13 im gehobenen Dienst? Kann man im gehobenen Dienst auch nach A 13 bezahlt werden und wenn ja, wie lange dauert es ca. um nach A13 bezahlt zu werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da es keine Regelbeförderungen gibt, kann man es nicht pauschal sagen. Im gehobenen Dienst beginnst du mit einer A9 als Kommissar. Für eine A13 müsste man (nicht meckern, wenns nicht stimmt) Erster Polizeihauptkommissar sein. Und das werden die wenigsten. Von 15 Jahren bis nie ist alles drinne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür bedarf es eines Laufbahnwechsels. Es gibt im gehobenen Dienst einige, sehr wenige Stellen in Führungspositionen, die damit dotiert sind. Ab Verbeamtung muss man je Amt mindestens 1 Jahr auf die nächste Beförderung warten. Unter 4 Jahren GEHT es also nicht. Realistisch ist das aber nicht. Abgesehen davon, dass die Chance auf eine Beförderung nach A13 wohl bei ca. 1:50 liegt (je nach Tätigkeit), ist der Zeitrahmen dafür eher bei 20-30 Jahren anzusiedeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Das ist der Höhere Dienst.

Gruß S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stuttgart12345
12.07.2017, 18:07

Kann man sich eigentlich durch Weiterbildungen in den Stufen der Besoldungsstufe hocharbeiten?

0

Was möchtest Du wissen?