A1 und B1

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was? Der A1 ist und bleibt A1, egal wie alt du bist. Die Einschränkungen werden allerdings aufgehoben wenn du 18 bist und zwar folgende Einschränkung: Du darfst mehr als 80 km/h fahren (so schnell deine Maschine halt fährt) dafür aber immer noch 15 ps und 11 kW. Da aber diese Vorgabe bestehen bleibt ab dem 19.01.2013 (neue Führerscheinklassen&Vorgaben), ist es sowieso überflüssig ob du jetzt 16 oder 18 bist. Du darfst mit der A1 Klasse auch nur 125 ccm fahren, egal wie alt du bist. Ps: Bei der neuen Führerscheinregelung darf die Maschine nur 0,1 kW/kg haben. Das heißt im Prinzip das die Maschine nur 110kg wiegen darf.

http://www.fahrlehrerverband-bw.de/07-FSKl/Fuehrerscheinklassen-ab-2013.htm

Anders bei der A2-Klasse, wenn du Motorrad fahren willst. Die ist ab 18, da darfst du auch so schnell fahren, wie es deine Maschine erlaubt, allerdings muss die Größe der Maschine ein bestimmtes Limit nicht überschreiten. Dein Motorrad darf nicht mehr als 35 kW haben und 0,2 kg/ kW. Also so etwa 500 ccm Maschinen darfst du fahren!

Ok was könntest du mir denn empfehlen, wie kann ich ma meisten Geld sparen und trotzdem Auto und Mottarad fahren ohne noch nen 2.ten mottaradführerschein zu machen? gibts da alternativen oder sonst etwas?

0
@macgriffin

Naja es kommt halt darauf an, in der B-Klasse (Auto) ist die A-Klasse eh nicht mitenthalten. Von daher musst du auf jeden Fall einen "Extra-Schein" fürs Motorrad machen. In der B-Klasse ist allerdings AM enthalten, damit darfst du 50 ccm und 45 km/h fahren - Roller!

Wenn du aber Motorrad fahren willst, nur nebenbei, dann würde ich die A1 Klasse empfehlen. Eine 125 ccm Maschine (ne R125 von Yamaha oder sowas) fährt ca. 140 km/h, ich denke das reicht, wenn du die nur aus Spaß fahren möchtest. Wenn du dann aber doch so um die 250 fahren möchtest, dann rate ich dir zur A2 Klasse. Du kannst die so oder so kombinieren, egal welche Klasse du nimmst. Du musst dann halt keine extra Theoriestunden nehmen (bei der gleichen Fahrschule), allerdings extra Fahrstunden auf dem Motorrad und im Auto.

Die Prüfung kostet auch etwas. Um die 2500,-€ wirst du bestimmt kommen für beide Lappen. Das Auto kostet nochmal was und das Motorrad auch natürlich. Plus Versicherung, Anmeldung usw.!

Wenn du schon beim Lappen die paar hundert Euro sparen möchtest, würde ich es mir nochmal überlegen ob es sich für dich lohnt gleich zwei Lappen und Fahrzeuge zu machen....

Viele Grüße!

0

Welches Motto hat denn das Rad. :D Ok, niedliche Stilblüte. ;)

Also, Auto- und Motorradführerschein kannste gleichzeitig machen, klar.

ICh hab gehört das ich bis 21 dann ein Tempolimit bis 125 km/h in der Maschiene habe, stimmt das?`kann ich den führerschein mit meinen 17 1/2 Jahren schon anfangen?

Wo du das gehört hast, würde mich mal interessieren.^^ Zur 2. Frage: ja in der Regel lassen dich die Fahrschulen mit 17 ½ Jahren beginnen.

Bezüglich der Führerscheinklassen ist für dich folgendes relevant:

  • (nur zur Info) Ab 16: Klasse A1, Leichtkrafträder, je max. 125 ccm, 11 kW, Leistungsgewicht max. 0,1 kW/kg; sowie dreirädrige Kraftfahrzeuge mit mehr als 45 km/h bbH, max. 15 kW. Probezeitbeginn. (Beschränkung auf 80 km/h entfällt)
  • Ab 18: Klasse A2: Krafträder bis max. 35 kW, Leistungsgewicht max. 0,2 kW/kg. Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse A1 ist nur noch eine praktische Prüfung erforderlich.
  • Ab 20: Klasse A: (nur bei 2-jährigem Vorbesitz der Klasse A2 und ablegen einer praktischen Prüfung) oder ab 24 Direkteinstieg.

D. h. wenn du mit 20 Jahren alle Motorräder offen fahren willst, musste vorher nochmals eine praktische Prüfung ablegen.

Und nix von Tempolimit bis 21. ;) Das einzige was bis 21 limitiert ist, sind die Promille: 0,0 ‰ sind bis dahin angesagt. Vor allem aber aufm Bike sollte das aber auch ab 21 noch eingehalten werden. ;)

stimmt nicht: mit dem A1 kannst Maschinen bis 34 PS fahren. Wenn du 2 Jahre gefahren bist oder 25+ Jahre alt dann kannst ihn auf A umschreiben lassen. Da gibts keine Höchstgeschwindigkeitsbegrenzung.

Stimmt nicht: Die A1 Klasse erlaubt die Führung einer Maschine bis zu 15 PS und 11 kW. Außerdem ist eine Drosselung bis 80 km/h vorgegeben, solange man nicht volljährig ist. Ist man volljährig, darf man die Drosselung entfernen, hat aber immer noch die Gleiche Maschine zu fahren (125 ccm, 15 PS und 11 kw) - wenn man 18 ist darf/kann man sich denn die A-Klasse machen (immer noch mit begrenzter Leistung) ,bzw. ab nächstem Jahr die A2-Klasse.

0

Was möchtest Du wissen?